Dunkeler, breiger Kot

  • Hallo,




    Calou ist jetzt in seiner dritten Barf-Woche. Also manche Entgiftungserscheinungen sind schon aufgetreten, am Anfang machte er ein mini Häufchen am Tag hat sich aber schnell wieder reguliert so dass er 2x am Tag ein Häufechn macht. Die Häufchen sind natürlich viel kleiner geblieben, was ja eigentlich ein Zeichen dafür ist das er das Futter gut verwertet. Sein Kot ist im Moment zwar noch nich ganz fest aber breiig ist er normalerweise nicht.




    Calou hat am Sonntag seine erste Hühnerhälse bekommen, ausser dass sein Kot 2 Tage lang sehr fest war gab es kein Problem damit. Doch heute hat er mir was komisches abgelegt, es war teilweise normal teilweise breiig, teilweise Flüssig und der Kot war sehr dunkel. Gehört das auch zu den Entgiftungserscheinungen ?




    Calou geht es eigentlich gut und der springt auch munter durch den Schnee. A propos Schnee, kann es auch sein dass es vom Schneefressen kommt ?






    Mit freundlichen Grüßen


    Ileana & Calou

  • was hast du die letzten 2-3 tage sonst so gefüttert? daß der kot dunkel ist, hört sich für mich nicht nach den hühä's an.


    dunklen kot gibt's bei und z.b. bei leber, milz oder grünem pansen, bläma - er kann dann sogar fast schwarz sein. daß es dann als matsche rauskommt, kann auch am schneefressen liegen, ist bei den oben genannten sachen bei manchen hunden allerdings auch ohne schnee nicht ungewöhnlich .



    liebe grüße
    kerstin

  • Ich würde mir auch keine zu großen Gedanken machen.


    Es kann immer mal zu etwas matschigem oder auch flüssigen Kot kommen und das muss nicht immer mit dem Futter zusammenhängen. Dunkle Farbe könnte von Pansen, Innereien Rind- oder Pferdefleisch kommen, dass es flüssig ist kann tausend Ursachen haben, etwas Stress, Schnee gefressen, Streusalz aufgeleckt, zu fettiges Futter, großer Innereienanteil an einem Tag......


    Abwarten so lange es nicht wirklich durchfallartig ist und nicht mehrere Tage andauert keinen Kopf machen ;)

    Liebe Grüße Raphaela - 2. offizielles Mitglied der BARF-Sekte
    Envy the Country that has Heroes? I say, pity the Country that needs them..”
    Denton Van Zan

    :boehsemodz:

  • Calou hat vorgestern am morgen grüner Pansen gegessen und gestern Abend eine Mischung von Gänsemägen und Gänseleber ... dann wird es wohl daran liegen



    Ich mach mir eigentlich nich all zu viele Sorgen, denn wenn es richtiger Durchfall wäre dann würde er wahrscheinlich nicht nur 2x am Tag an den üblichen Zeiten Häufchen machen, und es geht ihm ja ansonsten sehr gut. Es hat mich eben nur gewunder das es so dunkel ist ... aber da haben wir die Erklärung jetzt !



    Ich werde dann mal versuchen den Plan so umzustellen dass zwichen Innereienmahlzeit und Pansenmahlzeit ein grösserer Abstand ist, und dazwichen dann Muskelfleisch und Knochenmahlzeiten füttern.



    Vielen Dank für ihre Antworten



    Ileana & Calou

  • ich denke es kam von der leber. wie oft hast du denn schon leber gefüttert und in welcher menge hat er es bekommen. zuviel leber macht dünnen kot.


    Es waren 250g Gänseleber und er bekam das letzte mal letzen Mittwoch Leber, das war aber Kalbsleber. Da er aber erst drei Wochen barft, und er sowas vorher in sehr geringen Mengen und dabei gekocht als Leckerlie bekam, denk ich dass es davon kommt.


    Gibt es sonst noch Sachen von denen sein Kot, schwartz, weiss, hart, breiig, flüssig werden kann, dann weiss ich wenigstens Bescheid und brauch mich nicht mehr zu wundern :D




    Liebe Grüße


    Ileana & Calou

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!