Der drölfzillionste "Katze muss abnehmen"-Thread

  • Das arme Viech hat sich irgendwas eingefangen. 40° Fieber und Lunge ist zu. Er hat vom TA zwei Spritzen bekommen, mit denen es bis heute Abend, spätestens morgen schon deutlich besser werden sollte. AB und Fiebersenker hab ich noch mitbekommen und bis Mittwoch sollte sich das laut Tierarzt dann auch wieder erledigt haben, sonst muss ich nochmal hin. Bzw, wenn es morgen nicht besser ist, dann Montag gleich.


    Abgenommen hat er auch, auf 6,1kg - aber wer weiß, wie lange er den Infekt schon mit sich rumschleppt und TA meint, dass der Gewichtsverlust zum Teil auch vom Barf kommen könnte. Ich hab zum Glück einen, der pro-Barf eingestellt ist.


    Der Tiger hatte ja auch Husten, der nach ner TA Spritze dann schnell weg war, hat aber die letzten Tage auch ab und an wieder gehustet. Dem geht's aber sonst gut, da soll ich mir erstmal keine Sorgen machen, nur beobachten.


    Ich muss den Boomer irgendwie an die Transportbox gewöhnen, nur bisher sind alle Versuche gescheitert.. Das ist jedes Mal einfach Horror für Mensch und Tier, die Katze da rein zu kriegen.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Einmal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • Ach herrje...


    Gute Besserung.


    (Wenn Boomer mitmachen mag: Inhalieren mit ganz dünnem Salbeitee. Das macht zumindest Nase frei und auch den Rachen etwas ruhiger... so 1, 2 Salbeiblätter auf 0,4 l Wasser. Darf Katerchen abgekühlt auch von schlabbern.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Ich glaub, der will erstmal nix mehr von mir wissen. Versteh ich.


    Das ist aber auch ne Woche.. und grad eben ist mir die, heute gelieferte, Katzenhängematte für den Balkon beim Zusammenbauen kaputt gegangen. Das Gestell ist echt stabil, aber die Aufhängung von der Matte hat's zerlegt. Qualitätsprodukt X/ Mal schauen, was mir die Reklamationsabteilung vom Shop anbietet.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    2 Mal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • Das war ne Zauberspritze. Er hat grad schon was gefressen, kurz auf den Balkon geschaut und jetzt versteckt er sich wieder unterm Bett. Für heute bin ich bei dem unten durch, aber er sieht direkt schon wieder etwas besser aus und schnauft nicht mehr ganz so angestrengt. Heute Mittag wollte er nicht mal Paste schlecken.


    Soll er sich verstecken und ordentlich ausruhen, TA ist auch immer Megastress für ihn. Da sitzt er nachher immer erstmal kurz vor der Box und hechelt vor sich hin. Vielleicht kann ich mich später noch ein wenig einschleimen.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

  • Wir drücken auch ganz doll die Daumen! Unser Leo bockt auch gern nach einem TA-Arzt rum, aber dann mit der ganzen Familie ... nach einer Mütze Schlaf hat er es sich dann doch meistens anders überlegt. Vielleicht, weil auch wir dann ruhiger geworden sind ... Katzen sind sensibel und unser Stress stresst sie auch! Vielleicht ein kleines Schnäpperken oder so und tief durchatmen!

  • Ich denke, er wird schon wieder. Zumindest geht er schon wieder in der Wohnung spazieren und einen Klecks Malzpaste hat er auch geschleckt. Weiß nur noch nicht genau, wie ich die Medizin dann in die Katze reinkriegen soll. Die Tabletten sind fürchte ich zu groß, um sie irgendwo drin zu verstecken und das flüssige Zeug muss ja auch noch rein.


    Wir danken für alle gedrückten Daumen und Pfoten. Hätte ja auch weitaus schlimmer sein können.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

  • Boomer ist noch bisschen fressunlustig, aber sonst verhält er sich schon wieder fast normal. Kam heute nach dem Weckerklingeln auch wieder ins Bett zum "wecken". Bei mir geschlafen hat er die Nacht noch nicht, aber das kommt sicher auch bald wieder.


