Djiemi - Jetzt wird's ernst. Fragen über Fragen...

  • Hallo SiRu, hallo Beedle und hallo Polaris,

    Sorry dass ich euch jetzt erst sehe, bin nicht gerade sehr bewandert im Umgang mit Foren (ist mein erstes).

    Lieben Dank für eure herzliche und neugierige Begrüßung :hal:

    Ich hoffe meine Antwort erreicht euch noch.

    Barf, welche Richtung? Ähm...

    Ich mische Muskelfleisch, Herz, Innereien wie Leber, Haut, Fett... verschiedene Supplemente ( nach Möglichkeit natürliche), je nach Bedarf der Katze (mein CNE Kater bekommt zB eine etwas andere Mischung als die Jungtiere). Calcium gebe ich noch in Form von Pulver dazu, Knochen wolfen schaff ich noch nicht.

    Worauf man achten sollte bzw was wie miteinander zusammenhängt habe ich mir Stück für Stück versucht anzulesen, über Jahre. Ich versuche halt abwechslungsreich und bio zu füttern, bin aber noch nicht da wo ich hin will. Fragen habe ich auch immer wieder.

    Aber wie man diese Barfrichtung nennt? Ich weiß es nicht.

  • je nach Bedarf der Katze

    Hm, könnte Suppi-Barf sein. Aber aus Erfahrung weiß ich, dass unter dem Begriff "Bedarf" teils unterschiedliches verstanden wird, deswegen frage ich auch nach, was genau du damit meinst. Nährstoff-Bedarfswerte oder je nachdem, was die Katzen so brauchen (hinsichtlich gesunde Tiere vs. Tiere mit Erkrankung)? Letzteres kann zwischen zwar mit ersterem überschneiden, muss aber nicht zwingend.


    Doch selbst, wenn es Suppi-Barf ist, auf welche Bedarfswerte stützt du dich? Die können sich ja durchaus unterscheiden. Und wie bzw. womit berechnest du deine Rezepte?

  • Nicht unbedingt.

    Du kannst auch Suppies mit Knochenbrei machen. Die Übergänge von der einen zur anderen "barf-Form" sind ja fließend.

    Manche verstehen unter Suppies ja auch nur die strikt chemiden Pülverchen, und zählen sowas wie Blut und Leber schon nicht mehr dazu...


    ( Djiemi Postings erreichen uns immer. Das ist das schöne an so'm Forum... in einem wilden Chatraumwust würd's untergehen, hier nicht.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Hallo ihr Lieben,

    Bin öfters hier und hab schon vieles gelesen, kam aber nie zum antworten, Kater war krank...und mehr unschöne Geschichten.

    Akira. Mit Bedarf meine ich beides, da der Kater CNE, HCM und wahrscheinlich IBD hat, die Mädels aber alle 3 gesund sind, unterscheide ich in der Zusammensetzung des Futters, er bekommt zB seit paar Wochen mehr Kohlenhydrate in Form von zB Kürbis, Kartoffeln (alles lange geköchelt bzw püriert zwecks leichterer Verdaulichkeit) um zum Einen die Phosphate niedriger zu halten und zum anderen trotzdem leicht verfügbare Energie bereit zu stellen. Eventuell fehlende Nähr/Vitalstoffe versuche ich durch Zusatz von Vitaminen auszugleichen (B-Komplex, Amovit Katze). Eine Blut-US steht bald wieder an.

    Ich berechne jedes Rezept von Hand, die Bedarfswerte unterscheiden sich schon ziemlich (ob nun FEDIAF oder NRC oder oder), das macht es schwierig, das stimmt. Ich nehme es auch noch nicht ganz so genau, da ja alle 4 noch Nassfutter an paar Tagen die Woche bekommen.

    Allerdings bereite ich gerade den Umstieg auf Nur-Barf vor. Musste mir erstmal nen neuen Shop suchen um bio-Fleisch zu bekommen (meiner hat aufgehört), hab jetzt versuchsweise bei haustierkost.de bestellt, die Lieferung sieht sehr gut aus, bin angenehm überrascht.

    SiRu Blick nicht durch wo ich Fragen stellen kann? Chatraum und Forum sind mir beide völlig fremd. Sorry, ich kann doch nicht einfach immer weiter hier schreiben, oder doch?

    Ich frage mich zB gerade wie ich Blut dosiere? Hatte bis jetzt nur Blutpulver und/oder Fortain genommen, aber jetzt gefrorenes Rinderblut mitbestellt. Wollte erstmal vorsichtig anfangen, mal sehn ob sie's annehmen (beim Pulver musste ich auch vorsichtig erhöhen, jetzt klappts gut).

