Sind Supplemente bei ausgewachsener Katze notwendig ?

  • Hallo Katzenfreunde,

    ich bitte euch um euren Rat..

    Unser Coony (3 Jahre alt, ca. 8,5 kg) frisst fast nur noch Seehecht (gekocht) und ab und zu rohes Rindsgulasch und Hühnerfleisch (roh) mit ein wenig hochwertigem Trockenfutter.

    Der Tierarzt meinte, dass man nur bei jungen Katzen supplementieren muss..

    Leider verweigert er BARF Lachsöl total..

    Was haltet ihr davon? Ernähren wir ihn schlecht, oder passt das so?


    Danke von Lucky

  • Dein TA hat keine Ahnung von Katzenernährung. (Das ist ziemlich normal. Der ist schließlich Mediziner...)


    Auch, wenn ein adulter Körper einiges an Reserven hat: Er braucht regelmäßig Nachschub an allen Nährstoffen.

    Und Fleisch - und Fisch hier - liefern nicht alles.

    Stell Dir 'ne maus vor: Die wird komplett gefressen. Und das braucht Katz.

    Oder eben den nachbau von maus.


    Das Trofu zögert höchstens das sichtbarwerden von Mängeln etwas raus - und befeuert Euch u.U. das eG.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Der Tierarzt meinte, dass man nur bei jungen Katzen supplementieren muss..

    Ok, dann braucht ein ausgewachsener Mensch auch nur Kartoffeln ohne alles auf dem Teller. Ist ja ausgewachsen.

    haben keinen Plan. Notieren sich auch, dass Kitten gebarft werden und meinen dann, dass sie auf Knochen rum kauen könnten wegen Zahnwechsel. Ja könnten sie, aber wenn mit Knochenmehl und Eierschale supplementiert wird, gibt es keine Knochen. Große Augen vom TA. Dann noch erwähnt, dass die Knochen nicht analysiert sind, wegen der Zusammensetzung, beim Knochenmehl aber genau die angegeben sein muss, damit es nicht zur über- bzw. Unterversorgung kommt. Maus bauen ist eben nicht gleich Maus bauen. Käfigmaus bäh, Wildmaus ok.

    Liebe Grüße

    Sumpfi


    Benny und Barney April 2021

    Ein Leben mit der Katz ist besser, als das Leben für die Katz.

    Willi (Avatar) August 2006 - Januar 2021
    Bruno (Signatur) August 2006 - Juni 2021

    Ihr Räuber fehlt, habt mir aber viel beigebracht, was für die Thronfolger von Nutzen ist.

    Werdet immer in meinem Herzen sein.

  • Der Kalki ist nur ein programmierter Taschenrechner...


    Was warum in's Katzenfutter gehört, wird vorzugsweise vorher erlernt. (Man kann auch mit Kalki lernen, aber... )


    *grins* Wenn Du das "Was gehört in Katzen's Futter" drauf hast, gibst Du Deinem TA mal Ernährungsnachhilfe.

    (Ein TA, der seinen Job - die medizinische Versorgung - beherrscht, ist völlig ausreichend. Wenn der sein Tun auch noch erklären kann: Super. Dazu auch noch menschlich klasse: Goldstandard.

    Aber Ernährungslehre braucht er wirklich nicht drauf haben. Zumal das dann für alle möglichen Tierarten gewünscht sein dürfte. Nicht nut Katzenhalter stehen mit solchen Fragen schon mal allein auf weiter Flur...)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Hallo an die Gemeinde,

    wer kann und mag mich unterstützen, damit ich das Katerle (8kg Coonie) richtig ernähre ?


    Er frisst aktuell fast nur Seehechtfilet natur, diese Tabelle hab ich mir aus diversen Pages zusammengestoppelt....


    Eingabefelder  ►   Seehechtfilet
         
    Eingabefelder  ►   700 g
         
    Nährwerte einzeln    
    Energiekcal 658
    Proteing 120,4
    Fettg 17,5
    Wasserg 565,6
    Calciummg 287
    Phosphormg 994
    Magnesiummg 175
    Natriummg 707
    Kaliummg 2058
    Chlormg 1715
    Eisenmg 4,9
    Zinkmg 5,033
    Kupferµg 1512
    Manganµg 168
    Jodµg 840
    Selenµg 0
    Vitamin A (Retinol) I.E. 350
    Vitamin D (Calciferol) I.E. 280
    Vitamin E (Tocopherol) I.E. 6,258
    Vitamin K (Phyllochinon) µg 7
    Vitamin B1 (Thiamin) µg 700
    Vitamin B2 (Riboflavin) µg 1400
    Vitamin B3 (Niacin/Nicotinsäure) µg 20300
    Vitamin B5 (Pantothensäure) µg 1330
    Vitamin B6 (Pyridoxin) µg 1680
    Vitamin B7 (Biotin/Vitamin H) µg 30,1
    Vitamin B9 (Folsäure) µg 98
    Vitamin B12 (Cobalamin) µg 14,7
    Vitamin C (Ascorbinsäure) mg 10,5
    Linolsäure mg 637
    Arachidonsäure mg 777
         


    Bis jetzt habe ich nur das Fellini Barf Pulver dazugegeben, da hab ich deutlich zu wenig Calcium dabeigehabt....

