Anfänger-Rezept - Rind mit Lunge und Hühnerherz

  • Hallo ihr Lieben,


    wir haben vor kurzem angefangen unsere beiden Katzen zu barfen und nehmen momentan Felini Complete. Wir möchten aber lieber natürlich supplementieren. Jetzt hab ich mich mal an den Kalkulator gewagt und ein Rezept kreiert, könnt ihr mal schauen, ob es so passt? :)


    Beim Calcium und Phosphor blicke ich noch nicht ganz durch, nehme ich Calciumcarbonat und Calciumcitrat im Wechsel oder reicht eines?


    Dankeschön und liebe Grüße, Anja

  • Sieht gut aus.

    Wenn's der erste Versuch mit dem Kalki war: Super. Prinzip verstanden.:thumbsup:


    Die Verhältnisse sind perfekt, die Bedarfsdeckungen soweit auch, der mäkelige Rest folgt jetzt:


    Seealgenmehl/Jod:

    Bitte auf 95 % Bedarfsdeckung runter. Das schont Katzens Schilddrüse.

    Und auf jeden Fall die Datenbank an Dein Dir vorliegendes Seealgenmehl da anpassen. Der Jodgehalt schwankt von Charge zu Charge!

    (Ich hatte zuletzt welches mit 420 mg/kg, jetzt aktuell hat's 706 mg/kg.

    Und noch ein Achtung: Der Kalki braucht µg/100 g. Das wären 42000µg/100g bzw. jetzt 70600µg/100g

    Mit den original hinterlegtem Jodgehalt würd ich derzeit also massiv überversorgen...)


    Das Knochenmehl 56,2/41,3 hast Du garantiert nicht, und Du wirst es auch nie haben - das gibt's nämlich schon ewig nicht mehr.

    Am üblichsten ist das mit 35,7/25,6. Von Lilly's bar als Hausmarke bzw. von Grau...


    Calciumcarbonat und Calciumcitrat im Wechsel oder reicht eines?

    Prinzipiell würde eines reichen, da aber keiner so ganz genau weiß, wie was verstoffwechselt wird: Nimm beide und wechsel ab.

    (Du kannst Eierschalen auswaschen, vom Eihäutchen befreien, trocknen und dann mörsern. Eierschalen sind nahezu reines CaCarbonat, und fallen in den meisten Haushalten ja doch an...)


    Energie/Fett:

    Geh direkt auf 80% Energiebedarfsdeckung runter, und dann frag Deine katzen, wie's weiter geht.

    Heißt: Nimm das Fett raus, bis die 80 % Energie errreicht sind, und servier von dem dann noch nötigen Fett die Hällfte separat.


    Hinweis:

    Lunge ist ein nahezu fettfreier Bindegewebs"schwamm". Wenn Du die rauslässt, brauchst Du auch weniger Fett.

    (Das ist rosa Marshmallow von der Konsistenz. Und ähnlich nährstoffreich. Bringt also außer Volumen eigentlich nix. Taugt zum strecken bei fettem Fleisch, oder zur Volumenvergrößerung der Portionen bei Reduktionsdiät.)


    Hinweis 2:

    Bei den Allcura Vit-E-Tropfen muss die Datenbank auch abgeändert werden. Die haben inzwischen 36 i.E.


    ;)

    Und nimm nur soviel Wasser, das Du gerade gut arbeiten kannst - der Kalki will auch wasserfreies Fett wie den Rindertalg auf 75% Feuchtegahlt bringen. Die Suppe frisst Dir keine katz...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Vielen Dank für deine schnelle Antwort! Ja, war mein erster Versuch :)


    Ich habe mein Rezept schon mal angefangen abzuändern, habe aber noch ein paar Fragen ;)


    Das Knochenmehl 56,2/41,3 hast Du garantiert nicht, und Du wirst es auch nie haben - das gibt's nämlich schon ewig nicht mehr.

    Am üblichsten ist das mit 35,7/25,6.

    Im Rezept habe ich nur Knochenmehl 56,2/41,3, Dicalciumphosphat, Trixie Knochenmehl und Aptus Calfosum zur Auswahl, in der Datenbank steht aber auch das Knochenmehl 35,7/25,6. Wie bekomme ich dies in die Auswahlliste?

    Nimm das Fett raus, bis die 80 % Energie errreicht sind, und servier von dem dann noch nötigen Fett die Hällfte separat.

    Ich gebe also erstmal nur 80 % der vorgeschlagenen Fettmenge direkt ins Futter und die 20 % gebe ich extra? Wieso macht man das? ;)


    Du sagst, dass Lunge quasi nur Füllmaterial ist, welche Innereien wären denn besser, oder brauch ich die überhaupt nicht und Herz würde reichen? Ist Magen sinnvoll?


    Vielen Dank und liebe Grüße, Anja

  • Du gibst von der Fettmenge die dir der Kalki anzeigt höchstens achtzig Prozent.

