Puschel erbricht immer mal wieder?!

  • Liebe Foris,


    Puschel hat Barf ja sehr gut angenommen (naja bis auf die Supplemente). Er verweigert das Fressen fast immer, wenn ich Suppies dran gebe. Erst wenn ich das Fleisch dann abwasche (gründlich!) frisst er es.


    Nun beobachte ich es aber shcon eine Weile, dass er immer mal wieder erbricht. Es sind nie Haarballen dabei und auch kein Trockenfutter (was er ja nebenbei noch bekommt). Meist ist halbverdautes Fleisch.
    Woran kann das liegen? Kann es sein, dass es davon kommt, dass keine Suppies am Fleisch sind und er es daher schwerer verdauen kann?


    Ich habe auch überlegt, ob es am Cortison (wegen Asthma) liegen könnte, aber dem widerspricht, dass er das Trockenfutter ja nicht erbricht...


    Ich weiß nicht meht weiter und überlege, ob barf doch nicht das Richtige für Puschel ist? Ich will natürlich nicht so schnell aufgeben. Aber er tut mir so Leid der kleine Katermann.. :(

  • Oje der arme kleine !
    An den fehlenden Suppies kann das Erbrechen meines Wissens nicht liegen, denn das sind nur die Mineralstoffe und Vitamine.
    Was fütterst du für Fleisch?
    Manche Sachen wie zum Beispiel Hühnermagen sind sehr festes Fleisch und können am Anfang noch schwer verdaulich sein. Da muss sich die Verdauung erst darauf einstellen.
    Außerdem vertragen viele Katzen nicht alle Fleischarten. Rind zum Beispiel macht öfter mal Probleme.
    Und zu guter letzt wollte ich dich noch fragen, wie lange du zwischen Trockenfutter und rohem Fleisch wartest, denn das könnte auch der Grund sein.
    Ich kann mir vorstellen, dass er dir leid tut. Katzen sehen immer richtig leidend aus, wenn sie brechen.

    Liebe Grüße aus Österreich von Pia :hal: 
    mit ihren Zimmertigergeschwistern Shadow, Satine und Duke ; geb. 25.10.2007 :mkatzen: 
    Für immer unvergesslich und im Herzen bewahrt :
    Ginger 1.4.1998-22.1.2007 und mein Liebling Baileys 1.10.1996-22.11.2009

  • Wichtig ist vor allem auch, wie häufig erbricht er sich?
    Jeden Tag, einmal die Woche, einmal im Monat???
    Mein Spirou kötzelt auch immer wieder mal, hat er aber mit FeFu auch gemacht ;)

  • Liebe Pia und Dominique,


    also ich füttere hauptsächlich Rind und Pute/Hähnchen, das mag Puschel am liebsten. Wobei er im Moment Hühnerbrust bekommt. Also auch keine Mägen o.ä. sondern eher Gulasch (Rind), Brust oder ähnliches.
    Sich drauf einstellen ... also er bekommt ja auch nun "schon" seit etwa 4 Wochen Fleisch morgens und abends.
    Das Trockenfutter habe ich meistens dabei stehen, damit er auch noch etwas hat, sollte ich mal später nach Hause kommen. Aber ich habe auch schon gelesen, das man das TroFu nicht stehen lassen sollte. Aber komischerweise war eben eigentlich nie Trockenes dabei wenn er gebrochen hat. Also denke ich eher nicht das es daran liegt?


    Wie oft? Mindestens jeden zweiten Tag einmal. Seit Freitag war es jeden Tag einmal. Er ist ansonsten aber topfit.


    Morgen fahre ich mit ihm ohnehin in die Tierklinik wegen der Kastration. Dann werde ich das auf jeden Fall ansprechen!

  • Stell das TroFu mal ganz weg.
    Es könnte nämlich trotzdem der auslöser sein, daß er es einfach in der Kombi mit Fleisch nicht verträgt.