    Danke an euch für eure Geduld mit mir. :*

  • bekommt zB seit paar Wochen mehr Kohlenhydrate in Form von zB Kürbis, Kartoffeln (alles lange geköchelt bzw püriert zwecks leichterer Verdaulichkeit) um zum Einen die Phosphate niedriger zu halten und zum anderen trotzdem leicht verfügbare Energie bereit zu stellen.

    Bitte keine Kohlenhydrate. Das birgt die Gefahr, Diabetes zu erzeugen. Und auch das muss raus, ebenfalls über die angeschalgenen Nieren, obwohl das Zeug nichts ist, worauf die Verdauung von Katz ausgelegt ist (ich weiß, KHs werden oft dafür empfohlen, aber gesundheitlich ist das sehr widersprüchlich).

    Erster Schritt ist eigentlich Erhöhung des Fettgehaltes. Wenn das durch die IBD nicht möglich ist, kannst du auch ein bisschen gekochtes Eiweiß probieren. Mit Mengen habe ich aber keine Erfahrung. Das ist halt tierisches Protein, das meines Wissens aber einen geringen Phosphatgehalt hat als Fleisch.


    Ich nehme es auch noch nicht ganz so genau, da ja alle 4 noch Nassfutter an paar Tagen die Woche bekommen.

    Das ist bei CNI aber auch alles als sinnvoll. Also die Ungenauigkeit erstmal. Beim Nassfutter, was nutzt du bei Fuzzel an Binder? Der ist bei CNI nämlich für ihn wichtig, gerade bei Nassfutter. Jede Mahlzeit muss unbedingt phosphatgesenkt sein. Sonst werden die Nieren bei jeder Mahlzeit ohne immer mehr belastet.


    Darf ich mal fragen, was du an Bedarf bei Ca und P für ihn ansetzt? Und - rein aus Neugierde mit ehemaliger CNI-Katze und Entscheidung fürs Suppi-Barf, weil selbst rechnen für mich der Horror gewesen wäre - wie berechnest du all die gegenseitig beeinflussenden Werte aus den Zutaten, um Ca und P gut im Blick zu haben, ohne an der Berechnung zu verzweifeln?


    Blut geht oft viel einfacher hinsichtlich der Akzeptanz.


    Sorry, ich kann doch nicht einfach immer weiter hier schreiben, oder doch?

    Hier bin ich unsicher, was du meinst.

    Worauf SiRu hinaus wollte, dass ein Forum ziemlich übersichtlich ist und alles einigermaßen an seinem festen Platz steht (entsprechend der Forenstruktur), während bei einem Chat (und auch bei FB-Gruppen) alles sehr schnell wegrutscht und dadurch chaotisch wird.

    Deswegen ist mir auch nicht ganz klar, was du mit deiner Frage meinst. Generell kannst du hier immer schreiben. Meinst du aber immer alles in diesen Thread hier, nicht unbedingt, sondern je nachdem, was wo thematisch passt. Wenn da mal was schiefläuft, kümmert sich aber das Team auch darum, es in die richtige Ecke zu sortieren.

  • Sorry, ich kann doch nicht einfach immer weiter hier schreiben, oder doch?

    Können konntest Du schon... jetz aber hab ich mal brutal ;) getrennt...

    Jetzt schreibst Du hier fließend weiter.


    Das ist hier zwar auch nicht perfekt, aber deutlich besser, als in der Vorstellung.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Kleiner Hinweis dafür: Immer alles markieren und kopieren (unter Windows: Strg+A, danach Strg+C). Wird die Seite nicht wie gewünscht geladen, zurückgehen. Einerseits könnte der Text noch da sein, falls aber nicht, kannst du ihn entsprechend woanders einfügen (wichtig: zwischendurch nichts anderes kopieren, weil das erste dann wieder aus dem Zwischenspeicher fliegt.

  • Akira hi, ja, bei win mach ich das, aber bei Android gibt es normal keine Probleme (und da ist der Zwischenspeicher 'endlos', falls gebraucht), hatte einfach nicht bedacht dass man die Unterhaltung schließen kann.

    birgt die Gefahr, Diabetes zu erzeugen

    Fuzzel bekommt seit paar Wochen statt 5% Gemüse bis zu 10%, ich dachte dass Gemüse, entweder im Hochleistungsmixer aufgebrochen oder extra lange gekocht, leichter zu verdauen wäre. Allerdings dann wenig bis keine anderen Ballaststoffe. Aber du hast recht, gerade viel Fett zusammen mit KH sind kritisch, wusste mir aber keinen anderen Rat mehr. Ideal ist das so nicht.