    Von diesen achtzig Prozent nimmst du noch einen Teil ab, und gibst ihn auf ein extra Tellerchen neben das Futter.


    Der Kalki mag es gerne sehr fettig, erfahrungsgemäß reichen 70 - 80% locker aus.


    Zwar sind Katzen sehr fettliebende Carnivoren, aber irgendwann ist halt auch Schluss.

    Katzen können sehr selektiv futtern (so es denn aussortierbar ist), sie nehmen sich das, was sie brauchen und verweigern, wenn etwas viel zu viel und unsortierbar.

    Heisst, ist es zu fettig (Katzens Meinung nach) wird es nicht gefuttert.


    Wird aber nach Katzens Meinung noch etwas Fett gebraucht nimmt man es vom Extratellerchen.


    Was geht und was zu fettig ist bestimmt die Katze.

    Hinzu kommen noch jahreszeitliche Schwankungen (im Winter gerne fetter).

    Da lernt man mit der Zeit, wie es fürs jeweilige Katz richtig ist.

  • Das, was eh im/am Fleisch ist.

    Also z.B. Huhn mit Haut. Überhaupt jedes Geflügel mit Haut.

    Suppenfleisch vom Rind , Rindernacken, Rinderbeinscheibe, Rinderbrust... sind meist fettig genug. Rinderhack mit 18 % Fett sowieso...

    Lamm ist i.d.R. fett genug bis überfett.

    kaninchen ist je nach teil auch ganz schön fettig (kaninchenbauch hat 10 % Fett - ohne das man das großartig sieht. Im Kalki steht Karnickel mit 4 % Fett nur drin - also guck auch bei sowas mal in Datenbank.)


    Ähm - 80% Energie. Nicht Fett. (Fett landet meist irgendwo um die 7 bis 9%.)

    Die geringere Energiedichte erreicht man am ehesten, in dem man das lose zuzugebende Fett reduziert bzw. erst gar nicht reinrechnet.

    Datenbank checken, halbwegs passendes Fleisch (Tierart, Fettgehalt, Proteingehalt wie das, was man da liegen hat - also nicht für's Kaninchen dann auf Entenbrust gehen, weil da Fett besser passt....) wählen, ggf. auch 2 oder 3 verschiedenen Teile vom Tier kombinieren...

    Klingt kompliziert, ist es nur zum Anfang.



    Im Rezept habe ich nur Knochenmehl 56,2/41,3, Dicalciumphosphat, Trixie Knochenmehl und Aptus Calfosum zur Auswahl, in der Datenbank steht aber auch das Knochenmehl 35,7/25,6. Wie bekomme ich dies in die Auswahlliste?


    Das 35,7/25,6 Knochenmehl steht unter Ca/P-Präparat.

    Vorsicht: Die werden pauschal je kg Fleisch vorgeschlagen, da musst Du über das seitliche Kästchen 9.1. fehlendes P dann auf 0 kommen....


    Oder Du änderst z.B. das Knochenmehl 56,2/413 in der Datenbank ab, so das der Kalki da dann mit dem 35,7/25,6 rechnet. Aber schreib dabei, wenn Du das gemacht hast - den Namen vom Suppie lässt Du bitte in Ruh, sonst gibt's gar keine Ergebnisse mehr...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Hallo nochmal,


    ich habe nun nochmal am Rezept gebastelt und hoffe es ist jetzt in Ordnung, Energie habe ich jetzt auf 80 %.


    Eine Frage habe ich noch - was bedeutet Taurin (min.) und alt. Taurinwert - wie viel muss denn dran?


    Danke und LG Anja :)

  • Eine Frage habe ich noch - was bedeutet Taurin (min.) und alt. Taurinwert - wie viel muss denn dran?


    Taurin mindestens

    Taurin alternativ (was Du getrost mit Maximumzugabe übersetzen darfst.


    irgendwas dazwischen... da kommt's ausnahmsweise nicht auf's 10tel Gramm an.



    Du hast beim Dorschlebertran die Gehalte an Vit A und D3 mit denen der Datenbank abgeglichen und ggf. die Datenbak abgeändert?

    (2 Nullen anhängen, wenn's der von Lilly ist - da stehen die gehalte je 1 Gramm drauf. Wir brauchen mal wieder den Wert je 100 g...)


    Sieht sonst super aus.

    Gibt höchstens die Hälfte vom Rinderfett direkt mit in's Futter - den rest servierst Du auf Nachfrage separat.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Gibt höchstens die Hälfte vom Rinderfett direkt mit in's Futter - den rest servierst Du auf Nachfrage separat.


    ...

    Von diesen achtzig Prozent nimmst du noch einen Teil ab, und gibst ihn auf ein extra Tellerchen neben das Futter...

    ...Wird aber nach Katzens Meinung noch etwas Fett gebraucht nimmt man es vom Extratellerchen...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!