Kitten und BARF, Verdauungsprobleme

  • Guten Morgen ihr Lieben,


    ich lese mich seit einiger Zeit in das barfen ein. Momentan arbeite ich mich durch das Buch "einfach barf" von Doreen Fiedler.

    Meine beiden Kitten sind nun 6 1/2 Monate alt. Eigentlich möchte ich schnellstmöglich auf BARF umstellen, da mein Kater oft weichen Kot hat (Würmer, Bakterien etc. sind von Tierärzten ausgeschlossen worden) und ich gelesen habe, dass barfen bei vielen geholfen hat. Jedoch fühle ich mich da noch nicht sicher genug, vor allem da ich bisher nur über das Barfen von ausgewachsenen Katzen gelesen habe.


    Aus diesem Grund wäre ich für Tipps und Anregungen bezüglich vorübergehende Futterempfehlung (Umstellung auf BARF erfolgt in jedem Fall!!) oder andere Tipps sehr dankbar.

    Bisher gefüttert habe ich: diverse Sorten der Marke Feringa, Sandras Schmankerl und das Select Gold.


    Vielen Dank =)

  • Zum testen hatten wir Fertigbarf(vor 2 Wochen ca.), nach ein paar Tagen mussten wir aber zurück rudern, da es nicht mehr angenommen wurde. Letztendlich war ich nur zu inkonsequent :ka: Dienstag haben wir das erste mal selber gemascht, das Grundrezept für Kitten bis 30 Wochen. Unsere sind am 21.8.20 geboren. Und was soll ich dir sagen, wir müssen heute wieder neu machen, da nur noch 150g da sind :jaha:

  • Welches Fertigbarf hattet ihr getestet? Wäre natürlich super zu sehen, wie die kleinen das fressen. Ich habe nur die Befürchtung, dass die damit spielen werden und es unter meinem Teppich landet. So ist es auch mit den Leckerlies. :lach:


    Ach, dann sind unsere Kitten ja fast gleich alt. Meine sind vom 01.09.20.

    Das Grundrezept werde ich demnächst auch ausprobieren, muss mir da aber noch die Supps bestellen

  • *grins* Putzen. Wohnung und Katze... :faxen:


    Ähm. :peinlich:


    • Lesen. Im Buch, und hier.
    • Dich für eine Grundausstattung an Einzelsuppies (lass uns 'nen Blick drauf werfen, nicht alles muss sofort da sein) entscheiden und mit 'ner Feinwaage (Justiergewicht gleich dazu!) zusammen kaufen. (Lilly's bar hat alles was wir brauchen in der Deklaration wie wir sie brauchen. Ettliches gibt's aber auch andernorts...)
    • Unser Grundrezept für Kitten nehmen ( https://www.dubarfst.eu/forum/thread/58713-dubarfst-grundrezepte/  - da gibt's 'nen Link zu genau dem GR...), Fleisch im Supermarkt oder beim Metzger kaufen und einfach mal machen.


    Das geht schon, bevor Du wirklich weißt, was Du warum zum Fleisch gibst. (Für das "wieviel" hast Du ja erstmal das GR.)

    Aber auf Dauer solltest Du schon erklären können, was Du da warum zugibst und wieviel.

    In der nächsten Schwierigkeitstufe kannst Du dann auch was mit Schwankungsbreiten und Toleranzen anfangen können...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Jaja, das putzen. Ich bin froh, dass ich mittlerweile keine Streu mehr in der ganzen Wohnung habe und so nicht mehr gefühlt jede Stunde saugen muss :lach:


    Die Grundausstattung werde ich mir dieses Wochenende dann schon bestellen. Also direkt die Einzelsuppies ohne bspw. das easy B.a.rF. basic?


    und schon direkt mit dem GR für Kitten anfangen? Muskelfleisch kann da natürlich immer variieren, oder? Damit sollte ich dann die Zeit bis zum besseren Verständnis überbrücken können?

  • Bei Kitten bleibt Dir eh nix als Einzelsuppies. Weil alle Komplettpräparate zuwenig Ca für starke Knochen mitbringen.

    (Das Easy barf basic hilft Dir später weiter, aktuell... zu wenig Calcium. Das ist nur auf Knochenmasseerhalt ausgelegt. Nicht auf Knochenmassezuwachs.)


    Jupp, GR für Kitten, und dann wären 2 Fell- und 2 Federtiere als Fleischlieferanten gut. (Huhn, Pute, Ente, Rind, Lamm, Hirsch, Schwein aus konventioneller Haltung.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Wir empfehlen für den Anfang immer sortenrein (soweit als machbar...)


    Beispiel:

    Also wenn Huhn, dann nur Huhn. (Leber dürfte auch Rind , aber andererseits sind die normalen Supermärkte zumindest in der Tiefkühlung in der Regel auch Hühnerleber haltig...)

    Und dann auch erstmal nur Huhn aus einem Laden.

    Beim nächsten mal Huhn-Zubereitung dann Huhn von woanders. (Also einem normaler Supermarkt vs. der Hühnermensch vom Wochenmarkt vs. Discounterhuhn... bei anderen Viecherln geht das weniger gut, ich weiss...)


