Clostridien und Barfen

  • *grins*

    Nix da. Was ich einmal über meine Schwelle geschleppt hab, bleibt hier. :boxen:;)


    Das ist aber auch insgesamt ein schnuckeliges Rudel. :love:

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • So sehen gerade meine Futterteller aus: :barf1:

    Ich kann gar nicht schnell genug schauen, wie sie leer gefuttert sind.


    Ich hoffe, dass wir jetzt nicht sofort auch noch Futterautomaten benötigen, weil ansonsten meine Häppchenesser zu kurz kommen.


    James und Cookie futtern solange, bis alle Tellerchen leer sind - von mir können sie die Geschichte mit dem guten Wetter nicht haben, die habe ich noch nicht einmal meiner Tochter erzählt. :D


    Und für mich muss ich noch klären, ob ich das Fleisch lieber vor Ort kaufe oder doch im Internet bestelle.

  • Sehr hübsche Katzis!


    Wenn ich ihn dann in ein paar Wochen ohne Clostridien wieder bekomme, könnte ich mir das fast durch den Kopf gehen lassen..... aber nur fast. ;)

    Ach quatsch! Lass dich nicht auf diesen faulen Handel ein, das ist nur ein Vorwand! Hier gibt es inzwischen permanent Würstchen im Klo: ich denke also, dass ich unsere Clostridien weggefüttert habe. :sp:

    Ich kann gar nicht schnell genug schauen, wie sie leer gefuttert sind.

    Das ist toll. Vergiss das Nachfüllen nicht. All you can eat ist das Beste für die Katzis.


    Und für mich muss ich noch klären, ob ich das Fleisch lieber vor Ort kaufe oder doch im Internet bestelle.

    Ich kann Barfers Wellfood und Elbe Elster Barf empfehlen. Ersteres im Laden gekauft und zweiteres online bestellt. Im Supermarkt kaufe ich nur Schwein.

  • Hier gibt es inzwischen permanent Würstchen im Klo: ich denke also, dass ich unsere Clostridien weggefüttert habe. :sp:

    Das freut mich echt für dich, ich weiß wie fürchterlich diese Dinger sind. :)

    Außerdem macht es natürlich auch Hoffnung.



    Das ist toll. Vergiss das Nachfüllen nicht. All you can eat ist das Beste für die Katzis.

    Das kennen meine ja auch so, halt nur mit Nassfutter. Jetzt bei dem Barf komme ich gar nicht mit auftauen oder mischen hinterher.

    Inzwischen wolfe ich das Fleisch, denn bei gewürfelt hat James soviel gefressen, dass alles wieder Retoure kam. <X

    Die ganze Ladung durfte ich entsorgen.


    Wenn ich das Fleisch frisch vor Ort kaufe, kann ich es zubereiten und einfrieren.

    Wenn es geliefert wird ist es TK, es muss aufgetaut werden, verarbeitet und mit Suppis ergänzt um dann wieder eingefroren zu werden. Oder sehe ich das falsch?

  • Wenn es geliefert wird ist es TK, es muss aufgetaut werden, verarbeitet und mit Suppis ergänzt um dann wieder eingefroren zu werden. Oder sehe ich das falsch?

    Genau. Aber das klingt aufwändiger als es ist. Ich lege das Fleisch in die wassergefüllte Spüle und bereite den Arbeitsplatz vor. Zeitung auslegen, Gerätschaften, Wasser, Leber und Lachs wiegen und schneiden, alle Suppis in den Mixer. Wenn ich damit fertig bin, ist das Fleisch meist auch soweit. Erst das Stückige (lässt sich so besser schneiden) und dann das Gewolfte. Dann fliegender Wechsel in der Spüle für das nächste Rezept. Das taut während des Durchrührens und Abfüllens des ersten Rezepts. Mit ein oder zwei Wasserwechseln geht das schneller als man denkt.

  • Ich bekomme 7 kg in meinen Mini-Tiefkühler und versuche das auszureizen. Damit komme ich wenn es gut schmeckt 14 Tage, wenns so lala ist bis 21 Tage, für 3 Katzen hin. 2 oder 3 Rezepte sind das. Etwa Hälfte Hälfte gewolft und stückig. Suppis wiege ich am Tag vorher schon ab, das ist zeitmäßig und fürs Genick angenehmer.

  • O.k. ich klicke mich gerade durch die Shops.


    Elbe-Elster habe ich gelesen wird insgesamt gut akzeptiert (Tenor Katzen Foren), da könnte ich also z.B. Pute und Huhn bestellen, aber nichts was bereits Knochen enthält wg. dem Felini Complete.


