Ich könnte heulen

  • Hab es grad von einer Freundin erfahren, Swanie will nicht mehr züchten.


    http://www.barfers.de/zuchtstart.html


    Eine von den wenigen guten Züchtern, die mit Verstand, Verantwortungsbewusstsein und Liebe Deutsche Schäferhunde gezüchtet haben wirft nun angesichts der aktuellen Entwicklung in der Hundezucht das Handtuch.

    Liebe Grüße Raphaela - 2. offizielles Mitglied der BARF-Sekte
    Envy the Country that has Heroes? I say, pity the Country that needs them..”
    Denton Van Zan

    :boehsemodz:

  • :schleck: sorry, aber ich bin froh für jeden züchgter der aufhört!!!!!
    schade ist nur, das es dann wohl die guten sind, die schluß damit machen.
    und die anderen, na das sind dann wohl eher vermehrer.
    aber schaut euch bitte mal die tierheime an.
    auch unseres quillt im augenblick wieder über.
    ein tier ist leicht angeschafft, kostet ja nur ein paar hundert euro, und wenn man dann keinen bock mehr darauf hat, weg damit.
    oder es funktioniert nicht so, auch weg und eine neues her.
    auch die menge der schäferhunde nimmt immer noch zu.
    aber das ist wohl aquch unsere konsumgesellschaft.
    nicht böse sein für meine meinung :schü:, ich sehe es halt ganz persönlich so.


    liebe grüße
    sabine, orpheus, zinie und lucy :schleck:

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

  • Hallo,
    ich musste das erst einmal sacken lassen.
    Jeder Hund (Rasse) ist ein Tier für sich , etwas ganz besonderes!
    Die Menschen die sie mit viel Sachverstand verpaart haben, züchteten neue Rassen.
    Leider sind einige Hirne der Züchter nur noch Eurogesteuert.
    Es wird das gepaart was das meiste Geld bringt auf teufel komm raus.
    Speziell bei den Schäferhunden, und nicht nur da, was Swanie dazu bewegt hat die Zucht aufzugeben.
    Allerdings, liebe Swanie, steck bitte den Kopf nicht in den Sand, irgendwo findet sich bestimmt ein Deckpartner, der deinem Ideal entspricht.
    SCHEIß auf irgendeinen Verein der Dir zuwider ist.

  • Ich kann Swanie gut verstehen.
    Aber ich bin auch der Meinung, dass es den Tieren wenig bringt, wenn die guten Züchter aufhören.


    Sie schreibt, sie will immer einen Schäferhund haben.
    Aber woher denn, wenn alle Züchter, die mit Liebe hinter den Hunden stehen, verzweifeln und aufhören?


    Irgendwas läuft da falsch, so trennt sich die Spreu vom Weizen, aber was bringt es, wenn die Spreu weitermacht?


    Es ist sehr schwierig, nocheinmal, ich verstehe sie und ich würde vielleicht die selbe Entscheidung treffen.


    Aber helfen tut das weder den Tieren noch den Menschen, die die Tiere und diese Rasse im besonderen lieben.

  • ich finde es auch sehr schade, dass sie aufhört......auch ich habe mich schon des öfteren gefragt, ob es nicht besser ist es zu lassen.....nur wie hier schon einige geschrieben haben : es hören immer die auf, die es eigentlich gut machen und immer besser machen wollen.....und das ist das blöde an der geschichte - es hilft niemandem....


    orpheus : sorry, aber die tierheime werden nicht leerer, wenn die guten züchter aufhören.....schau dich doch mal um in den tierheimen....es sind nicht die rassehunde, die da drin sitzen. nachbar a und nachbar b sollten aufhören zu denken : meine hündin muss unbedingt mal welpen haben.....vermehrer sollten aufhören nur auf masse zu züchten.....hundebesitzer sollten aufhören ihre unkastrierten hunde einfach so durch die gegend laufen zu lassen.....und und und ..... das sind nämlich (meistens) die tiere, die im tierheim landen. von einem guten züchter wirst du keinen hund im tierheim sehen - die die ich kenne, nehmen ihre gezüchteten hund zurück, sollte jemand den hund wirklich nicht behalten können. ich würde jeden meiner welpen zurück nehmen......ohne auch nur eine sekunde darüber nachzudenken.....

