Felini Renal bei CNI

  • Hallo,

    bei meiner Katze wurde SDÜ und CNI diagnostiziert. Die SDÜ hat sich mit Thyronorm nach zwei Wochen schon auf einen guten Wert eingepegelt (oberer Referenzbereich). Genau so lange füttere ich nun schon verschiedene Nierendiäten, und der Kreatinwert ist dadurch auch schön gesunken, aber die Kätzin, Paula, 18 Jahre, hat mittlerweile so langsam genug davon. Kreatinin liegt jetzt bei 1,9. Ich habe den Eindruck, sie hat Eiweisshunger. Peppe seit ein paar Tagen die Nierendiät mit gekochtem Eiklar auf (eins tgl.) und möchte der Katze so schnell wie möglich besseres Futter anbieten damit sie nicht noch mehr abbaut, sie könnte ruhig ein Kilo zulegen. Sie ist gerne etwas rohes Rinderhack und die Ergänzungsfutter von Almo, ansonsten Fertigfutter, nass.

    Frage: kann ich erst mal mit Fellini renal entspannt verschiedene Fleischsorten gegart und evtl. roh austesten, vorausgesetzt, sie mag das Supplement? Der Jodgehalt ist bei Felini geringer als bei [definition='4','1']easy barf[/definition], 32 mg/Kg, habe ich gesehen, geht das?

    Ich habe noch nicht genug Beiträge, um den Kalkulator nutzen zu können, und kann das nicht einschätzen. Auf welches CA/Ph Verhältnis würde das mit Felini Renal etwa hinauslaufen? Weiss das hier jemand so ad hoc? Würde mit Rinder- und Schweinehack, Lachs anfangen wollen, sind ja schon fettigere Fleischsorten. Entschuldigt bitte die blöden Fragen, aber ich lese mir gerade alles nach und nach erst an. :st:

    Bin über Antworten dankbar!

  • Da bin ich gerade beim Überlegen.

    Schon seit meiner Begrüßung für dich.


    Ne, nee, noch nicht das Verhältnis Ca/P verändern.

    Zeigst du uns bitte erst mal das letzte Blutbild?

    Weil Sich daraus ablesen lässt, wie weit die CNI schon fortgeschritten ist.


    Und bei Felini renal würde dir der Kalkulator auch noch nicht helfen, weil es das als Supplement im Kalkulator nicht gibt.


    Es wäre evtl. erst mal besser, Felini complet zu nutzen.

    Ich bin noch am Rechnen.

  • Hallo Floh,

    ich gehe davon aus, daß dies die neuen (diese Woche oder ende letzte Woche) Werte sind.

    Allein von den Werten her (es wird aber die Katze "behandelt" nicht der Wert im Blutbild) würde ich, so Paula einen guten Allgemeinzustand hat (das kann ich aus der Ferne nicht beurteilen! Also alles unter Vorbehalt!)

    würde ich ganz normales Barf nach Kalki anbieten.


    Da ihr eh noch öfter Kontrollen macht (gerade zu Beginn mit Schilddrüsenmedies) können Veränderungen schnell erkannt werden und du kannst gegensteuern.

  • Bei diesen Werten würde ich auch nicht von CNI ausgehen (was nicht bedeuten muss, dass keine vorliegt). Gab es denn weitere Nierendiagnostik (Ultraschall, Urinuntersuchung)?


    Darüber hinaus zu deiner Frage, FR ist wie andere Komplettsupplente pauschal. Das heißt, es gibt kein genaues Ca/P-Verhältnis, denn je nach P-Gehalt in den Fleischsorten gibt es dann Unterschiede. Es reicht eindeutig, um als Nierendiät durchzugehen, wenn du FR nach Packungsbeilage anwendest. Allein sollte es ja eh nicht, aber bis zur Nutzung des Kalkis und dann auch zwischendurch als Abwechslung funktioniert das.

    Sofern die CNI tatsächlich da ist und die Werte nicht nur durch die Schilddrüse so waren. Die Schilddrüse kann sich auswirken. Generell maskiert eine nichtbehandelte SDÜ eine CNI und wenn die Schilddrüse medikamentös eingestellt ist, kann sich eine CNI zeigen. Ich weiß aber nicht, wie das in der Einstellungsphase ist, inwiefern da die Nierenwerte erstmal schwanken können. Daher würde ich auch erstmal beobachten, was jetzt mit den Nierenwerten wird und die restliche Nierendiagnostik durchführen lassen, um die Diagnose abzusichern, wenn das noch nicht geschehen ist.

  • Danke euch allen für die Anworten! :)

    also die Nieren wurden geschallt und es hieß sie seien zu klein. Vom Urin habe ich nur das spezifische Gewicht das liegt leicht unter 1040.

    Ich frage mich gerade auch ob das synthetische Vitamin D nicht den Nieren schadet, beim Menschen ist das ja auch kritisch.

  • Dann wäre doch wenigstens Abwechslung mit Vitamin D aus Fisch angebracht.

    Wobei der kritische Punkt beim synthetischen Vitamin D wohl bei der Menge liegt.

    Viel ist nicht immer gut.

    Geht doch aber noch nicht, wenns bislang nicht über selbst supplementiert läuft.