    Beide sind grad wenig begeistert davon, dass jetzt keine Dose mehr im Napf ist, aber da müssen sie durch. Dem Tiger schadet das nicht, wenn er mal nicht direkt reinhaut und Boomer kriegt gleich noch ein Tellerchen mit Extra Hühnchenhaut. Medizinbedingt kriegt der die nächsten Tage sowieso noch diversen Naschkram, damit das Zeug auch in der Katze landet. Er wirkt seit gestern Abend ein bisschen verschnupft und ich habe den Eindruck, dass er grad nicht so gut riechen kann, aber das sollte sich ja bald erledigen, wenn die Medizin wirkt. Jetzt muss ich dann erstmal in die Arbeit und hoffen, dass es bis Abends nicht wieder schlimmer wird.


    Der Tiger tut mir jetzt schon leid, weil er die ganzen Schlecksnacks und Milkies und wie sie alle heißen, nicht mitnaschen darf. Aber ich hab so Cosma Mini Snackies gekauft, für Fummelbrett und Waage/Transporter-Üben. Ich denke, da kann er ein paar Trösterlies haben. Das sind keine ganz so schlimmen Kalorienbomben.


    Warum kann der Dicke dem Pups nicht einfach ein Kilo abgeben und alle Probleme sind gelöst?

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

  • Tiger hält sein Gewicht eisern auf 9,5kg, obwohl er die letzten Tage vergleichsweise wirklich wenig gefressen hat.. kann es sein, dass Vollbarf den Katzenmagen empfindlicher macht? Am Anfang ging Rind noch wunderbar, inzwischen krieg ich fast gar kein rotes Fleisch mehr in die Katzen rein. Entweder wird es von vornherein komplett verweigert oder kommt direkt wieder raus.. ich sehe mich schon wieder Unmengen Kalb/Rind, Ziege und jetzt auch noch das Pferd demnächst in die Tonne werfen. Es bleibt nicht drin und helles Fleisch wird grad auch nur widerwillig gefressen, kommt aber immerhin nicht gleich wieder zurück.


    Der Boomer will grad grundsätzlich nix fressen. Der war ja beim Doktor, hatte Fieber und brav seine Tabletten genommen.. aber die ganze Woche frisst er schon kaum was. Der kriegt von mir grad alles was es gibt, in der Hoffnung, dass er irgendwas davon anständig frisst, aber nö.. Ich hab ihm sogar einen Felix Soßenschmaus hingestellt, aber nicht mal das Zeug frisst er auf. Gestern zB hat er nur 1 Tütchen Crave gefressen, ein bisschen Putenhaut, was noch für ihn rumstand und vielleicht zwei oder drei kleine Bissen Ziegenbarf. Das Ziegen-Barf wollten beide nicht. Der Tiger wollte erst gar nicht und dann hat er's mir 10 Minuten nach dem Probieren ins Bett gekotzt und danach natürlich die ganze Nacht lang nicht mehr angerührt.


    Vom Pferd, das ich heute Früh serviert hab, wurden ca 2 EL gefressen. Der Tiger hat das auch wieder ausgekotzt und dann auch nicht nochmal probiert.. saß den ganzen Tag lang, während ich in der Arbeit war, hungernd vor der vollen Schüssel. Boomer hat heute eine 100g Schale Zooroyal Mono Huhn gefressen.. und einen Schlecksnack ?( Ich krieg die Krise.


    Ich ärgere mich nicht mal wirklich über das ganze Geld und Arbeit, was da im Müll landet, aber es ist halt einfach Mist und schade um das Fleisch. Hab sonst niemanden, dem ich verschmähtes Barf aufs Auge drücken könnte.


    Und wenn der Boomer nicht bald wieder einigermaßen normal frisst, muss ich ihn an Mittwoch gleich nochmal zum Tierarzt schleifen.. mein Konto bedankt sich und mein Auto auch. Wollte eigentlich letzte Woche schon Reifenwechsel machen lassen, aber das Geld was ich dafür geholt hatte, ist ja beim Tierarzt gelandet (Noch dazu hätte eigentlich der Tiger jetzt um die Zeit rum beim TA sein sollen..). Ich weiß nicht, was ich da machen kann, dass er wieder mehr Appetit kriegt. So wenig fressen kann doch nicht gesund sein. Hab auch das Gefühl, dass er noch ein wenig "aus der Puste" ist.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    4 Mal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • Tja... es wird Sommer.

    Meine Damen rühren ihr Futter auch schon so 3 Wochen nur höchst sparsam an - einzig kaninchen wird gut gefressen. Wenige Anstandsbröckchen bleiben auch da, maulgespült wird grad gar nix..

