Ausschlussdiät wie mache ich es richtig???

  • Hallo Mel

    Naja, Taurin war mein erster Test!! Also befinde ich mich mittlerweile in der 14 Woche Pferdefleisch!
    Also kann es nur an dem Taurin liegen!!


    Hast du noch kein Salz und kein Calcium beigefügt? Ich frage deshalb, weil im Salz auch Rieselhilfen und/oder Jodzusätze allergieauslösend sein können. Also bitte Salz ohne Rieselhilfe und vorläufig ohne Jodzusatz verwenden (Reformhaus).


    Aber so wird der Speiseplan doch etwas einseitig, oder?


    Na ja, eine Ausschlussdiät ist einseitig. Aber wenn du bisher mit Pferdefleisch gut gefahren bist, würde ich noch keine Pute hinzunehmen. Teste zuerst die Supplemente, denn so langsam aber sicher sollte sie zumindest Salz und Calcium wieder erhalten.
    Wegen dem Taurin würde ich mir weniger Sorgen machen. Pferdefleisch enthält etwa 314 mg Taurin/kg Nassgewicht, d.h. deine Katze erhält mit 150 g Fleisch pro Tag knapp 50g natürliches Taurin, was für die Zeit der Ausschlussdiät gar nicht so schlecht ist.


    Liebe Grüsse
    Liliane

  • Ah, danke!!
    Also ich hab Meersalz ohne Rieselhilfe oder Jod!!
    Wenn sie wieder Symptomfrei ist wollte ich Calzium und Salz zusammen testen. Ich weiß nicht mehr wer aber das hatte mir jemand empfohlen!!
    Bin mal gespannt.
    Eigentlich sollte sie ja gestern schon das Calzium und Salz bekommen. Wenn es so weiter geht kann ich nächste Woche Testen!!


    Liebe Grüße

  • Hab was vergessen!!!
    Ja ich wollte als erstes alle Suppies einführen!!
    Schreib dir nochmal die Reihenfolge her:
    -Taurin
    -Calcium und Salz
    - Dicalciumphosphat
    - Leber (Huhn)
    - Lachs
    - Vit E Tropfen
    - Vit. B Komplex
    - Fortanin
    - Seealgenmehl
    - Schweineschmalz
    - Lachsöl
    - UND jetzt die Putenschenkel


    Liebe Grüße Mel

  • Salz und Calciumcarbonat sollten kein Problem sein.


    Aaaaber, abwarten.


    Was mir noch eingefallen ist, rohes Fleisch enthält ja auch Spuren von Taurin, unterschiedlich sicher, aber mehr als gekochtes.


    Taurin wird durch Einfrieren auf jeden Fall weniger geschädigt, als durch Kochen.
    Also etwas entspannen.


    Wegen der Pfredenieren:
    Einige Organe von Pferden dürfen vom Schlachter nicht verkauft werden.
    Ich meine gelesen zu haben, dass die Nieren dazugehören.


    Noch einmal die empfohlene Reihenfolge der Einführung der Supplemente:
    Durchfall

  • Hallo,
    als ich in meiner Apotheke nach Taurin gefragt habe und über den Preis schockiert war hat die Apothekerin mir erklärt,daß es so teuer ist,weil es extrem rein ist.Was wir im Netz kaufen wäre nicht so rein.Ich weiß nicht ob es so ist weil ich die Analysen nicht gelesen habe.Falls es da aber wirklich so große Unterschiede gibt wäre das reine ja vielleicht auch eine Möglichkeit für Dich.

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Taurin noch reiner ist als 99.6 %, die es bei Lillys Bar gibt.
    Bei Lucky-Land steht:

    Zitat

    Unser Taurin ist frei von Füll- und Rieselstoffen. Sie erhalten reinste Qualität ( 99,17 % ), welche in der Lebensmittelindustrie und in Krankenhäusern verwendet wird


    Es wird wohl an der Kleinmenge liegen :D

  • Ich würde mir über Taurin nicht soviele Gedanken machen.


