Mein neuer Wochenplan

  • So nachdem meine Hunde die erste Zeit barfen gut angenommen haben, nur der alte Herr brauch Knochenmehl oder gewolfte Hühnerhälse, da er mit jeglischer art von Knochen überfordert ist. Er will es immer gleich so runterschligen, als sein es Fleisch. Die Dame hingegeb erfreut sich über jeden Knochen den sie zum nagen hat. Leider habe ich nun gemerkt, dass die beiden doch etwas abgenommen haben und habe daher einen neuen Plan erstellt. Nur zu erinnerung zu den Beiden (15 Jahre alt, für ihr alter noch gut in Form, wenn auch mit den typischen alterserscheinungen und wiegen im Normalfall zwischen 20-25 kg)



    Mo: 200g Rind, 50g Leber, 200g Obst und Gemüse


    Di: 100g Herz, 50g Gemüse und 120g Geflügel


    Mi: 250g Pansen, 200g Rind


    Do: 200g Geflügel, 90g Leber, 100g GemüseQuark, Öl und Salz


    Fr: 150g RFK und 200g Blättermagen


    Sa: 200g Rind, 50g Niere, 100 Gemüse und 100g Obst, Joghurt


    So: 200g Geflügel, 50g Leber, 100g Gemüse, 180 RFK


    Zum Gemüse und Obst gibt es Öl und 3 mal die Woche pro Hund eine Prise Salz und der Herr bekommt immer noch Pulver gegen seine Arthrose.
    Ich bin mir eher unsicher ob ich nicht zu viel Gemüse drin habe, aber sie essen es recht gerne. Das Rindfleisch hat Fettränder, also an Fett dürfte es nicht mageln, aber das Fleisch habe ich jetzt auch erst seit kurzem (frisch vom Schlachter).

  • ich hab jetzt die zahlen nicht überprüft, denn dafür bräuchte ich auch das genaue gewicht


    aber der plan klingt so ganz gut
    das einzige was mir auf gefallen ist, 3x die woche ne prise salz etwas viel
    also einmal die woche reicht eigentlich (so mach ich es jedenfalls)


    wenn du die futtermenge jetzt erhöht hast, weil sie abgenommen haben.. musst du mal beobachten ob es besser wird
    ansonsten solltest du schauen das du tierisches Fett dazu fütterst oder auch mal etwas schmalz

  • Ok supi danke :)


    Ja wir werden wohl in diesem Monat eh mal zum tierarzt gehen und dort werden wir sie dann mal richtig wiegen. Dann weiß ich auch zu 100% das Gewicht. Auf die Waage zu Hause gehen sie nicht. Ich hoffe sie tun es dort, aber dort ist die ja auch größer.

  • Sanny: muss die Ration erhöhen! Die beiden kamen die ganze Zeit super mit der Menge aus, jetzt in den letzten Tagen hat meine Hünden ziemlich abgenommen. Ist aber aauch total im Fellwechsel, kann es auch daran liegen? Oder am ständigen wechselnden Wetter (da die beiden zu 90% des Tages draußen sind) oder auch einfach am alter? Werde auf jeden Fall die Ration erhöhen, wären 50g/ Tag oder 100g/Tag besser? Zum vergleich, mein Rüde hat nicht abgenommen, er sieht noch genauso aus wie vorher.


    Aber da meine Hunde im Winter auch viel draußen sind (sie kennen es nicht anders und fühlen sich auch draußen wohl), muss ich da die Ration noch mehr erhöhen, um den Energiehaushalt auszugleichen wegen warm halten? Vom Trofu hatten sie sonst immer den ganzen Tag was im Napf (weil sie es auch kaum angerührt haben).
    Und keine Angst im Winter sind sie nachts drin und draußen haben sie dicke Decken und es ist Windgeschützt ;)

  • erhöh erstmal die ration um 50g pro tag.. wenn das nichts nützt, müsstest du tierisches Fett dazu füttern.. ( gibt es in guten barf shops, man kann aber auch gänse oder schweineschmalz nehmen)
    kann sein das es zu fettarm ist und sie deswegen abnimmt
    es ist halt von hund zu hund unterschiedlich


    im winter fressen viele hunde mehr bzw haben mehr hunger , wegen der kälte damit die Energie stimmt

  • War mit den beiden heute beim TA.
    Bob: Etwas zu dünn, aber wegen seinen Gelenken belassen wir es so, ist nicht dramatisch zu dünn. Und er hat zu wenig Muskeln in den Hinterläufen, wir sollen ihm nur was geben, wenn er nicht so gut hochkommt, da er im mom gut zurecht kommt und eh was gegen die Arthrose bekommt (Grünlippmuscheln)


    Babe: Da sieht es leider nicht so gut aus :( Vom Gewicht her ist sie gut (war wohl vorher zu dick ;) Leider geht es ihrem Herzen nicht so gut, aber das haben wir uns schon gedacht, da sehr kurzatmig muss jetzt Tabletten nehmen. Und wir haben noch mehr gnubbel entdeckt. Die meinte es sieht Tumormäßig aus, aber sie wird diese in dem alter nicht mehr wegschneiden, was wir ihr auch gar nicht antun wollen, wegen Narkose und so.


    Habs jetzt hier rein geschrieben, da ich kein neues Thema eröffnen wollte.

  • Ja leider der Nachteil, bei den älteren :( aber wir haben es uns ja teils gedacht zumindest das mit dem Herzen, aber nicht das es so schlimm ist, dass sie tabletten benötigt.


    Mal sehen wie die beiden jetzt mit der etwas höheren Portion zurecht kommen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!