    Alles andere: Huhn, Pute, Rind, Pferd, Wild ... je nach Tagesform wird genascht, oder erst gar nicht probiert.

    Abgenommen haben sie bislang nicht auffällig. (Beim TA zum Check-Up waren sie letzten Dienstag, das hatte nix mit dem Fressverhalten zu tun, und die beiden sind voll fit.)

    Also alles wie jedes Jahr auf dem Weg in den Sommer.

    (Nein, Leckerchen gibt's auch nicht.)


    Es soll nicht heißen, das bei Deinen Jungs Schwerelos nicht doch was im Busch ist - aber es kann auch rein die Jahreszeit sein.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Ich bin mir da echt unsicher, ob ich es nur auf den (bisher sehr trüben, verregneten und kalten) Frühling schieben kann. Den Boomer werd ich auf jeden Fall mal im Auge behalten und vielleicht lässt er sich heute Abend mal auf die Waage setzen. Es kommt mir schon etwas verdächtig vor, dass es direkt nach dem Kranksein mit dem deutlich eingeschränkten Appetit weitergegangen ist. Zumindest beschwert er sich heute schon mal, dass es außer Fleisch grad nix anderes gibt.


    Beim Tiger geht das Wiegen schon fast von allein. Ein kleines Naschi und schon geht er von selbst ganz brav auf die Waage. Sobald irgendwelche Leckerschmecker mit im Spiel sind, lernt der Dicke verdammt schnell. Bei ihm mach ich mir halt auch nen Kopf, weil er solche Probleme mit rotem Fleisch hat, die ich mir nicht erklären kann. Dass er nichts abgenommen hat, ist in der Hinsicht zwar einerseits beruhigend, aber andererseits auch unbefriedigend, mit etwas fettreduziertem Futter und mehr Spielen. Vielleicht fahr ich am Mittwoch so oder so einfach mal beim TA vorbei und frag ihn wegen evtl Schmerzmitteln, dass ihm das Laufen leichter fällt.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    4 Mal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • Ja, sie sind beide kastriert und gestern hatten auch beide endlich wieder richtig Hunger. Vielleicht waren auch beide erkältet und den Dicken hat's nur nicht so schlimm erwischt. Im Moment scheint alles wieder in Ordnung zu sein.


    Mal abgesehen von dem Problem mit rotem Fleisch.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

  • Hier wird zur Zeit an jedem Fleisch rumgemäkelt, außer Pute. Pute geht immer, ist aber bald alle.. Die Ziege kann ich leider wegwerfen :/ Ich hab sie jetzt mehrmals serviert, aber das bisschen, was der Hunger reintreibt kommt wenig später wieder raus. Also keine Ziege mehr kaufen. Pferd bleibt wieder drin, wird aber grad gar nicht gemocht. Irgendwie mögen sie grad gar nix.


    Aber zumindest scheint der Dicke mit den 90% Energiedeckung endlich ein wenig abzunehmen. Wir waren jetzt lange nicht mehr auf der Waage, aber ich habe den Eindruck, dass er sich mit dem Putzen etwas leichter tut und die Pfoten nicht mehr ganz so durchdrücken. Vorher hat er sich immer irgendwo angelehnt und mit den Pfoten nachhelfen müssen, wenn er sich unten am Bauch oder den Beinen putzen wollte. Das habe ich schon ein Weilchen nicht mehr gesehen. Ich finde auch, dass er nicht mehr ganz so kugelig aussieht, aber das kann Einbildung sein. Vielleicht krieg ich heute Abend ein Foto hin.


    Zwischendrin gibt es auch mal einen Dosentag. Da freuen sie sich drüber und räumt den Bauch durch. Wir hatten eine leichte Verstopfung. Ich war eh schon recht großzügig mit den Ballaststoffen, die ich reingematscht hatte, aber das waren offensichtlich noch zu wenig. Bei dem Fleisch, was von den Rezepten jetzt noch übrig ist, gibt es deswegen immer jeweils ca 1 Teelöffel Pastinakenpulver noch zusätzlich auf beide Schüsseln verteilt. Damit geht's beim Klogang deutlich besser. Für die nächsten Rezepte weiß ich das dann.