    Je nachdem wie die in der TK drauf sind, bist du sowieso ein schlechter Dosie, weil du Fleisch fütterst ;)

  • Ich würd das Trockenfutter auch einfach mal wegstellen.
    Vielleicht könntest du mal aufschreiben, was er gefressen hat bevor er erbrochen hat;
    könnte es sein, dass er Rindfleisch nicht verträgt?
    Sprich das in der TK mal an und lass dich nicht verunsichern wegen dem BARF-die lernen es nicht anders

    Liebe Grüße aus Österreich von Pia :hal: 
    mit ihren Zimmertigergeschwistern Shadow, Satine und Duke ; geb. 25.10.2007 :mkatzen: 
    Für immer unvergesslich und im Herzen bewahrt :
    Ginger 1.4.1998-22.1.2007 und mein Liebling Baileys 1.10.1996-22.11.2009

  • Ok, dann werde ich das TroFu mal ganz wegstellen.
    Ich dachte nur, weil er ja noch gar keine Suppies nimmt, dass es sich dadurch vielleicht etwas ausgleicht.
    Aber ich werde es weg stellen und genau beobachten wann er bricht.


    Ich denke aber nicht, dass es vom Rindfleisch kommt, da er das die letzten Tage nicht bekommen hat.


    Gut, dass ihr mich bezüglich der schonmal vorwarnt. Dann kann ich mich dagegen wappnen. 8)

  • Also ich würde auch auf das Trofu tippen. Meine haben das auch nicht zusammen vertragen, auch nicht die Kombi gekochtes Fleisch und rohes Fleisch . Meine sind da auch sehr sensibel und reagieren sofort. Seit ich nur noch rohes Fleisch (mit Suppies, aber ich bin erst am Anfang) gebe , ist nichts mehr passiert. Probier es einfach mal aus, drücke euch ganz fest die Daumen ! :thumbup:


    Liebe Grüße


    Claudia

  • Und wie gehts Puschel? hat sich das Erbrechen ein wenig beruhigt?

    Liebe Grüße aus Österreich von Pia :hal: 
    mit ihren Zimmertigergeschwistern Shadow, Satine und Duke ; geb. 25.10.2007 :mkatzen: 
    Für immer unvergesslich und im Herzen bewahrt :
    Ginger 1.4.1998-22.1.2007 und mein Liebling Baileys 1.10.1996-22.11.2009

  • Hallo,


    danke für eure Antworten! Ich habe das TroFu ganz weggestellt, aber dann hat Puschel auch das Fleisch ignoriert. Er hat nichts davon gefressen aber gemeckert und auf das TroFu gewartet. Dann habe ich es ihm doch wieder hingestellt und er hat sich direkt drauf gestürzt. Kein brechen mehr seitdem. Allerdings frisst er kaum noch Fleisch. Mehr als morgens und abends 3 Bröckchen Rindergulasch frisst er nicht. Aber davon (glücklicherweise) auch kein Erbrechen mehr!


    Also warte ich nun ab und schaue wie es weitergeht. Ich hätte gerne, dass er mehr Fleisch frisst, aber das macht er nicht, auch wenn ich ihm kein Trockenes gebe. Dann lässt er das Fleisch dennoch liegen..
    :ka:

  • Meist gebe ich ihm das Fleisch ja morgens, dann bleibt es stehen bis abends. Wenn er es dann immer noch nicht angerührt hat, gebe ich ihm nochmal frisches Fleisch und wenn er das nicht frisst, dann gebe ich ihm vor dem ins Bett gehen das TroFu.
    Ich habe auch schon anders versucht, also auch dann kein TroFu. Das Ergebnis war : Immer noch kein Fleisch gefressen, selbst Rindfleisch nicht, was seine Lieblingssorte ist. Und am meckern weil er Hunger hatte.
    Sollte ich noch länger warten? Ich meine er muss ja was fressen, grade wegen der Cortison Tablette die er wegen dem Asthma bekommt...

  • Unser Nero hat sich auch immer so angestellt, wenns kein Trofu gab dann wollte er halt gar nix essen, also Trofu wieder hin. Das Spiel hab ich 2 Wochen mitgemacht und dann gabs kein Trofu mehr. Wenn der Herr gemeckert hat dann hab ich probiert ob er mir das Fleisch aus der Hand frisst, das hat geklappt! Allerdings hat es ewig gedauert ihm danach irgendwie klar zu machen das er Fleisch auch aus dem Napf und nicht nur aus meiner Hand essen soll ?( Wäre vielleicht nochmal einen versuch wert ihm es so anzubieten.

