Für Katzen ungiftige Pflanzen

Die Liste ist sicher noch sehr unvollständig, ist aber auch so angelegt, dass sie nach und nach ergänzt werden kann/soll...


Für Katzen ungiftige Pflanzen!

  • Ackerminze (Mentha arvensis)
  • Baldrian (Valeriana officinalis)
  • Bambus (Bambusoideae - Gattungen: Bambusa, Dendrocalamus und Phyllostachys)
  • Blutmalve (Malva s. atropurpurea)
  • Eberraute (Artemisia abrotanum)
  • Echter Eibisch (Althaea officinalis)
  • Echter Thymian (Thymus vulgaris)
  • Feldthymian / Quendel (Thymus pulegioides)
  • Feuerdorn (Pyracantha coccinea)
  • Goldmelisse (Monarda didyma)
  • Grossblütige Nachtkerze (Oenothera grandiflora L' Héritier)
  • Haferkeimlinge (Avena sativa) - Kann als "Katzengras" verwendet werden
  • Himmelsleiter (Polemonium caeruleum)
  • Hopfen (Humulus lupulus L.)
  • Jasmin (Jasminum officinale)
  • Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus)
  • Katzenminze (Nepeta cataria) - Kann als "Katzengras" verwendet werden
  • Kletterhortensien (Hydrangea anomala)
  • Kokospalme (Cocos nucifera)
  • Margerite (Chrysanthemum)
  • Mutterkraut (Tanacetum parthenium)
  • Rose (Rosa)
  • Wasserminze (Mentha aquatica)
  • Zitronenmelisse (Melissa officinalis)
  • Zyperngras (Cyperus alternifolius) - Jungpflanzen können als "Katzengras" verwendet werden, bei älteren besteht Verletzungsgefahr


Soweit so gut... Ergänzungen sind erwünscht! Wer welche hat, einfach in den Kommentaren - wir ergänzen obige Liste dann. Vielleicht hat ja die Eine oder der Andere von Euch auch Bilder oder nähere Beschreibungen dieser Pflanzen und würde diese zur Verfügung stellen.

Kommentare