    Sonntag habe ich jetzt mal als Wiegetag ins Auge gefasst und hab jetzt schon leicht BAmmel davor. Fast als wär's meine eigene Diät. Wenn da dann immer noch 9,5kg steht, bin ich wirklich enttäuscht.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Einmal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • Oh, Sommer kann einer Katzendiät enorm aufhelfen. :essen3: Den Fellingern verdirbt Hitze auch den Appetit...



    Wenn Du solche Veränderungen siehst, wirst Du auch was wiegen. :jaha:

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Das mit den Fotos von oben ist gar nicht so einfach.. stehend von der Seite hab ich ihn gar nicht erwischt. Was etwas ungünstig ist, weil er ein kleines Hängebäuchlein hat, was man von oben natürlich nicht sehen kann.


    Zweifelsfrei ist immer noch genug Bauch übrig, aber es war schon mal mehr und wir hoffen auf eine etwas nettere Zahl auf der Waage am Sonntag.




    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Einmal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • Jooo... muskulös-durchtrainiert ist das tatsächlich nicht. :tr:


    (Je nach dem, wie lang er schon so rundlich war... er wird Winke-Fell - lose rumschwabbelndes - zurückbehalten. Hatten meine "Speckies" auch. :peinlich: Wir - meine tierärztliche Freundin und ich - haben dann schon mal rumgflachst, ob und wo und wie wir die Abnäher legen, damit der Anzug wieder richtig sitzt... ich war ja ob der Menge der benötigten Abnäher für Maschine nähen, sie trotzdem eher für von Hand... :faxen: )

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Einen deutlichen Bauchhängeschwabbel und an den Beinen eine Nummer zu großes Fell hatte er tatsächlich schon immer, auch als er noch schlank war. Entweder war er vor der Tierheimzeit auch schon mal sehr mopsig oder er hat Bindegewebetechnisch einfach die Niete gezogen.


    Gertenschlank muss er ja nicht werden, gegen ein bisschen Bauch hat niemand was einzuwenden ;) Wenn er sich nur wieder problemlos überall putzen und vielleicht auch mal wieder irgendwo drauf springen und durch die Bude galloppieren kann, dann bin ich schon zufrieden. Zumindest an die Beincheninnenseite kommt er wieder ran, ohne dass er sich anlehnt und versucht, das Fell mit den Pfoten zur Zunge zu ziehen. Wenn das vorerst auch so bleibt, ist das schon mal ein kleiner Erfolg.. allerdings fürchte ich fast, dass er sich das heute wieder "weggefressen" hat. Nach zwei Tagen Bäh-Fleisch war der Hunger auf Kaninchen heute groß.


    Der andere will dafür nicht zunehmen, weil dem grad gar kein Fleisch passt und er nur am Rumjammern ist, warum ich herzloses Biest ihn armen Tropf vor der vollen Schüssel verhungern lasse..

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

  • Von einmal vollfressen wird kein Katz merklich und wiegbar zunehmen.

    Das ist wirklich ein dauerhaft mehr Energie rein packen, als verbraucht wird. Und da seid ihr von weg.


    Solange der 2. Herr noch jammern kann...


    ( :id: Wir mixen die beiden. Der Dicke ist weniger, und der jammerige Hungerhaken hat auch auf einmal Vollfigur.

    Hach, das wär was, oder?

    ;):faxen: )

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Wir mixen die beiden. Der Dicke ist weniger, und der jammerige Hungerhaken hat auch auf einmal Vollfigur.

    Hach, das wär was, oder?

    Das halte ich für eine gute Idee.


    Boomer darf jetzt ausnahmsweise paar Tage Rewe Mono-Schälchen futtern, bis neues Fleisch ankommt und vermatscht wird. Also bis Mittwoch. Was besseres konnte ich ihm nicht mehr besorgen und nur für ihn allein brauch ich wirklich keine meiner 800g Dosen aufmachen. Da kann ich sonst mindestens die Hälfte wegschmeißen. Zumindest sind die Schälchen ohne Getreide und Zucker und bis Mittwoch hängen die ihm sicher zum Hals raus.


    Der Dicke kriegt weiterhin sein Barf. Kaninchen ist noch bisschen was da, sollte bis Mittwoch reichen, und das frisst er ganz brav.


