Erstens Rezept und Grundausstattung

  • Hallo ☺️

    Ich habe mich entschlossen den ersten Barf Versuch mit den Kater meiner Eltern zu starten. Das ich für unsere Kitten dann schon besser vorbereiten bin. (Meine Mutter findet die Grundidee vom Barfen nicht verkehrt, vlt gelingt uns die Umstellung)


    Snat ist ein Wald und Wiesen Kastrat, mit etwas zu viel auf den Hüften. Er hat ca. 7 kg. Wenn er Fleisch frisst, dann am liebsten Hähnchen, deshalb würde ich mein erstes Rezept auch aus Geflügel herstellen.


    Anhand der im Forum existierenden Grundrezepte habe ich mich am "dubarfst-Grundrezept für adulte Katzen" orientiert.

    Erstmal zu den Suppis, da würde ich jetzt bestellen bei LillyBar:


    - Eierschalenmehl 50g

    - Fortain Gratisprobe (wie viel ist das? Und kann ich das mit Blut ersetzen?)

    - Seealgenpulver 100g

    - Bierhefe 50g

    - Knochenmehl 175g

    - Taurin 25g


    Vitamin E hatte ich jetzt erstmal weggelassen, aufgrund des Preises und weil wir erstmal Probieren wollen... Reicht das als Grundausstattung oder sollte ich noch etwas hinzufügen?


    Vielen lieben Dank euch schon Mal ☺️

  • Die Feinwaage mit zwei Nachkommastellen und passendem Justiergewicht hast du?


    Fortain Gratisprobe (wie viel ist das? Und kann ich das mit Blut ersetzen?)

    Klar, steht ja im Grundrezept. Die Menge steht bei Lillys Bar, denke ich, also, wieviel die Gratisprobe umfasst. Und meines Wissens ist das sehr wenig.


    Insgesamt sind die von dir gewählten Mengen sehr klein.

    Aus dem Eierschalenmehl bekommst du keine 10 kg Fleisch supplementiert.

    Wenn du später selbst berechnest, wird sich das Mengenverhältnis Eierschale zu Knochenmehl möglicherweise verschieben (v. Aa. mehr Knochenmehl), wobei ich das nicht sicher sagen kann.


    Sind deine Eltern bereit, sich auch ins Barfen einzulesen?

    Ich frage das, denn du musst damit rechnen, dass Snat nur noch Barf will. Ebenso ist es nicht untypisch, dass in der Anfangszeit viel davon gefressen wird, gerade wenn es gut schmeckt. Seid ihr darauf vorbereitet, dass er keine Dose mehr anrührt? Was, wenn du aus irgendwelchen Gründen für die Erstellung und Zubereitung ausfällst? Können deine Eltern das dann übernehmen?


    Generell funktioniert es, wenn du das Vit. E rauslässt. Aber wenn du für deine Kitten - die meist leicht umzustellen sind - ebenfalls auf Barf gehen willst, macht die Anschaffung trotz der Kosten Sinn, sie halten ja doch ziemlich lange.

  • Die Feinwaage mit zwei Nachkommastellen und passendem Justiergewicht hast du?

    Nein noch nicht, die wird gleich Mal geordert. 👍

    Sind deine Eltern bereit, sich auch ins Barfen einzulesen?

    Ja sind Sie, wir haben bevor ich mich hier angemeldet habe, die selben Bücher gelesen. Die sind hier aber als eher ungeeignet empfohlen... Aber meine Mutter möchte das gerne mit mir gemeinsam machen. ☺️

    Insgesamt sind die von dir gewählten Mengen sehr klein.

    Hab ich erstmal bewusst so gemacht, weil ich es probieren wollte wie er es annimmt und wie ich mich ich anstelle beim Zubereiten... Kann ja nochmal drüber schlafen, ob nicht große Mengen doch sinnvoller sind. Möchte dann nur nicht die Sachen im Schrank verstauben lassen, wenn es nicht klappt. Darum dachte ich erstmal kleine Mengen. Und auch aus diesem Grund wollte ich auch erstmal das Vitamin E weglassen, wenn Snat dann nur noch Barf will, soll das schon dazu kommen.

  • Nein noch nicht, die wird gleich Mal geordert. 👍

    Gibts ja auch bei Lillys.


    Ja sind Sie, wir haben bevor ich mich hier angemeldet habe, die selben Bücher gelesen. Die sind hier aber als eher ungeeignet empfohlen... Aber meine Mutter möchte das gerne mit mir gemeinsam machen. ☺️

    Abgesehen von den nicht geeigneten Büchern ist das sehr gut. Einfach falls es nötig wird.


    Letztlich ist es deine Entscheidung. Aber wenn du nach einem Monat nachordern musst, wirds im Endeffekt teurer. Und wenn er es nicht nimmt, bin ich so ziemlich überzeugt, dass die Kitten es doch tun werden. So ist es zumindest meistens.

  • SUB

    Stapel ungelesener Bücher? :faxen:


    Easy barf basic und dann hast Du eigentlich - weil, muss eh ergänzt werden - schon fast alles für die komplette Einzelsupplementierung da.


    Die Gratisprobe Fortain sind so 10 g oder 20 g. Also wirklich "Pröbchen".

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Stapel ungelesener Bücher?

    Da hat mir meine Autokorrektur eine so schöne Abkürzung für Supplemente angezeigt und dann kennt die keiner. :bäääh: :D


    Also in meine Bestellung das easy Barf Basic noch mit dazu, dann kann ich was ordentliches zusammen mischen?