  • Das Gemecker kennt glaube ich fast jeder X( meiner hat das auch schon ab und zu mal , wenn er einfach meint er müsste etwas neues bekommen. Er liebt Trofu, aber das bekommt er nicht mehr...wenn er die wahl hätte, würde er auch nur Trofu fressen..


    Hast du mal versucht ihm kleingemahlenes Trofu über das Fleisch zu geben ? Das hat bei meinem auch geholfen..als Übergang, wenn er gar nicht mehr wollte..


    aber mittlerweile sitze ich das aus, meistens kommt nach 1,5 Tagen dann der Hunger ( aber er streikt auch nicht mehr oft).


    Versuch das mit dem trofu mal oder wie Kaylnyx geschrieben hat. das wäre ja auch was.


    also mit dem Cortision, das müsste er ja schon bekommen. Depotspritzen sind echt blöd und viel schädlicher..aber wenn du ihm jeden Tag eine Tablette gibst, dann hat das nach einer Zeit , glaube ich , auch eine Depotwirkung, so dass es nicht schlimm ist, wenn mal eine Tablette fehlt (hat meine Ta zumindest gesagt). Aber riskieren würde ich das nicht unbedingt. ;)


    Viele Tabletten kann man auch auflösen und oral eingeben , aber ob das mit Cortison geht, weiss ich leider nicht. Wäre ja auch keine Dauerlösung, er soll ja fressen.


    Drücke die Daumen.

  • Liebe Susanne, Kaylinx und Schnutzel,


    aus der Hand frisst er es auch nicht, das habe ich schon versucht. Er leckt das Fleisch zwar ab, dann lässt er mich allerdings links liegen.
    Die Idee, TroFu darüber zu bröseln finde ich super! Das werde ich versuchen!


    Schnutzel, er bekommt die viertel Tablette pro Tag in Malzpaste versteckt 8) . Das schleckt er mir vom Finger. Ich meinte nur, ob es gut ist, wenn er die nüchtern bekomm. Denn wenn er das Fressen verweigert, dann muss ich sie ihm auf nüchternen Magen geben...
    Mal schauen, erstmal werde ich die Brösel-Technik versuchen, vielleicht klappt das ja.

  • Kannst du deinen TA nicht mal fragen, ob es schädlich ist, wenn er die Tablette auf nüchternen Magen bekommt?
    Ich denke mir, dass dein Kater ein Sturkopp ist, der ganz genau weiß, dass er nur lange genug warten muss und spätestens abends gibt's dann das geliebte Trofu. Wenn nichts dagegen spricht, würd ich ihn hungern lassen.
    Trofu-Panade würde ich aber trotzdem probieren. ;)

  • Ob das auf nüchternen Magen schädlich ist , kann ich dir nicht sagen.. Das Problem hatte ich mit meiner Katze nie gehabt, die ist relativ genügsam.
    Mein Kater geht immer mal wieder in den Streik. Der bekam andere Tabletten damals, die habe ich ihm dann aufgelöst.
    Ich würde auch vorschlagen, du fragst sicherheitshalber mal deinen Tierarzt ;)


    Aber eine 1/4 Tablette pro Tag ist ja zum Glück auch nicht allzu viel...frag ihn doch auch mal nach der Depotwirkung, vielleicht ist das bei deinem Corstion ja auch so.

  • Cortison kann Magen- und Darmgeschwüre auslösen.
    Deshalb würde ich eine längere Therapie nur mit Magenschutzmittel geben und auch nicht unbedingt auf nüchternen Magen.
    Bekommt dein Puschel denn vom TA keinen Magenschutz dazu?

    Liebe Grüße aus Österreich von Pia :hal: 
    mit ihren Zimmertigergeschwistern Shadow, Satine und Duke ; geb. 25.10.2007 :mkatzen: 
    Für immer unvergesslich und im Herzen bewahrt :
    Ginger 1.4.1998-22.1.2007 und mein Liebling Baileys 1.10.1996-22.11.2009

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!