    Beim letzten Versuch mit Eiweiß im Essen streikt er, egal wie winzig geschnibbelt und wenig. Ich werde mal versuchen das Eiweiß zu braten, oder mit bisschen Rinderfett zu vermischen und dann zu braten, dann schmeckt es vielleicht besser/anders/unauffälliger. Er gehört halt zu den Katern die Veränderungen noch mehr hassen als Katzen es sowieso schon tun.

    Aber ich habs geschafft ihn nach 9-jähriger ausschließl TF-Ernährung auf NaFu und Rohfleisch umzustellen, dann schaffen wir das auch noch. Ich hab festgestellt wenn ich absolut überzeugt bin, klappt es leichter.


    Das ist bei CNI aber auch alles als sinnvoll. Also die Ungenauigkeit

    Ich meinte damit dass ich, zumindest bei den Mädels, nicht alles auf 2-3 Stellen hinterm Komma ausrechne, denn noch bekommen sie nur 2-3x Woche barf. Denn ich rechne alles von Hand, und ja, ich werde manchmal wahnsinnig und hab nen Knoten im Kopf (und kostet halt jedes Mal mehr Zeit als nötig), deshalb brauche ich einen Rechner. Ist auch ein Grund weshalb ich mich hier angemeldet habe. ;)

    Bei Fuzzel rechne ich 1,2/1 C/P, seine Werte sind noch/ wieder moderat, Phosphat in der mittl Ref (1.2 bei 0.8-1.8, Crea 179 bei -168, Harnstoff 15.9 bei 5-11.3). Aber werde beim anstehenden BB diesmal den PTH mitmachen lassen. Und ionisiert Ca.

    nutzt du bei Fuzzel an Binder?

    Binder auf Calciumbasis bei NaFu.


    Blut geht oft viel einfacher hinsichtlich der Akzeptanz.

    Wie dosiere ich denn Blut? Bei Blutpulver hatte ich 6-8g/kg Fleisch.


    nicht ganz klar, was du mit deiner Frage meinst. Generell kannst du hier immer schreiben. Meinst du aber immer alles in diesen Thread hier, nicht unbedingt, sondern je nachdem, was wo thematisch passt.

    Ich frage mich wie bzw wo ich eine, für mich neue, Frage stellen kann? :schü:

    ok, als Antwort in einem Thread wenn es gerade passt ist mir klar, aber wo bzw wie fange ich ein neues Thema/Frage an.

  • Fuzzel bekommt seit paar Wochen statt 5% Gemüse bis zu 10%, ich dachte dass Gemüse, entweder im Hochleistungsmixer aufgebrochen oder extra lange gekocht, leichter zu verdauen wäre. Allerdings dann wenig bis keine anderen Ballaststoffe. Aber du hast recht, gerade viel Fett zusammen mit KH sind kritisch, wusste mir aber keinen anderen Rat mehr. Ideal ist das so nicht.

    Es stimmt, gekocht ist leichter verdaulich. Und Kartoffel dürfte ohnehin nicht roh gegeben werden.

    Aber anders als z. B. gekochte Möhre oder gekochter Kürbis ist Kartoffel dann nicht mehr Ballast, sondern Kohlenhydrate pur, die verdaut werden. Und diese können eben für Diabetes sorgen. Das ist nämlich, was KHs allgemein bei Katzen auslösen können. Energiegewinnung ist da nicht wirklich. Dafür braucht es Protein oder Fett.

    Wenn also Fett vertragen wird (kann ja bei IBD, Pankreas etc. anders sein), dann ist Erhöhung des Fettgehalts bei CNI der erste Weg, um Protein ein bisschen senken zu können (nicht zu viel, denn Katzen brauchen dennoch Protein, auch mit CNI).


    Aber ich habs geschafft ihn nach 9-jähriger ausschließl TF-Ernährung auf NaFu und Rohfleisch umzustellen, dann schaffen wir das auch noch. Ich hab festgestellt wenn ich absolut überzeugt bin, klappt es leichter.

    Das ist eine sehr gute Voraussetzung. Dann wirst du bestimmt mit Geduld auch mehr schaffen. :)


    Ich meinte damit dass ich, zumindest bei den Mädels, nicht alles auf 2-3 Stellen hinterm Komma ausrechne, denn noch bekommen sie nur 2-3x Woche barf. Denn ich rechne alles von Hand, und ja, ich werde manchmal wahnsinnig und hab nen Knoten im Kopf (und kostet halt jedes Mal mehr Zeit als nötig), deshalb brauche ich einen Rechner. Ist auch ein Grund weshalb ich mich hier angemeldet habe. ;)

    Mach das auch bei den Mädels. Die Werte, die zum Rechnen nehmen kannst, sind immer irgendwelche Mittelwerte, weil jedes Stück natürlichen Ursprungs Schwankungen unterliegt (ausgenommen sowas wie Seealgenmehl mit genau deklariertem Jodgehalt, weil das dann für die jeweilige Charge analysiert ist, aber bei Fleisch, Innereien etc. ist dem nicht so).

