Grundrezepte

  • Hallo Ihr Lieben!
    Hab nun all unsere Rezepte mal kalkuliert, ich bin mir aber noch immer nicht ganz sicher ob ich die so verwenden kann. Besonders das K/Na Verhältnis macht mir Sorgen respkt. die Zugabe von Salz verunsichert mich doch sehr.


    Wäre suuuuuppppeeeer froh, wenn ihr mir da nochmals drüberschauen und Kommentieren könntet.


    Dann könnten wir nähmlich nachher loslegen :P


    Danke euch schonmal Tausendmal für eure Hilfe und die immer so freundliche, geduldige und kompetente Hilfe hier! :hgs:
    Fay

  • Alle 3 Rezepte:
    Zuviel Lachsöl.
    Lachsöl ist KEIN Fettsupplement, auch wenn es als Supplement auswählbar ist. Sind Andere Öle auch und werden nicht verwendet. Lachsöl dient der Ergänzung vom Omega-3-Fettsäuren.
    Pauschal geben wir 1 g Lachsöl auf 1 kg Fleisch und berechnen das Lachsöl nicht mit.


    Ist die Salzmenge der Vorschlag des Kalkulators? Es fehlt Salz.
    Sind bei den Supplementen nirgends alle 3 Kommastellen vom Kalkulator vorgeschlagen?


    Und ganz ehrlich, ICH würde solche großen Mischungen am Anfang nicht machen.

  • Hallo Kuhkatze
    Erstmal vielen Dank für die rasche Antwort!


    okay dann werde ich Lachsöl durch Schweineschmalz ersetzen (wäre das besser als Fettsupplement?). Natürlich werde ich die Werte dann entsprechend dem neuen Suppi anpassen.


    Kleine Frage zu den Nachkommastellen. Natürlich kann ich auf die 3 Nachkommastellen des Kalkis berechnen, das Problem ist nur, wie soll ich dann Bsp. 4.536 Tropfen Vitamin E nehmen? Das ist ja leider nicht wirklich machbar (zumindest nicht für mich). Berechnest du dann mit den 3 Nachkommastellen und beim Abmischen rundest du dann?
    Oder wie machst du das?


    Und noch ne Frage, wieso nicht so grosse Mengen? Bisher hatten wir ja noch die Rezepte unserer Züchterin. Also an das Frischfleisch und die Suppies sind sie sich gewohnt. Das Problem ist wir können leider aus Zeitgründen nicht einmal die Woche zum Fleischholen weg (ist n bisschen weit bei uns).
    Deshalb wollten wir jeweils für einen Monat abmischen..


    Danke dir für deine Hilfe!
    Fay

  • Schweineschmalz ist besser - wenn deine Miezen es mögen.
    Vllt mal die Züchterin fragen, was sie genommen hat. Geflügelschmalz würde ja auch gehen.
    Oder richtiges "Fett" also Talg, Fleischabschnitte (gibt es in manchen Fleisch-Shops)
    Oder aber Geflügelhaut - aber es kommt immer auf die Miezen an...


    Da Fett aber auch andere Inhaltsstoffe hat, nach dem ändern von Fett nochmal bei den anderen Suppis nachbesser (grunsätzlich sowieso wenn man alles durch hat im Kalki nochmal oben anfangen)


    Ich würde einfach die Kommastellen so eingeben, wie der Kalki sie vorschlägt, es so ausdrucken und dann beim Rezept auf 2 stellen nach dem Komma runden (mit Feinwaage) oder halt auf eine, wenn deine Waage nur eine hinter dem Komma kann.


    Mit den Tropfen ist es natürlich was anderes - da gehen nur ganze. ^^


    Das salz wollte ich auch fragen - warum nimmst du nicht einfach die Menge, die der Kalki dir vorschlägt? Dann müsste das Verhältnis doch automatisch stimmen.


    Beim letzten hast du iwie zu viel Jod (Seealgenmehl reduzieren) - hängt evtl mit dem dem zusammen, was ich gesagt hatte - am Ende nochmal von oben wieder alles kontrollieren.


    Wenn die das Fleisch das du verwendest, das Fett und die Suppis schon kennen, spricht nix dagegen so große Rezepte zu machen.
    Ich denke, Kuhkatze ist davon ausgegangen, dass du ganz neu anfängst.

  • 4,536 Tropfen Vitamin E werden zu 5 Tropfen aufgerundet.
    4,446 Tropfen Vitamin E werden zu 4 Tropfen abgerundet.


    Das ist so ziemlich das einzige Suppie, wo man solche Probleme hat... alles ander wird zumindest mal bis auf 3 Nachkommastellen berechnet. Und abwiegen kannst Du dann auf 2 Stellen nach dem Komma genau. (Kaufmännisch runden - alles unter 0,499 wird abgerundet, alles ab 0,5 aufgerundet...)


    :D Die Mengenwarnung ist - wenn Deine Barf bereits kennen - hinfällig. Die ist für Neueinsteiger wichtig: Katzen können sehr konsequent ablehnend sein, und wenn dann der Froster voll ist... müssen wir hier das verzweifelte Personal seelisch-moralisch wieder aufbauen.


    Übrigens: Das Salz... unser Kalki ist von Haus aus schon sehr salzarm unterwegs - noch weniger Salz, als er vorschlägt, zu geben, könnte sich in ernsthaften Gesundheitsproblemen Deiner Katzen niederschlagen.
    (Ich würd ja so bei jedem 3. Rezept das K/Na-Verhältnis mal auf 1,2 zu 1 umstellen. Erschrick Dich dann bitte nicht: Die zuzugebende Salzmenge verdoppelt sich dann...)


    Jod - würde ich grundsätzlich nur auf 95 % Bedarfsdeckung geben.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!