Rezeptkontrolle

  • Guten Abend,


    nachdem meine 2 Rabauken mein 1. Rezept verschlungen haben, habe ich mich nun an die Berechnung eines 2. Rezeptes gesetzt und teste mal Kaninchen.


    Eine Sache vorweg, das Fleischnockenmehl wird zukünftig durch reines Knochenmehl ersetzt, aktuell warte ich aber noch drauf. Außerdem möchte ich auch Lachsöl verwenden. nun habe ich gelesen, dass es schnell verdirbt. Kann ich da einfach die Kapseln aus der Drogerie/Apotheke nehmen oder brauche ich "spezielle", wenn ich nicht immer soviel Öl wegschmeißen möchte.


    Vielen Dank und liebe Grüße

    Steffi

  • Nimm die Lachsölkapseln aus der Drogerie. Ich hab meine von Amazon, achte aber darauf, dass es wirklich nur für die Omega 6 und 3 Säuren ist. Gibt viele Kapseln wo noch extra Vitamine und Co mit dabei sind. Geht bestimmt auch, müsste man dann aber wieder berechnen.

    Die Kapseln schneide ich dann immer auf und Kippe den Inhalt in meine Suppe.


    Das Rezept sieht soweit ganz gut aus würde ich sagen. Du hast sehr mageres Fleisch genommen, wenn du auf den Zusatz von Schmalz verzichten willst, kannst du auch fetteres Fleisch dazu geben. Ich nehme meist Fleisch im 2-5% Bereich und fetteres im 15-20% Bereich, das gleiche sich ganz gut aus.

  • Gibt viele Kapseln wo noch extra Vitamine und Co mit dabei sind. Geht bestimmt auch, müsste man dann aber wieder berechnen.

    Ausnahme ist Vit. E, das sollte mit drin sein. Das ist aber auch nur für das Öl selbst und wird daher nicht bei der Berechnung fürs Futter berücksichtigt.


    Was das Rezept selbst betrifft, beim Jod kannst du noch etwas nachbessern, aber ansonsten sieht es okay aus, wenn ich nichts übersehen habe.

  • Das Rezept sieht soweit ganz gut aus würde ich sagen. Du hast sehr mageres Fleisch genommen, wenn du auf den Zusatz von Schmalz verzichten willst, kannst du auch fetteres Fleisch dazu geben. Ich nehme meist Fleisch im 2-5% Bereich und fetteres im 15-20% Bereich, das gleiche sich ganz gut aus.

    Dann ersetze Ich das Huhn durch Ente mit Haut und berechne nochmal neu. Vielen Dank für dein Feedback. Langsam bekomme ich den Eindruck, dass ich doch allmählig durchsteige ;).


    Kann ich eigentlich nur einen Teil des Wassers für die Suppisoße verwenden, damit die Beutel im Liegen nicht auslaufen und den Rest vor dem Verfüttern auf die einzelnen Portionen aufteilen?

  • Kann ich eigentlich nur einen Teil des Wassers für die Suppisoße verwenden, damit die Beutel im Liegen nicht auslaufen und den Rest vor dem Verfüttern auf die einzelnen Portionen aufteilen?

    Ja, ich hab am Anfang komplett das Wasser dazugegeben. Ist natürlich auf der einen Seite somit komplett fertig, andererseits verschwendet man somit viel Platz. In meinen nächsten Rezepten werde ich das Wasser auch erst beim Füttern mit dazugeben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!