    Ansonsten: Bewirb dich für den VIP-Status und das Rechnen per Hand hat ein Ende.


    Bei Fuzzel rechne ich 1,2/1 C/P, seine Werte sind noch/ wieder moderat, Phosphat in der mittl Ref (1.2 bei 0.8-1.8, Crea 179 bei -168, Harnstoff 15.9 bei 5-11.3). Aber werde beim anstehenden BB diesmal den PTH mitmachen lassen. Und ionisiert Ca.

    Bei den Werten bin ich nicht ansatzweise von einer CNI überzeugt. War Fuzzel denn vor der Blutentnahme nüchtern (mind. 8, besser 10 - 12 h)? Die leichte Erhöhung beim Krea kann ganz andere Ursachen haben.

    Sinnvoller wäre hier wirklich, weitere Nierendiagnostik laufen zu lassen. PTH ist super, kann aber böse ins Geld gehen (wollte ich auch, war hier aber in einer Klinik um die Ecke und bekam die Info, dass die höchste Ebene nur in ein bestimmtes Labor schicken lassen würde, nicht in ein anderes; das was sie nehmen würden, hätte viel gekostet, ich weiß nicht mehr genau, wie viel 200,00 €? irgendwie so, während das andere damals um die 60,00 € oder so lag, glaube ich; ist Jahre her, ich habe dann drauf verzichtet).


    Binder auf Calciumbasis bei NaFu.

    Okay, das ist gut. Als Alternative, hier eine Möglichkeit, nur Eierschale zu nehmen. Ich hatte ganz anfangs kurz Ipakitine im Einsatz (auch noch zu den ersten Barf-Rezepten, weil ich erstmal für gesunde berechnet habe, als ich mich in beides eingelesen habe und noch nicht wusste, worauf ich achten muss). Aber mich haben die ganzen zusätzlichen Sachen da drin gestört. Als ich zurück zum Nassfutter bin, habe ich das Zeug nicht wieder nehmen wollen und mir deswegen die Bedarfe mit Eierschale als Binder ausgerechnet.


    Wie dosiere ich denn Blut? Bei Blutpulver hatte ich 6-8g/kg Fleisch.

    Im Grunde wie Blutpulver auch. Du nimmst den Eisenbedarf und schaust nach dem Eisengehalt in deinen Zutaten (also Fleisch, Innereien etc., ebenso wie das Eisensupplement) und berechnest, was noch fehlt und rechnest dann auf, wie viel das braucht.


    Alternativ machst du es dir einfach. Zum einen die oben erwähnte Bewerbung für den VIP-Status. Zum anderen - solltest du das jetzt absolut sofort brauchen, haben wir hier Grundrezepte. Aufpassen: Das sind verschiedene, je nach Lebensumständen. Für Fuzzel nimm trotzdem nicht das bei CNI, das ist mit deutlich verschobenerem Ca/P-Verhältnis. Und der Kalki hat recht moderate Ca- und P-Bedarfe, selbst wenn das Ca/P-Verhältnis bei 1,15 liegt (was allerdings auch nicht enorm weit von deinen 1,20 liegt). An dem Punkt bin ich mal noch neugierig, welche Bedarfe für Ca und P setzt du für Fussel an (also nicht das Verhältnis, sondern absolute Zahlen an Ca und P).


    Ich frage mich wie bzw wo ich eine, für mich neue, Frage stellen kann? :schü:

    Das hängt davon ab, worum es geht. Klick mal oben in der Leiste (bzw. links im Menü bei mobilen Geräten) direkt auf Forum. Damit hast du die Forenstruktur vor dir. Der zweite große Abschnitt bezieht sich auf Katzen. Sind es Fragen zum Einstieg, gehört das auch in die entsprechende Kategorie. Stellt sich die CNI als tatsächlich heraus, kannst du dort gern für Fuzzel Fragen stellen. Wenn du Rezepte, die du mit dem Kalki berechnet hast, zur Kontrolle einstellen möchtest (bitte nur die Seite Auswertung vom Kalki, nicht den gesamten), gehören diese auch in den entsprechenden Bereich. Und so weiter. Schau einfach mal in die Bereiche und du wirst recht schnell den Aufbau erkennen. Du brauchst nicht für jede neue Frage ein neues Thema. Aber z. B. generelle Einstiegsfragen und Rezeptprüfungen sind eben zwei völlig verschiedene Kategorien.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!