Clickern als Start ins Barfen?

  • Hallo zusammen,


    nach langer Zeit hat es mich auch nochmal ins Forum gezogen. Das mit dem Barfen konnten wir bisher leider nicht richtig umsetzen, Interesse habe ich aber immer noch...


    Vor wenigen Wochen haben wir mit Clicker Training begonnen. Als Leckerchen nehme ich hier kleingewürfeltes Hühner- oder Rindfleisch, das ich kurz koche (H) bzw. kurz in Wasser ziehen lasse (R).

    Ansonsten bekommen die beiden Nassfutter bzw. manchmal Trockenfutter in einem Snackball.

    Ich möchte eigentlich versuchen täglich mit meinen beiden Wohnungskatzen zu clickern, was ich bisher allerdings noch nicht geschafft habe :ka:


    Hier meine Fragen:


    1) Auf welche Menge würdet ihr das Nassfutter reduzieren?


    2) Ist das prinzipiell ok so oder habt ihr andere Vorschläge zur Umsetzung?


    3) Muss ich auch bei diesen kleineren Mengen schon Nahrungsergänzungmittel dem Essen zufügen?


    Vielleicht schaffen wir ja auf diesem Weg den Start ins Barfen...:barf1::thumbsup:


    Wünsche euch ein schönes Wochenende!


    Christiane :kstreicheln:

  • Ich würd das Nafu gar nicht reduzieren - die allermeisten Katzen regeln das von selbst runter.

    Wenn die Reste im napf größer werden, kannst Du selbstredend die Auffüllmengen entsprechend verringern.


    Mindestens ein Calcium-Suppie wäre wünschenswert.

    Fleisch pur ist eine P-Bombe, das Ca dämpft das.

    Je nachdem, wieviel Deine Katzschaften so wegclickern: Taurin und Salz auch dazugeben.


    Ob Du Deine beiden durch Clickern auf barf bekommst?

    :ka:Möglich. (Gibt ja nix, was es nicht gibt...)

    Für wahrscheinlich halt ich's aber ehrlich gesagt nicht.

    Weil Du beim Clickern doch eher mit Fleisch, eventuell auch mit Fleisch mit einem Hauch von Würzung arbeitest.

    Barf ist ja - selbst in der Variante Ferigkomplettsuppiepulver zum Fleisch - doch geschmacklich 'ne ganz andere Nummer.

    (Das ginge übrigens auch, wenn die Katzschaften sehr clickergierig sein sollten: Das Fleiscgemäß Dosierungsempfehlung mit einem der Komplettsuppies vermischen - also entweder Felini Complete oder [definition='6','']Easy barf[/definition] plus. Von da aus könnte der Sprung in die Futterschüssel praktikabler sein.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!