    Wenn ich anfange selbst zu supplementieren, dann nehme ich von dort die Angaben wie z.B. Rohfett 5,1% oder Knochenanteil 15% und übertrage diese Angaben in den Barf-Rechner,

    korrekt?

    Kaufe ich an der Fleischtheke, was gebe ich dann in den Rechner ein, wenn ich mir das Fleisch z.B. dort bereits wolfen lassen würde?


    Und das hier nur als Beispiel müsste nur noch aufgetaut werden und ist bereits verfütterungsbereit?

    https://www.das-tierhotel.de/e…BCr%20katzen%201000g.html

  • Und das hier nur als Beispiel müsste nur noch aufgetaut werden und ist bereits verfütterungsbereit?

    https://www.das-tierhotel.de/e…BCr%20katzen%201000g.html

    Da war ich gerade einkaufen, ist bei uns in der Nähe.

    Die haben fertige Sachen und Fleisch, was man supplementieren muss. Gewolftes, Geschnittenes, Ganzes ..... mich hat es fast erschlagen. Das Gewolfte ist in Portionen und kann einzeln entnommen werden.

    Wie das Fertige ist weiß ich nicht, ich probier das aber sicher auch mal.

  • Nicht nur Bildchen gucken - die Artikelbeschreibungen lesen.

    Wobei bei Elbe-Elster Bild und gelieferte Ware auch tatsächlich zu einander passen, beim Tierhotel kann das schon mal überraschend sein...


    Wobei das Tierhotel im Online-Shop auch durchaus ... ich sag mal ... interessante Produktbezeichnungen hat.

    Fiese Frage: Was stellt ihr Euch unter "Hähnchen-Ragout" vor?

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Fiese Frage: Was stellt ihr Euch unter "Hähnchen-Ragout" vor?

    Ok, das war mir auch suspekt. Ich hab nur sortenreine Sachen genommen. Es steht überall drauf was drin ist und ich gehe davon aus (hoffe) das das stimmt.

    Der Gesamteindruck vom Laden ist gut. Alles sauber und sortiert.

  • Nicht nur Bildchen gucken - die Artikelbeschreibungen lesen.

    Das hab ich ja und von daher auch die Frage, ob ich dann die Angabe wie Fett oder Knochen aus dieser Beschreibung in den Rechner eingebe, da ich für den späteren Anfang (nach FC) dann plane, erst Rezept und hier drüber schauen lassen und dann bestellen.


    Fiese Frage: Was stellt ihr Euch unter "Hähnchen-Ragout" vor?

    :id: Sieht mächtig nach "Pastete" und nicht gerade stückig aus, zumindest stell ich es mir so vor.

  • Hähnchen-Ragout vom Tierhotel ist eine Mischung aus 50% Hähnchen-Herzen und 50% Hähnchen-Mägen.

    Das ist so für uns gar nicht zu gebrauchen. Da ist nix mit Hähnchenfleisch als solchem...


    Und "sowas" haben die öfter. (gewolftes ganzes Huhn ist auch so'ne Sache...)


    Nicht falsch verstehen - ich bestell da manches ganz gern, kann mir aber auch mal 5 kg in die Reserve packen, damit ich mein 10-kg-Paket vollkrieg.

    Preislich ist das sehr günstig, qualitativ allerdings eben auch entsprechend mäßig.

    Und es kann immer mal passieren, das das, was geliefert wurde, doch sehr nach ungewaschenem Pansen mieft...)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Hähnchen-Ragout vom Tierhotel ist eine Mischung aus 50% Hähnchen-Herzen und 50% Hähnchen-Mägen.

    Oh, ich dachte du beziehst dich auf den Link, wo ich fragte ob das bereits fertig wäre zum direkt füttern, da steht nämlich:

    • 35% Hähnchenfleisch 
    • 30% Putenfleisch
    • 15% Hähnchenhälse ohne Haut
    • 12% Hähnchenmägen/-herzen
    • max. 5% Kürbis
    • Hähnchenleber
    • Taurin

    Und das sieht aus wie Pastete, jetzt muss ich das Hänchen-Ragout suchen gehen.

  • Das ist eines von deren Easy barfs, nicht?

    Wäre mir zu riskant. Sieht mir nicht wirklich ausgewogen aus.


    (kein Eisen, kein Vit E, keine B-Vitamine, kein Vit D3, Ca/P zweifelhaft - auch, weil niemand wirklich Analysewerte zum Calciumgehalt von Hähnchenhälsen hat)


    Bei gesundem, adulten Katz wäre das zwischendrin aber mal fütterbar. (Mal! 1 Mahlzeit/Woche oder so.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!