    Das hilft, einen Überblick zu bekommen, was gefressen wird. Und wie gut die jeweilige Quelle ankommt.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Seealgenmehl fehlt oder hast du das?


    Das Calcium, welches du ausgesucht hast, hat 40%. Das, mit dem in den GRs gerechnet wurde, wird das 37%ige gewesen sein. Oder @Shigai ?


    Ich habe eine Feinwaage 100g/0,01g, glaube ich. Die reicht für meine Zwecke vollkommen aus.

    Bei Lillys Bar gibt es zu der Waage, die du ausgesucht hast, auch das passende Justiergewicht (2x100g).

  • Seealgenmehl fehlt oder hast du das?

    Ja, das fehlt. Ist mir kurz nach dem Absenden auch aufgefallen.


    Ich habe eine Feinwaage 100g/0,01g, glaube ich. Die reicht für meine Zwecke vollkommen aus.

    Bei Lillys Bar gibt es zu der Waage, die du ausgesucht hast, auch das passende Justiergewicht (2x100g).

    Die Feinwaage hatte ich aus dem Warenkorb wieder entfernt, in der Hoffnung meine jetzige würde auch ausreichen :D

  • Doch, 500 g/0,01g ist ausreichend.

    In der Gesamtwiegemenge vielleicht etwas überdimensioniert, wenn's um die Zutaten für's Katzenfutter geht, aber die Feinheit hinter'm Komma reicht.


    Ähm... für wieviele Katzen kaufst Du ein?

    Du hast da 1 kg Taurin, 1 kg Seealgenmehl, 1 kg Ca-Carbonat ( und ja, die GR sind mit 37%igem gerechnet, das müsstest Du eh noch mal tauschen).

    1 kg Fortain oder Blutmehl könnt ich verstehen - aber da hast Du "nur" 250 g genommen.


    Selbst 500 g von jedem dieser Suppies wird Dir seeeeehr weit reichen.

    (Am schnellsten leer ist Fortain oder Blutmehl.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Ein Kilogramm Seealgenmehl? Puuh... Ich arbeite an meinen 250g gefühlt schon ewig :D (Allerdings werden meine Katzen nur teilgebarft...)

    Die Feinwaage hatte ich aus dem Warenkorb wieder entfernt, in der Hoffnung meine jetzige würde auch ausreichen :D

    Ich verstehe nicht recht, was du mit "ausreichen" meinst. Die Genauigkeit passt, die 500g Maximum braucht es nicht zwingend. Aber da du sie ja bereits hast, ist die Waage durchaus geeignet.

  • Ich kaufe für zwei Katzen ein.

    Wie sind denn die MHD's bei den Suppies? Vom Preis her rentiert es sich ja eher, direkt höhere Mengen zu kaufen.

    Ca-Carbonat habe ich getauscht und das 37%ige genommen.

  • Bei Taurin und Seealgenmehl max. 3 Jahre... Ca-Carbonat kann nicht kaputt gehen. Das ist einfach feingemahlener Kalk.


    Trotzdem... Du brauchst je kg Futterfleisch so 2 g Taurin und 1,5 g Seealgenmehl - bei 2 Katzen reicht Dir ein kg von dem Zeugs also so...


    (1 kg Fleisch/Woche/Katz x 52 Wochen = 52 kg/Jahr

    52kg/Jahr x 2 g /kg = 104 g

    Im kg stecken 1000 g, also nicht ganz 10 mal so viel

    Das mal 2 Katzen...)


    Naja, ich schätz mal so 4 bis 4 1/2 Jahre...


    :saint:


    (Vit-E-tropfen haben ähnliche Reichweite. Die überleben das bei dunkler, kühler Lagerung aber gut.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Okay, bei Kitten ist die Reichweite nicht ganz so hoch, aber auch da...

    Die sind irgendwann ausgewachsen, und hören meist deutlich eher auf mit dem Unmengen Futter vernichten...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • so, da meine Bestellung die Tage ankommt, wollte ich gestern noch die Lachsölkapseln kaufen. Ich hab schon oft gelesen, dass die aus den Drogeriemärkten vollkommen ausreichen.

    Jedoch stand ich gestern vorm Regal und war etwas überfordert.


    Ich habe nur Seefischöl Kapseln oder eine Mischung aus Seefisch- und Lachsöl gefunden.

    Habe dann vorsichtshalber noch keine mitgenommen. Sind diese denn auch in Ordnung? Bspw. die Omega-3 1000 von Tetesept?

    Vit E ist zugesetzt, das soll fürs Öl ja auch enthalten sein.

  • Ja, die von Tetesept, aber auch die anderen Seefisch- und Lachsöl-Mischkapseln sind völlig okay.


    Das Vit E in den kapseln konserviert zum einen das Öl in der Kapsel (Vit E wirkt als Antioxidans, verhindert also die Oxidation/die Sauerstoffanlagerung, und damit hier das ranzig werden des Öls), und es wird im Körper für die verstoffwechselung des öls benötigt.

    Wäre es nicht schon dem öl zugesetzt, müssten wir es nachträglich zufügen.

    Ist also ganz praktisch so...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!