  • @ Orpheus


    Sorry aber das ist Blödsinn, die Tierheime quellen nicht über wegen den richtigen Züchtern, sondern wegen den ganzen Hobbyvermehrern die ohne Sinn und Verstand einfach mal eine Rasse vermehren und auch den ganezn "ich will einmal welpen haben" Leuten.


    Ich hab vier Jahre im TH gearbeitet in der Zeit hab ich hunderte Hunde betreut. In diesen vier Jahren waren genau 6 Tiere vom Züchter. Drei wurden von den Züchtern wieder abgeholt als diese davon erfuhren (nein damit wurde nicht weitergezüchtet und Geld verdient, die Hunde waren kastriert) und für einen Hund zahlte der Züchter eine Unterbringung in einer privaten Hundepension bis zur endgültigen Vermittlung.





    Ich kann Swanie einerseits gut verstehen. Sie züchtete Leistungshunde und gerade da steht dir Gefahr einfach sehr hoch, dass diese Hunde im Sport binnen weniger Jahre komplett verheizt und vorher mit den gängigen Trainingsmethoden gequält werden.
    Andererseits wird man die Rasse nicht retten können, wenn sie wenigen verbliebenen guten Züchter angesichts dem Übermaß´an Ignoranz und Dummheit auch noch das Handtuch werfen.

    Liebe Grüße Raphaela - 2. offizielles Mitglied der BARF-Sekte
    Envy the Country that has Heroes? I say, pity the Country that needs them..”
    Denton Van Zan

    :boehsemodz:

  • :schleck: oho, dann wart ihr aber nie oder schon lange nicht mehr im th.
    sicher sind hier viele mischlinge und tiere von vermehrern.
    von züchtern? denen es wirklich egal ist, wo ihr hund hinkommt, und wie es ihm ergeht.
    aber es werden immer mehr mit papieren.
    auch ältere rassetiere, die jetzt auf grund von krankheiten zuteuer werden.
    was ich immer wieder bei der vermitlung merke, man kann allen nur vor den kopf schauen.
    aber was man dann bei der nachkontrolle erlebt, olala.
    und viele tierhalter, ob tier vom züchter oder aus dem tierheim, verschwindet irgendwann in den untergrund.
    auf dauer werden nur echte tierliebhaber den kontakt zu ihrem züchter halten.
    den diese sind stolz auf ihr tier und zeigen gerne wie gut es allen, der ganze fsamilie, geht.
    es ist schon traurig was so alles in unserer welt passiert.
    auch mein mann hätte gerne mal eine rassekatze, bevorzugt eine bengal.
    diese werden wir sicher nicht im tierheim finden, da recht selten.
    ich möchte eigentlich keine rassekatze, lieber wieder einen notfall aus dem th.
    ich bin aber bereit, eine katze aufzunehmen, die der züchter aus schlechterhaltung zurückgeholt hat, oder ein tier was aus der zuchtgenommen wird.
    gegen eine vorkontrolle von züchterseite habe ich nichts.
    in unsere lucy habe ich mich auch erst durch ihr äußeres verlieb, natürlich würde ich auch gerne wissen was für ein rase-mix sich hier verbirgt.
    und wasa hab ich nun, eine katze mit fast 4 jahren, aus dem kanal gefischt, 2,5 jahre nur verprügelt, traumatisiert.
    aber nach fast einem jahr fängt sie nun an zu leben.
    [Blockierte Grafik: http://img24.imageshack.us/img24/2705/pict0073paz.th.jpg]


    liebe grüße
    sabine, orpheus, zinie und lucy :schleck:

    :schleck: in meinem nächsten Leben, werde ich Katze, aber nur bei mir, miau.
    Mitglied der 1. Offiziellen B.A.R.F.-Sekte
    Minka 10.06.1982, ca. 14 Tage alt, gestr. 29.11.1999 :tra: , Mucki 16.11.1983, ca.12 Wochen, gestr. 17.06.1999 :tra: , Orpheus 21.06.1999, ca. 4 Jahre alt, gestr. 24.04.2012 :tra: , Zinie 02.12.1999, geb. 10.05.1999, gestr. 24.08.2013 :tra: , Lucy geb- 06.10.2005, geb. 10.2005 :hal: ,Ruby 25.08.2013, geb. 07.2015 :hal: , Asina 07.12.2015, geb. 03.07.2015 :hal:

    3 Mal editiert, zuletzt von orpheus ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!