    Die Fleischsorten, die gefressen und vertragen werden, haben sich seit Anfang schon sehr geschmälert und lassen sich an einer Hand abzählen. Känguru, Pute, Huhn und Kaninchen. Lamm scheint auch zu gehen. Pferd ist zeitweise schwierig und wird nur frisch aufgetaut angenommen. Nach einem Tag im Kühlschrank, ist es schon unfressbar. Kalb/Rind ist inzwischen nur noch Glückssache, ob es angenommen wird und auch drin bleibt.


    Dafür gibt es aber bald superduperbio-Gemüse als Ballaststoff, frisch vom Balkon. Hab heuer extra für die Katzen Zucchini, Gurken und Salat gezogen. Dazu noch meine Tomaten, falls sie die mögen. Muss ich mal ganz zärtlich antesten. Beim letzten Mal (vor 10 Jahren ungefähr) kam Tomate nicht so gut an.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    5 Mal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • 9,33kg :yes:


    Na, das ist doch mal was. Ein paar Gramm mehr hätten es noch sein dürfen, aber Hauptsache es geht mal endlich was runter. Der nächste Schritt wäre sonst wirklich eine Rationierung gewesen und das wollt ich weder mir noch dem Dicken antun. Ich werde allerdings nach der nächsten Matschrunde mal drauf achten, wie viel Barf eigentlich wirklich pro Tag gefressen wird. Hab genug kleine Döschen jetzt hier, um alles einigermaßen gleich portionieren zu können. Ich glaube, mein ganzes Urlaubsgeld ist für die Katzen drauf gegangen.. :peinlich:


    Ich muss heute Fleisch bestellen und überlege gerade, nach welchen Rezepten ich bestellen soll. Wieder so, dass es sich auf ungefähr 90% Energiebedarfsdeckung rausgeht oder vielleicht auf 85% runter? Es soll natürlich nicht zu wenig sein.. oder anders gefragt, was wäre zu wenig? Den Gewichtsverlust auf die Zeit umgerechnet, dürfte er noch ein kleines bisschen mehr abnehmen, um auf 1% Katzengewicht/Woche zu kommen.


    Mehr Bewegung wäre noch gut, aber er mag zur Zeit auch nicht so recht spielen.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    3 Mal editiert, zuletzt von Schwerelos ()

  • 9,33kg

    :hu:


    . Wieder so, dass es sich auf ungefähr 90% Energiebedarfsdeckung rausgeht oder vielleicht auf 85% runter?

    Ich glaube, ich würd's mit den 85% versuchen. Notfalls gibt's Fett ja so... also falls der Dicke unleidlich wird.


    Nachtrag: Die Bio-Balkon-Tomate aber bitte vollreif und ohne Stielansatz.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Unleidlich ist er eigentlich nie, der ist viel zu brav für sowas. Ich habe Bestellung und Rezepte jetzt auf ~85% abgestimmt und werde die Döschen dann mal grob abwiegen, wieviel ungefähr drin ist. Paar Gramm mehr oder weniger pro Dose macht keinen großen Unterschied, aber es gibt einen durchschnittlichen Überblick. Mit ein bisschen Rechnen hat man auch schnell raus, wieviel davon ungefähr reines Fleisch ist.


    Natürlich ist heute Montag und ich hab mich verschätzt.. heißt: bis Mittwoch gibt es mal wieder Mjamjam für den Dicken. Er wird es überstehen und im Juli muss ich dann endlich mal wieder die beiden zum Tierarzt schleppen. Der wollte die zwei eigentlich im Mai schon sehen, aber ging sich nicht raus.. außer, dass ich mit Boomer da notfallmäßig aufgeschlagen bin, bei seiner Erkältung (der jetzt natürlich Husten hat, aber nur alle paar Tage mal kurz und nicht annähernd so stark wie der Dicke vor ein paar Monaten).


    Aber im Juli hab genug Zeit dafür - auch für ggf anschließende Behandlungen - bis dahin hab ich beide im Auge und falls mir irgendwas komisch vorkommt, bin ich natürlich instant in der Praxis.


    Ich denke über einen Surefeed nach.. aber nicht den Chipgesteuerten, sondern den anderen. Einfach nur irgendwas, das das Futter länger frisch und die Fliegen fern hält. Hab mich noch nicht entschieden, ist schon ganz schön teuer.

    When you feel my heat, look into my eyes

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

    Don't get too close, it's dark inside

    It's where my demons hide, it's where my demons hide

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!