db-Kalkulator Neuling

  • Hallo Foris,


    endlich habe auch ich meinen db-Kalkulator. Habe jetzt versucht ein Rezept mit
    Knochen herzustellen allerdings bin ich mir noch nicht sicher ob es gut genug ist.
    (Die 3 Komma-Stellen werde ich dann beim matschen je nach dem auf- oder abrunden.)




    Ich wäre sehr Dankbar wenn ihr kurz Zeit hättet um Fehler zu korrigieren.


    Vielen Dank schon mal. :rolleyes:

  • Das sieht so weit zahlenmäßig gut aus.
    Erster Fehler: Lachsöl ist KEIN Fettsupplement, ist zwar in der Datenbank des Kalkulators hinterlegt, wird aber pauschel gegeben und NICHT mit berechnet.
    Pauschal 1 g Lachsöl auf 1 kg Fleisch, hier also 1,5 g.


    Etwas Calcium und Phosphor könnte noch, das wird es mit Knochen knifflig, evtl. gibst du etwas Dicalciumphosphat dazu.
    Etwas weniger Seealgenmehl, soviel dass du bei etwa 95 % des erforderlichen Jodbedarfs bist.
    Wir wissen nicht, wieviel Jod tatsächlich im verwendeten Fleisch ist und durch die fast lückenlose Jodiereung auch der Futtermittel, kann es leicht zuviel Jod werden.


    Bist du sicher, dass deine Katzen schon Knochen vertragen?


    Hast du die im Kalkulator hinterlegten Inhaltsstoffe der Supplemente mit den Werten deiner Supplemente verglichen?
    Guck mal hier:
    Jodwert von Seealgenmehl/Suppi-Werte generell

  • Vielen Lieben Dank erstmal für die schnelle Rückantwort :thumbsup:


    1.Also nehme ich Lachsöl raus und ergänze es mit Rinderfett und Lachsöl nebenbei.
    2. hmm sollte ich dann lieber Knochen weglassen bevor es richtig knifflig wird und anstelle dies, nur Eierschalen geben ggf. Dicalciumphosphat oder Knochenmehl verwenden


    3. darf/soll eigt. der Bedarfswert von Jod 95% nicht überschreiten?
    4.Ich habe Hühnerbrust also 0,000 myg Jod aber angenommen ich hätte Rindergulasch genommen Jod 0,900myg müsste ich dann
    vom tatsächlich gebraucht. Jod Wert abziehen oder wie ?? ?(


    Seealgenmehl muss ich noch kaufen deshalb konnte ich noch nichts vergleichen.....

  • Vielen Lieben Dank erstmal für die schnelle Rückantwort :thumbsup:

    Hast Glück, dass ich noch mal reingeguckt habe. :D


    1.Also nehme ich Lachsöl raus und ergänze es mit Rinderfett und Lachsöl nebenbei.


    Oder einem anderen Fett.
    Wobei du bei den 30 g zusätzliches Fett auch weglassen kannst.
    Weil der Kalkulator von einem sehr hohen Energiebedarf ausgeht (70 kcal pro kg Katze).
    Das ist den meisten Katzen zuviel.
    Ich berechne die nötige Fettmenge, gebe dann aber nur etwa 3/4 der errechneten Menge tatsächlich ans Futter.
    Eine Empfehlung ist auch, evtl. etwas Fett auf einem extra Teller anzubieten, damit die Katze selbst entscheiden kann.


    2. hmm sollte ich dann lieber Knochen weglassen bevor es richtig knifflig wird und anstelle dies, nur Eierschalen geben ggf. Dicalciumphosphat oder Knochenmehl verwenden

    Du kannst Knochen verwenden, soll nur ein kleiner Hinweis sein, dass manche Katzen die Knochen anfangs nicht so mögen und/oder nicht vertragen.
    Dicalciumphosphat sollte man immer ne kleine Menge da haben, das hilft beim Erreichen des richtigen Verhältnis Ca zu P.

    3. darf/soll eigt. der Bedarfswert von Jod 95% nicht überschreiten?
    4.Ich habe Hühnerbrust also 0,000 myg Jod aber angenommen ich hätte Rindergulasch genommen Jod 0,900myg müsste ich dann
    vom tatsächlich gebraucht. Jod Wert abziehen oder wie ?? ?(

    Ne, so pingelig musst du nicht sein.
    Die 95 % sind auch eine Empfehlung von uns, die sich in letzter Zeit ergeben hat.
    Da gibt es keine harten Daten dazu.

    Seealgenmehl muss ich noch kaufen deshalb konnte ich noch nichts vergleichen.....

    Kauf nicht so viel und wenn es da ist, vergleiche die Werte.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!