1.Rezept Viel zu viel Jod - warum?

  • Hallo! Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mein erstes Rezept scheint misslungen und ich verstehe es einfach nicht. Wieso ist der Jod Wert bei 127,73% und Vitamin D3 bei 125,22%? Der Rest ist alles ja sonst perfekt? Oder übersehe ich einen riesen Fehler? ?(

  • Du hast Easy Barf basic nachgerechnet.

    Da ist diese Übersupplementierung nach Kalki bei Vit D3 und beim Jod normal.


    Ignorieren.


    (Oder Easy barf nur bis Vit D3 oder Jod - je nach dem, was erst "voll" ist - bei 100% landet, und dann alles andere mit Einzelsuppies auffüllen. Dann kannst Du aber auch gleich komplett auf Einzelzutaten gehen...)


    :peinlich::saint: Ähm.. willst Du dem armen Jung wirklich rechnerisch den ganzen Monat nur dieses eine Huhn-Rezept geben?

    Abwechslung ist das A und O beim Barfen.

    Nicht übertrieben, aber schon ... so 2 Feder- und 2 Felltiere. Muss nicht zu jeder Mahlzeit was anderes geben, aber so jeden 2., 3. Tag schon. Gleicht Ungenauigkeiten durch natürliche Zutaten im Futter aus...


    Also 1 kg Huhn, 1 kg Pute, 1 kg Rind, 1 kg Kaninchen?

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Oh super also spinn ich doch nicht :D


    Nee das hab ich jetzt nur mal so für mich gerechnet um erstmal mit dem Kalki klar zu kommen und diesen zu verstehen ^^

    ich werde auf jeden Fall einige Verschiedene Fleischsorten ausprobieren.

    Zudem wirds auch öfter dann Küken und Mäuse als "Leckerchen" geben.


    Wie mache ich das aber bei 2 Kitten die erstmal AYCE ernährt werden? Was muss ich dann im Kalki angeben?

    Einer wird dann 12 Wochen und der andere 17 Wochen alt sein. Oder spielt das dann keine Rolle?

  • Du rechnest mit "bis 20 Wochen". Erstmal.


    Wenn der Ältere dann über die 20 Wochen ist, mischt Du. halbe-halbe bis 20 Wochen und bis 30 Wochen.


    Und dann wieder nur mit bis 30 Wochen.

    Dann auf bis 40 Wochen und bis 30 Wochen gemischt.

    Wenn der jüngere die 30. Woche hat, dann nur noch bis 40 Wo.

    Danach gibt's dann noch die Mischung adult und bis 40 Wochen und dann nur noch adult...


    Du addierst die Körpergewichte, und dann lässt Du die beiden einfach soviel fressen, wie halt reinpasst. Manchmal passt das zu dem, was wir dem Kalki als Fressmenge eingepreist haben, manchmal nicht. Macht nix.

    Es ist immer in sich komplette Maus, und davon darf Katz jeden Alters sich satt fressen. Auch wenn das rechnerisch nur 'ne halbe Maus ist, aber auch, wenn sie 3 Mäuse statt 1 frisst.


    (Bei den Minis kommt noch dazu, die wachsen. Die Rechenmenge Fleisch ist notwendig, sonst funktioniert der Kalki nicht, aber wie der Nährstoffbedarf und damit der Hunger der grad zu fütternden Kitten ausschaut... wissen eh nur die Kitten selber. )

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Ach super! vielen vielen Dank für so eine Ausführlich Antwort vorallem :love::love: Dann werden wir das mal so versuchen.. Jetzt müssen die kleinen nur endlich mal einziehen ;( Dauert aber noch 9 Wochen X/

  • Nutz die Zeit.

    Zum Lesen und lernen.

    Und shop nicht zuviel...

    ;) Auch bei Katzenzeugs gilt: Lieber etwas weniger Gedöns (das beste Spielzeug sind eh Kartons, Knisterfolie und solche Sachen), und dafür mehr auf Qualität gucken. Die kostet dann aber wieder. (Also grad bei Kratzbäumen lohnt sich der Kauf wenig verschachtelter, aber dafür massivere Teile. Mit ordentlichem Sisal...

    Was der Tierbedarfsladen für 50 bis 200 € anbietet, überlebt meist nicht mal die Kittenzeit.)

    Und Katzenklos ... anfangs lieber ein paar mehr, dafür kleinere, und später große Aufbewahrungsboxen aus'm Baumarkt. Sowas wie die Samla von IKEA, nur ortsnäher...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Keine Sorge wir haben schon alles in Hülle und Fülle da. Nachdem mein Kater verstorben ist. Nur das BARF Zeug ist neu für mich ;-)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!