    Es gibt Dosenfutter da ist nichtmal Taurin zugesetzt oder die Mengen sind einfach lächerlich klein. Und trotzdem bekommen Katzen keine Mangelerscheinungen.


    Im rohem Fleisch allein ist schonmal wesentlich mehr als in der gekochten Dosenpampe.
    Wenn du dann noch schaust das du SPÄTER NACH ENDE der Ausschlußdiät öfters mal Herz und Putenschenkel fütterst sollte das locker reichen.
    Auch wenn du dann vielleicht nicht den Optimalwert erreichst bin ich mir recht sicher, dass Katz keine Mangelerscheinungen bekommen wird.

  • Ich würde mir über Taurin nicht soviele Gedanken machen.


    Es gibt Dosenfutter da ist nichtmal Taurin zugesetzt oder die Mengen sind einfach lächerlich klein. Und trotzdem bekommen Katzen keine Mangelerscheinungen.


    Im rohem Fleisch allein ist schonmal wesentlich mehr als in der gekochten Dosenpampe.
    Wenn du dann noch schaust das du SPÄTER NACH ENDE der Ausschlußdiät öfters mal Herz und Putenschenkel fütterst sollte das locker reichen.
    Auch wenn du dann vielleicht nicht den Optimalwert erreichst bin ich mir recht sicher, dass Katz keine Mangelerscheinungen bekommen wird.

    Danke!! Das zu hören beruhigt mich doch etwas.


    Also das Absetzen des Taurinpulvers hat nun deutliche Besserung gebracht!! Sie ist wieder ruhiger (also nicht mehr so gestresst) und auch der Juckreiz scheint vorbei zu sein!!
    Ich warte jetzt noch ein Paar Tage um sicher zu gehen, dann werd ich mit Calciumcarbonat und Salz weiter machen!!!


    Also auf ein synthetisches Taurin werde ich nicht mehr zurückgreifen!!!
    ICh frag mich jetzt nur ob sie dann die Vit E Tropfen und das Vit B-Komplex verträgt, oder ob ich natürliche alternativen dazu habe?????


    Liebe Grüße Mel

  • Hallo ihr lieben,
    da Amy wieder Symptomfrei ist wollte ich morgen beginnen ihr Futter mit Calciumcarbonat und Salz zu Sublementieren!! Meint ihr es ist ok oder sollte ich lieber noch ein paar Tage warten????


    Amy wiegt ja 6,2 kg. Müsste also dementsprechend ca. 170 g Fleisch essen. Doch sie isst nie mehr als 150g.
    Bei den Suppies muss ich mich doch an der Menge Fleisch orientieren, oder sollte ich mich in ihrem Fall an den normalerweise benötigten 170g orientieren!!!


    Im übrigen sollte sie ja eigentlich Abnehmen (1,5 - 2 kg sind angestrebt), aber selbst mit der von ihr selbst gewählten Reduzierung der Fleischmenge nimmt sie nicht ab!!!??? (Steht ja Momentan auch nicht im Vordergrund, wäre aber dennoch wichtig für sie)


    Kann das auch am Mangel der Suppies liegen??? So das der Stoffwechsel sich runtergefahren hat????


    Liebe Grüße Mel

  • Hi,


    wenn sie beschwerdefrei ist: trau dich ^^


    Ich berechne meine Rezepte nicht nach der empfohlenen Fleischmenge, weil meine beiden so viel gar nicht schaffen würden oder bei sehr leckeren Rezepten kleine Kugeln werden würden. Ich denke, wenn sie weniger Fleisch brauchen, brauchen sie auch von allem anderen weniger. Diätmäuse-Kittenmäuse etc. gibt ja auch nicht, ich finde, was wir immer als Argument für Spezialfertigfutter nehmen, muß auch für Barf gelten.
    Die Rezepte werden nach ihrem richtigen Gewicht berechnet, sie bekommen aber am Tag weniger von der Mischung, als der Kalki will.