    Das wäre jetzt mein erster Ansatz zur Verbesserung :


                             
            Präparat 1     Calcium 1          
                             
        Eingabefelder  ►         1,15 : 1          
                             
        Eingabefelder  ►   Fellini     Ca-Carbonat 40%          
                             
        Vorschlag oder Restwert für Gewichtseingabe  ►         2,139 g          
                          Gesamtgewicht  
        Eingabefelder  ►   4,000 g     3,000 g       707,000 g
                             
    Nährwerte einzeln 700 g  Fleisch                 Nährwerte gesamt  
    Energiekcal 658   0     0       658,00  
    Proteing 120,4   0,28     0       120,68  
    Fettg 17,5   0,024     0       17,52  
    Wasserg 565,6   0     0       565,60  
    Calciummg 287   0,772     1200       1487,77  
    Phosphormg 994   0,12     0       994,12  
    Magnesiummg 175   0,032     0       175,03  
    Natriummg 707   0,44     0       707,44  
    Kaliummg 2058   0     0       2058,00  
    Chlormg 1715   0     0       1715,00  
    Eisenmg 4,9   9,6     0       14,50  
    Zinkmg 5,033   3,6     0       8,63  
    Kupferµg 1512   0,64     0       1512,64  
    Manganµg 168   0,896     0       168,90  
    Jodµg 840   128     0       968,00  
    Selenµg 0   0     0       0,00  
    Vitamin A (Retinol) I.E. 350   3200     0       3550,00  
    Vitamin D (Calciferol) I.E. 280   80     0       360,00  
    Vitamin E (Tocopherol) I.E. 6,258   22000     0       22006,26  
    Vitamin K (Phyllochinon) µg 7   0     0       7,00  
    Vitamin B1 (Thiamin) µg 700   1,28     0       701,28  
    Vitamin B2 (Riboflavin) µg 1400   640     0       2040,00  
    Vitamin B3 (Niacin/Nicotinsäure) µg 20300   5200     0       25500,00  
    Vitamin B5 (Pantothensäure) µg 1330   2880     0       4210,00  
    Vitamin B6 (Pyridoxin) µg 1680   960     0       2640,00  
    Vitamin B7 (Biotin/Vitamin H) µg 30,1   40     0       70,10  
    Vitamin B9 (Folsäure) µg 98   208     0       306,00  
    Vitamin B12 (Cobalamin) µg 14,7   6,6     0       21,30  
    Vitamin C (Ascorbinsäure) mg 10,5   0     0       10,50  
    Linolsäure mg 637   0     0       637,00  
    Arachidonsäure mg 777   0     0       777,00  
                               



    Das ist sicher noch eher weit weg vom Ideal, aber es gibt 3 Dinge, die das richtig kompliziert machen :


    Verfügbarkeit einzelner Nahrungsmittel in ordenlicher Qualität

    Katerle frisst keine Leber und Herzen und kein Fischöl ;(

    Mit dieser Zusammenstellung kommt es zu teilweise massiv Überdosierung von z.b. Jod, B3, B7..

    Wie schlimm ist welche Überddosierung ??


    Wäre ganz toll, wenn das bitte jemand "friendly" kommentieren oder verbessern könnte, bin wie gesagt neu in der Materie und will das kränkliche Katerle unterstützen (eosinophiles Granulomm wie oben erwähnt)


    Lucky sagt schon mal Danke ;)

  • Da steckt ja mal richtig Arbeit drin. :thumbup:

    *ganz doll lob*


    Die B-Vitamine sind ... naja. Vernachlässigbar.

    Die sind wasserlöslich, und was nicht gebraucht wird, wird ausgeschwemmt.

    (Da hat man immer was zuviel, und bei anderen was zu wenig. Ziemlich egal, wie man da an die Supplementierung rangeht. Hat noch kein Katz aus dem Fell geholt. *abwinkt*)


    Fischöl/Lachsöl: Braucht es nicht. Das ist ein nettes kann, aber es kann super gut weggelassen werden.

    Es soll für den Ausgleich der Omega-Fettsäuren sorgen. Bei einem Kater, der bevorzugt Seehecht speist, wird das eher nicht nötig sein...

    ("Gebraucht" wird's bei konventionell erzeugtem Massenhaltungsfleisch. Und auch da kann man es i.a.R. problemlos weglassen, wenn Katz es wirklich ablehnt. Wobei die meisten das 1 g Lachsöl je kg Fleisch im Mix dann doch nicht mehr merken und mitfressen.)


    Herzen sind auch kein Muss-Bestandteil im Barf.

    Also - so wie wir barf machen: kann komplett wegbleiben. Taurin geben wir eh als "Pülverken" und soviel ist in Herz eh nicht drin, das man darüber gesicherte Versorgung hinbekäm.


