Ein test...

  • Hi!


    ich habe ja nun seit einiger Zeit eine Katze und ihr Zieh-Kitten hier bei mir. Habe erst mal normales Futter ( Dose ) das sie kannten gefüttert, dann bin ich auf hochwertiger umgestiegen und habe immer schön drauf geachtet, daß die beiden auch abwechlungsreich bekommen...


    Heute nun gabs bei uns schönes Rindersteak. ich dachte mir so: na versuch doch mal ob die damit überhaupt was anfangen können. Also habe ich ihnen ein paar Stückchen rohes Steak abgeschnitten. Die katze war begeistert ! ich denke mal sie kennt aus ihrer zeit als herrenlose Katze die rohe Nahrung sehr gut... Sie konnte gar nicht genug bekommen. Der kleine Kater ( 3,5 Monate ) hat mich allerdings nur angeschaut und konnte mit dem Fleisch nicht wirklich was anfangen....


    naja - ein Anfang ist gemacht. Mit der mama wirds wohl keine probleme geben bei der Fleischfütterung....


    Was mache ich mit dem Kleinen ?? Werde ja sowieso nicht vollkommen und nicht ad hoc umstellen.... Aber wie gewöhne ich ihn an rohes Fleisch? Panieren mit Trockenfutter eventuell?


    Heute hat er nicht mal probiert, denn letztlich hat die mama ihm alles weggefressen... Sie konnte nicht genug bekommen - und er hat nachher wieder Dosenfutter bekommen...


    LG laetitia

  • Wenn die Mama das frisst, dann wird sie ihm schon zeigen, dass das was Gutes ist.
    Kannst ja jetzt immer mal öfter was geben.
    So kleine Katzen sind eigentlich immer recht gut umzustellen, vor allem, wenn die Mutter dabei ist und es frisst.
    Da würde ich erstmal nicht anfangen, was mit TroFu zu machen, das bringt ihn nur auf dumme Gedanken ;)

  • naja - die dummen Gedanken in Bezug auf Trockenfutter haben die beide schon... Kennen sie aus dem Tierheim !das stand das halt den ganzen Tag ---- Da dort ja nicht ständig jmd. füttern konnte.


    ich benutze es eher als Leckerlie.... sie sind aber ziemlich wild darauf , egal welche Sorte un firma.... Habe eigentlich nur Proben der einzelnen Firmen zuhause..


    Ok - also versuche ich es halt öfter mal einfach mit ein wenig Fleisch.. Ohne Panade..


    Noch eine Frage: Kitten sollten ja öfter als zweimal am Tag eine Mahlzeit bekommen... Und säugende Katzen auch. Meine Katze säugt ihren Ziehsohn noch. ich muss nun in einer Woche wieder arbeiten ( habe also z.Zt. Urlaub) und kann daher ab nächste Woche nur früh um 5 füttern , dann erst wieder um 14:30 ...Und Abends natürlich.


    Ist das noch ok? Denn so viel hinstellen , daß es säuert möchte ich nicht.. Ist ja nicht so schön!

  • Das ist völig in Ordnung mit den Futterzeiten.


    Und wegen des rohen Fleisches: 20 % der Futtermenge oder 200 g kannst du rohes Fleisch je erwachsener Katze pro Woche geben, ohne dass du etwas beachten musst.


    Der kleine Kater kennt es noch nicht, aber ein paar Fitzelchen solltest du ihm anbieten, wenn die Mama was bekommt. Vllt. siegt ja die Neugier. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!