    Das Probchen wäre nur Interessant, wenn ich nur die kleinen Mengen bestelle. Die ja dann auch nur für ein paar wenige Kilos reichen.

  • Ist es sinnvoll noch als Alternative das easy B.a.r.f. zu bestellen?

    Das aber nur für Snat, nicht für die Kitten, sollte er das nicht mögen. Dann bleibt es stehen, bis sie adult sind.


    Stapel ungelesener Bücher? :faxen:

    Ich habe es zwar Deutsch ausgesprochen gelesen, den Bogen, aber nicht gemacht, weil ich es SuB schreibe.

    Und mein Kopf hing im Thema, vermutlich hat er sich über die Buchstaben hinweggesetzt und die Brücke allein geschlagen.

  • Doch, kann man anpassen.

    Das ist aber für erwachsene Katzen schon nichts, was wir Einsteigern empfehlen - der Nervenzusammenbruchsfaktor ist einfach zu hoch. und bei Kitten potenziert sich der.


    Mit dem Fortain-Pröbchen kriegst Du im günstigsten Fall 1 kg Fleisch gesuppt. Wenn überhaupt. (Pferd oder Hirsch könnte evtl klappen.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • ... Und auch aus diesem Grund wollte ich auch erstmal das Vitamin E weglassen, wenn Snat dann nur noch Barf will, soll das schon dazu kommen.

    Wie wäre es Alternativ mit Lachsöl-Kapseln aus der Drogerie für Vit.-E, ich glaub das ist bei allen mit drin damit die ein lägeres Regalleben haben und im Zweifel kannst du sie später selber zu dir nehmen, so ist das Geld nicht verschwendet.

  • Das Vit E in den Lachsöl-Kapseln reicht grade mal für die Verstoffwechslung des Lachsöls - das bringt also nichts für die Vit-E-Versorgung.

    Das Vit E in den Kapseln ist also durchaus praktisch - der Kapsel-Inhalt kann gegeben werden, ohne das wir noch zusätzlich mit Vit E-Zugaben jonglieren müssen.

    (Der Konservierungseffekt ist super, aber er ist nicht der alleinige Grund für den Zusatz.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • liluyvon wie dosiert man dann die Kapseln, und was gibt es da dann zu beachten?

    Was hat eine Überdosierung von Vitamin E für folgen? Reichert sich das Vitamin an und kann nicht mehr abgebaut werden? 🤔


    Zum Foartain vlt bekomm ich ja auch Blut als Alternative, da kann ich mir das Pröbchen "aufheben". Will es nur da haben, falls es mit dem Blut nicht klappt.

    Generell machen wir glaub ich erstmal 1 Rezept mit den Zusätzen und dann schauen wir Mal weiter was der Herr meint :schleck:

    Da ich aber die Kitten dann auch Barfen möchte, wird der Spaß schon nicht all zu sehr ein stauben in der Schublade. Werde Größere Mengen Bestellen von allen. :hgs:


    FC.

    Was bedeutet die Abkürzung? Das kann ich mir gerade nicht erschließen.

  • FC = Felini Complete

    Das andere wirklich brauchbare Komplettsuppie auf dem markt, wenn man von EBp (Easy barf plus) absieht.

    (EBb ist Easy barf basic. Das ist ein Teilkomplettsuppie...)


    Vit E aus den Lachsölkapseln bringt nichts für die Vit E-Versorgung!


    Nein, Vit E ist kein akkumulatives "Gift".

    Aber es braucht in der Leber dieselben Speicherplätze wie die Vitamine A und D.

    Schädlich wird eher ein mangel von Vit E sich auswirken. (Und wieviel Vit E Katz braucht, hängt vom Futter ab. bei Thunfisch sind das wirklich riesige mengen, sonst gibt's Gelbfettkrankheit.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Das hängt davon ab, was du wie geben willst.

    Ich habe einfach Barf hingestellt und fertig, das war hier kein Problem. Selbst bei Änderungen im Barf habe ich das allein hingestellt. Aber auch da wusste ich, es ist sehr wahrscheinlich, dass es funktioniert.


    Wenn du gleich davon ausgehst, was anderes zu brauchen, dann machen kleinere Mengen durchaus Sinn.

  • Eine Frage zum Portionieren, es ist doch ratsam etwas kleinere Portionen zu machen

    Hallo Snatler also meine erste Barf portion habe ich am Samstag gemixt. Ich habe dabei immer 100 gr portionen eingefroren und mit zwei katzen ca 400 gr im kühlschrank gelassen. So ist es ideal falls du es mit Nafu mischen müsstest. Das musste ich zum Glück nur bei einer, doch jetzt 3 Tage danach frisst sie es auch schon ohne Nafu und immer dran denken, portionen aufzutauen, je nach dem in was du es einfrierst, geht es doch ein paar stunden im Kühlschrank. Habe gute Erfahrung gemacht, mit Zipbeutel jeweils 100gr und diese ganz flachdrücken, diese gehen relativ schnell zum auftauen. Das zweite Rezept habe ich dann komplett in gefrierbehälter eingefroren a 100gr.


    Lg sam☺️

  • Ich habe einfach Barf hingestellt und fertig,

    Das haben wir gestern bei der Abends Portion auch gemacht. Er hat es genüsslich geschnabbert. :schleck:

    Ich habe dabei immer 100 gr portionen eingefroren

    Dafür haben wir uns erstmal entschiedenen, Mal sehen wie er es weiter frisst. Ich hoffe aber er ist mit der Barf-Mischung zufrieden 😁 Wenn er es so problemlos weiter frisst, wie gestern Abend, dann wird am Wochenende Rezept 2 angerührt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!