    Leber - also Vitamin A: Notfalls eben über Tablette.

    Es gibt GsD so ziemlich jedes Vitamin, jedes Mengen- und Spurenelement in der Apotheken-gängigen Form...

    Nur aus Neugier: Welche Lebern hast Du schon angeboten? Vielleicht war's nur die falsche Tierart bislang...

    Manchmal geht auch Leber so gar nicht. Feingeschabt/gewolft im Futter wird sie dann doch mitgefressen.


    Jod kann zum Problem werden. Welchen Bedarf je Tag und kg Katze hast Du als Ziel?

    Wir gehen hier auf 15µg/Tag/kg Katz, bei Fefus sind 50µg/Tag/kg Katz ein sehr weit verbreiteter Ansatz... aber auch da wird nicht jede Katze über kurz oder lang an Schilddrüsenüberfunktion erkranken.

    (Mit ohne Fertigsuppie wird Jod einfacher. Da hat man erstmal nur den Gehalt im Fleisch/Fisch zu beachten, und kann dann nach Bedarf aufergänzen.)



    Was meinst Du damit:

    Verfügbarkeit einzelner Nahrungsmittel in ordenlicher Qualität

    Bio?

    Oder nur sowas wie das "Tierwohllabel" Stufe 3 und 4?

    Bei Bio geht online und gefroren einiges.

    Sonst hilft nur die lokale Suche, am besten nach Direktvermarktern...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Hallo SiRu,

    danke für deinen Kommenta und Anerkennung ;)

    Dann sind wir ohnehin so auf dem richtigen Weg..




    ad : "Verfügbarkeit einzelner Nahrungsmittel in ordenlicher Qualität:"


    Ich befürchte, das ist eher ein lokales Problem, aber es gibt bei uns (Kleinstadt) oft tagelang kein Angebot von Leber oder Herz (oder nur die gefrorene "Wurst", aber die sieht nach dem Auftauen so grauenhaft aus, dass der Kater das Fressen total verweigert, es riecht auch nicht gut, absolut minderwertig).


    Verweigert wurde bis jetzt Hühnerleber, Hühnerherz, wenn es das nächste mal irgendwo Rinderleber gibt, wird die mal serviert..


    Beim Jod gehts bei mir in die umgekehrte Richtung. Der Seehecht hat ca. 120 mikrogramm /100 Gramm.

    Die angestrebten 120 mikrogramm toppe ich um den Faktor 8.....


    Als Calciumquelle würde ich das gerne verwenden, sollte imho in Ordnung sein , oder ??


    CALCIUMCARBONAT PULVER vet.


    Inhalt: 3500 Gramm

    Anbieter: Canina Pharma GmbH

    Darreichungsform: Pulver

    Grundpreis: 100 g 0,41 €

    Art.-Nr. (PZN): 3771092

    GTIN: 4027565120017


    Danke und LG von Lucky


    PS: Rindsgulasch frisst er auch gerne, da bin ich gerade am Ausarbeiten von den Supplementen...

    Sollte auch ein wenig das Nährstoffangebot ausgleichen...

  • Jupp, das Ca-Carbonat-Pulver ist okay.

    (Aber 3,5 kg? Das ist ein Lebensvorrat bei 1 Katze... wird zwar nicht schlecht, aber Du wirst eeeewig dran knabbern.)


    Tiefkühltruhe, Lebensmittelvollsortimenter, nicht die Discounter. Manchmal hat's da auch Pute, Ente- und sonstwas an Leber.

    Fleischtheken bieten meist auch Schweineleber.


    ( ;) Bewirb Dich mal als VIP. Wir haben da so'n Tool...)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Hallo SiRu,

    danke nochmal für die spontane und tolle Unterstützung !


    Das Pulver kauf ich in der Menge, weil ich selbst an Osteopenie leide, da werden wir uns gemeinsam damit aufpäppeln :jaha: .


    Ich werde dann von der Akzeptanz berichten, dauert allerdings, komme erst in 2 Wochen wieder zu meinem Liebling ;(..


    LG

  • Ah.

    Okay.

    Bei der Akzeptanz bei Dir hab ich keine Bedenken... Alles Gute für Deine Knochen. (Denk dran: Calcium alleine hilft nicht.)


    Das Zeug hat keinen Geschmack, das merk auch Katz im Futter nicht. Von daher eines der unproblematischten Suppies überhaupt.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Ja, das da zumindest vit D3 zugehört hatte ich gemeint.

    Nein, ich hab da keine weiteren Erkenntnisse - das hab ich so nebenher mal mitgekriegt, das Ca allein den Knochen nix hilft.

    Ich hab m.W. gesunde Knochen (also: bislang hat keiner gesucht, und auch keinen Grund gesehen gehabt (Medis), da genauer nachzugucken). Und daher auch nicht intensiver nach Informationen rund um Osteopenie und Osteoporose gesucht...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!