Wochenplan für 7Monate alte Havaneser-Hündin

  • Hallo ihr Lieben,
    ich bin gerade dabei, einen Wochenplan für den Junghund einer Freundin zu erstellen. Alina ist eine nun fast 7 Monate alte, sehr liebe und verspielte und äußerst temperamentvolle Havaneser-Dame.


    Im Moment bekommt Alina unter der Woche Dose und wird am Wochenende gebarft. Den Plan erstelle ich nun erstmal Tag für Tag, also ausgelegt für Vollbarf und hoffe, dass sich in der Richtung noch bissl was bewegt... :whistling:
    Gerechnet habe ich mit 4% des Körpergewichtes. Findet ihr das in Ordnung oder ists zu wenig?


    Dadurch kommen folgende Werte raus:


    Der wöchentliche Gesamtbedarf von Alina beträgt 1708g.
    Edit: Hab nen Fehler gemacht. Mir wurde beim ersten Plan für meinen Hund empfohlen, 5% Innerein von Gesamtfuttermenge abzuziehen. Das wären dann also 85,4g Innerein.


    Aufgeteilt habe ich das nun folgendermaßen:


    Bedarf Fleischration gesamt: 1136g
    Bedarf Muskelfleisch (50%): 568g (Wieviel Herz und Mägen sollten denn gegeben werden?)
    Bedarf Pansen/Bläma (30%): 341g
    Bedarf Knochen (10%): 114g
    Bedarf Knorpel (10%): 114g




    Obst und Gemüse
    Gesamt: 512g
    Gemüse (60%)
    Salat: 154g
    Gemüse: 154g
    Obst (40%): 205g



    Das wären die groben Zahlen. Findet ihr das ok so? Oder hab ich irgendwas falsch gemacht? Grade in Hinblick auf den ja noch recht jungen Hund?


    Nun hänge ich beim Calcium-Bedarf, da ich nicht weiß, wo ich Alina einordnen soll. Mit ihren 7 Monaten ist sie ja noch kein erwachsener Hund. Ein Welpe ist sie ja aber auch nicht mehr. Und ob sie noch im Zahnwechsel ist, weiß ich grad nicht. Das erfrage ich gleich, wenn ich die beiden besuchen fahre. Im Moment bekommt Alina am Wochenende einen Kalbsknochen.
    Was ich gestern auch noch überlegt habe: Alina hatte ja nun bis zum 6. Lebensmonat keine Zugabe von mehr Calcium. Im Gegenteil, vielleicht hatte sie davon auch zu wenig. Wäre es sinnig, wenn man hier jetzt nochmal nachträglich etwas mit Calcium pusht oder ist das Schwachsinn?


    Lieben Dank euch schon mal!


    Liebe Grüße!

    Jeder braucht einen Hund, der einen bewundert,
    und eine Katze,
    die einen wieder zurück in die Wirklichkeit bringt.

     :bäääh: 

    2 Mal editiert, zuletzt von shima ()

  • ich würde mit 5% anfangen
    und beobachten wie es dem hund bekommt.. da der hund eh noch im wachstum ist, muss man das sowieso ständig neu anpassen
    alle 1-2 wochen wiegen ist dann angesagt ;)


    wenn du die zahlen dementsprechend anpasst, klingt das sehr gut :)


    100mg pro Kilo Körpergewicht an Calcium brauch ein Welpe ca.
    im Zahnwechsel doppelt so viel, daher solltest du da schon genau fragen...


    Wäre es sinnig, wenn man hier jetzt nochmal nachträglich etwas mit Calcium pusht oder ist das Schwachsinn?


    ich bin mir da nicht sicher, aber soweit ich weiß ist es nicht gut, wenn sie zuviel oder zu wenig calcium bekommt.. den der bedarf deckt sich ja nur in einem gewissen zeitraum
    wenn du dann auf einmal mehr gibst nur weil sie mal zu wenig hatte, macht sicher wenig sinn..
    und kann evtl. verstopfung und ähnliches verursachen


    den knochen bedarf würde ich nicht anhand der 10% festmachen, sondern genau ausrechnen was für ein calciumbedarf die kleine hat und dem entsprechend knochen füttern

  • Dank dir, Sanny: !


    Alina ist nicht mehr im Zahnwechsel! Heißt ich könnte die 100mg pro Kilo nehmen, was dann in ihrem Fall einen Bedarf von 610mg am Tag ausmacht bzw wöchentlich 4270mg. Heißt, dieser Bedarf wäre in der Woche mit 31g Kalbsknochen abgedeckt. Falls ich richtig gerechnet habe...stimmt das? :whistling:


    Die 10% Knochen, die ich nun aus der Fleischration raus gerechnet habe, fallen dann einfach wieder zur Gesamtmuskelfleischmenge, oder? Und wie ists bei Knorpel, berechne ich die so?


    Ah, was ich vergessen habe: Wie teile ich denn das Muskelfleisch auf? Also wie groß soll der Anteil von Fleisch, Herz und Mägen sein?

  • in der Woche mit 31g Kalbsknochen abgedeckt. Falls ich richtig gerechnet habe...stimmt das?


    ja das passt... vielleicht kann man die RFk schonmal abwechseln
    also auch ruhig mal Hühnerhälse, Putenhälse etc. geben ... dementsprechend halt mehr weil der calciumgehalt nicht so hoch ist
    ist ja auch gut für die zähnchen ;)


    Wie teile ich denn das Muskelfleisch auf? Also wie groß soll der Anteil von Fleisch, Herz und Mägen sein?


    deine berechung ist in ordnung.. herz und mägen geb ich nur einmal die woche
    das ersetzt du quasi durch muskelfleisch, in gewisserweise ist es ja muskelfleisch
    nur herz sollte nicht zu viel gegeben werden wegen dem hohen proteingehalt

  • ja das passt... vielleicht kann man die RFk schonmal abwechseln
    also auch ruhig mal Hühnerhälse, Putenhälse etc. geben ... dementsprechend halt mehr weil der calciumgehalt nicht so hoch ist
    ist ja auch gut für die zähnchen ;)

    Jo, da wird bestimmt abgewechselt! Nur grad ist der Gefrierschrank wohl ziemlich voll mit Kalbsknochen und die müssen erstmal bissl reduziert werden! ;)

    deine berechung ist in ordnung.. herz und mägen geb ich nur einmal die woche
    das ersetzt du quasi durch muskelfleisch, in gewisserweise ist es ja muskelfleisch
    nur herz sollte nicht zu viel gegeben werden wegen dem hohen proteingehalt

    Ja, das mit dem hohen Proteingehalt in Herzen hab ich eben gelesen. Und frag mich nun eben, wieviel man dann geben darf. In der Katzencke rate ich ja immer, mit wenig Herz anzufangen, da es auch leicht mal zu Kotzerein und so kommen kann. Aber bei Hunden fehlt mir nun irgendwie ein Richtwert...Aber vielleicht ergibt sich das ja eher, wenn ich den Plan nun noch richtig ausarbeite...

  • Herz enthält viel Taurin, ich denke mal deswegen besteht die "Kotzgefahr" bei Katzen..
    bei Hunden hab ich das noch nicht erlebt
    so wirklich ein richtwert gibt es nicht, ich gebe immer ungefähr 1/3 Herz der Tagesmahlzeit mit "normalem" Muskelfleisch gemischt, wie schon gesagt aber auch nur 1x die Woche
    bis jetzt hatten wir keine Probleme
    ich hab auch schon nur Herz an einem Tag gefüttert, da gab es auch keine probleme

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!