    Bei Vit. D geht es unter anderem nicht allein um das Vitamin. Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen Ca, P und Vit. D. Ich glaube aber nicht, dass das synthetische Vit. D im FR da Probleme verursacht. Im Nassfutter weiß ich es natürlich nicht, weil ich nicht weiß, in welchen Mengen es enthalten ist. Ich hatte mal FR nachgerechnet, allerdings nur mit magerem Huh, keinen anderen Fleischsorten. Und dabei ergab sich eine Deckung bei Vit. D von 0,15 myg bzw. 6 IE.

    Ich habe FR mehrere Jahre neben selbst supplementieren genutzt. Natürlich kann ich nicht mit Sicherheit sagen, dass es keinen Schaden angerichtet hat, aber es gibt keine Hinweise darauf, die mir oder meiner Tierärztin bewusst sind.

  • Geht doch aber noch nicht, wenns bislang nicht über selbst supplementiert läuft.

    War ja auch erst mal theoretisch.

    Als Gedanke.


    Wenn keine CNI, könnte Floh auch natürlich supplementieren oder abwechselnd Felini complete und natürlich.


    Bis zum Kyalkulator fehlt nur noch ein Beitrag.:cool:


    PS: diese Warnung vor synthetischem Vitamin D kommt vermutlich auch daher, dass Menschen, die sich das zuführen, extrem zuviel davon aufnehmen.

    Viel hift nicht immer viel.

  • Generell ist es ja wohl sogar eher so, dass die natürlichen Supplemente besser verstoffwechselt werden, als die künstlich hergestellten. Demnach müsste - rein theoretisch - eine höhere Menge synthetisches Vit. D weniger "Schaden" anrichten als das aus Fisch oder Tran. Dennoch heißt es generell immer zu schauen, ausgewogen zu bleiben, denn allein das hilft ja auch. Aber auch das ist ein Grund, weswegen ich da jetzt erstmal kein Problem sehe.

  • Liebe Leute, mir schwirrt der Kopf.

    Das klingt ja gut, dann werde ich vielleicht doch erst mal auf FR zurückgreifen.

    Ja, ich will eben auch Jod reduzieren, und deshalb lieber mit Kalkulator arbeiten, nur muss ich mich erst mal richtig einlesen.

    Und was passiert jetzt eigentlich, nachdem ich die fünf Einträge habe, wo kann ich dann auf die Scripte und den Kalki zugreifen?

  • Liebe Leute, mir schwirrt der Kopf.

    Tiiieef durchatmen, das wird schon.


    Warum versteifst du dich auf Felini Renal

    Du könntest auch Felini complete nehmen, das hat den gleichen Jodgehalt.


    Den Download für den Kalkulator findest du ganz oben in der braunen Leiste unter "Kalki & Skripte".


    Es kann jedoch sein, dass du noch etwa 90 Minuten warten musst, da das System seine Aktualisierung für die VIP-Mitgliedschaft nur alle 90 Minuten macht.


    Der Kalkulator ist jedoch nur ein gut programmierter Taschenrechner, der sagt dir nicht, wie du das futter zusammensetzen sollst.

    Sondern hilft "nur" bei den Mengen der Zutaten.

  • Auch um das Jod brauchst du dir unter FR so gar keine Gedanken zu machen. Laut den Werten, die ich in meiner Rechnung hatte, brachte das Huhn auf 100 g 0,4 myg (also 4 myg auf 1 kg) mit und nach Zugabe von FR liegt die Deckung bei 7,73 myg. Das ist alles andere als viel (das Tool, mit dem ich da gerechnet habe, wie auch der Kalki veranschlagen 15 myg). Aber wie vorhin gilt das nur für das magere Huhn, mit anderem Fleisch habe ich das nicht ausgerechnet.


    So wie ich das verstanden habe (das System mit den Beiträgen ist gerade noch neu), solltest du automatisch den VIP-Status bekommen, allerdings passiert diese Umstellung in Intervallen, geb der Sache mal noch ein bisschen Zeit. Irgendwo ist auch ein Info-Thread angepinnt (entweder bei den Neuigkeiten oder im Bereich für den Kalki, ich bin gerade zu verpeilt xDD). Wenn du VIP-Mitglied bist, dann solltest du oben in der Menüleiste auch beim Kalki den Download finden.

  • Doch, Du bist gelb unterlegt.

    Guck Dir Deinen User-Titel mal an...



    P.S. Du hast als User-Titel 'Floh' dastehen - selbstvergeben? Das überschreibt das System nicht mit VIP, sondern umlegt's nur textmarkergelb.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Hallo nochmal,

    bin jetzt am rechnen und stelle fest das der Kalkulator bei den Innereien (Pos. 2, Fleischsorten) die Werte (z.Bsp. B-Vitamine und Ph) nicht aufgreift (nur wenn die Innereien als einzige Pos. eingetragen werden sieht man die echten Werte). :neihein:

    Sicher mache ich etwas falsch?

  • Er listet immer nur das Gesamtergebnis auf, nicht für die Einzelzutaten.

    Das siehst Du in der Tat nur, wenn Du nur den Einzelposten drin hast.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!