    Ich würde ihr Gewicht jetzt einfach auf die Umstellungsphase und auf die Winterspeckzeit schieben. Mio und Fussel sind zur Zeit, ähm, vollschlank, weil sie sich viel weniger bewegen und lieber an der Heizung liegen. Außerdem hatten sie im Herbst großen Hunger, dem ich nachgegeben habe (denn Winterspeck ist meiner Meinung nach eine natürliche Regulierung des Körpers, die man ihm erlauben sollte). Zur Zeit halten sie ihr Gewicht und im Frühjahr wird es ganz automatisch wieder geringer werden. Sollte halt nur nicht zuuu viel werden :rolleyes:


    edit: schau mal hier: Herr Lehmann soll abnehmen :wacko:

  • Hallo Fusselnase,


    ?( also berechne ich die Menge Calzium und Salz für die 150g die sie auch tatsächlich futtert.
    Da ich die suppies nun täglich dazutue, nicht das ich das ganze Fleisch versaue, wenn sie wieder etwas nicht verträgt!!
    verstehe ich das jetzt richtig oder muss ich es doch anders machen ?( 8| :whistling:


    Liebe Grüße

  • Nein, hast es richtig verstanden.
    Und wenn sie doch noch Hunger hat und du etwas Fleisch nachlegst, dann brauchst du keine Suppies zugeben.


    Du kannst auch erstmal mit der Hälfte der Suppie-Menge anfangen und langsam auf den richtigen Wert steigern.

  • Ich mach es genau anders herum. Berechne und mische für 160g Fleisch, serviere von der Gesamtmischung aber nur einen Teil.
    Ob das aber überhaupt einen großen Unterschied macht, müßte man mal durchrechnen. Wollte ich immer schon mal machen... :rolleyes:

  • So Ihr Lieben ich habe gute Neuigkeiten :D
    Seit Dienstag gibt es Calziumcarbonat und Meersalz und Amy scheint es zu vertragen!!!!!
    Sie ist entspannt, kein hektisches Putzen oder Kratzen :D *erleichtertbin*
    So da sie ja immer nach spätestens 5 Tagen reagiert hat denke ich ist die kritische Phase was die beiden Suppies betrifft vorbei...
    Meint ihr ich kann morgen schon mit dem nächsten Suppi beginnen oder sollt ich lieber bis Dienstag früh abwarten....


    In meinem Plan stand ja nun Dicalciumphospht als nächstes an, aber nach den Infos von Kuhkatze

    wäre ja nun Leber dran. ICh dachte halt erst das Dicalciumph. um schneller ein ausgewogenes Ca-Ph verhältnis zu bekommen, hm...


    Da ich ja noch kein Fleisch ausgetestet habe steh ich nun vor der Entscheidung von welchem Tier die Leber sein soll, ich dachte an Huhn oder Pute.. was empfiehlt sich da eher????


    Liebe Grüße Mel

  • Entschuldige, ich habe ein bissel den Überblick verloren.
    Du fütterst Pferd, richtig?
    Kann man eigentlich Pferdeleber kaufen?


    Dann wäre die besser.


    Wenn du Leber von einer anderen Tierart gibst, dann ist dass schon ein Test, ob sie dieses Tier-Eiweiß verträgt.


    Putenleber hat mehr Vitamin A als Hähnchenl. Ich weiß wegen des Puteneiweiß jedoch nicht, ob du sie füttern solltest.

  • Ja, richtig ich fütter nur Pferdefleisch ;)


    Hm an Pferdeleber komm ich leider nicht ran (glaube die kann man auch gar nicht kaufen!)...außerdem dachte ich das man vom Pferd keine Nieren und keine Leber verfüttern soll...


    ICh hatte ja immer das Gefühl das sie Geflügel verträgt...


    aus deiner Antwort schließe ich das Hühnchen für den Anfang besser wäre, oder???


    Wann sollte ich denn deiner Meinung nach mit Lber beginnen, morgen oder lieber bis Dienstag warten...??

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!