Sorgenkind Filius - Juckreiz und Leckerei

  • Was mir auch noch auffällt: Meine alte Dame geht jetzt endlich auch wieder regelmäßig raus, dass heißt ich habe sie öfters im Blick. Sie zeigt komischerweise dieselben Auffälligkeiten wie der Kater...Ich kann mir nicht vorstellen, dass beide eine Futtermittelallergie haben. Bei der alten Damen sieht man das nämlich bei Rind, da kotzt sie regelmäßig von. Ich denke nicht, dass es in meinem Fall bei beiden Tieren damit zusammenhängt. Vielleicht hat sich doch irgendein Getier bei der alten Dame eingenistet...Die habe ich nämlich darauf noch nicht kontrollieren lassen.


    Ich werd mal mit ihr zeitnah zum Tierarzt gehen und das Fell und die Haut kontrollieren lassen. Danach melde ich mich nochmal

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass beide eine Futtermittelallergie haben.

    Das versuch ich dir schon die ganze Zeit zu erklären, finde das nämlich auch kaum vorstellbar.

    Mein verdacht war von Anfang an entweder etwas in der Umwelt was stört oder du stresst deine beiden doch, indem du sie immer beobachtest, oder es ist einfach ein ganz normales verhalten.

    Ein Unverträglichkeit auf Lebensmittel, kenne ich nämlich mit ganz anderen Symptomen. Eine Allergie ist noch mal eine ganz andere Hausnummer.


    Meine Meinung ist immer noch, ignoriere das kratzen, so lange keine weiteren Symptome hinzu kommen, würde ich auch nichts weiter unternehmen.

    Meine beiden kratzen sich mal 10 mal am Tag, mal gar nicht, mal schütteln sie häufiger den Kopf, dann wieder gar nicht. Ich empfinde das auch nicht als schlimm, so lange sie sonst ein normales Verhalten an den Tag legen. Mich kratzt es auch mal mehr und mal weniger. :)


    Zu den Hausstaubmilben:

    Diese sind ganz normal und kommen in jedem Haushalt vor. Da bleibt nur regelmäßiges waschen der Liegeflächen, regelmäßiges staubsaugen, staubwischen und normal wischen. Wenn der Kater immer im Bett liegt und sich kratzt, evtl. hast auch Bettwanzen. Das glaub ich aber eher weniger ;)

    Liebe Grüße von Anja, Marvin und Nala


    Nala - Russisch Blau (*15.05.2022)

    Marvin - Russisch Blau (*15.05.2022)


    Sternenhund

    Lilly <3 - Jack Russel Mix (2004 - 28.09.2022)

    Einmal editiert, zuletzt von Selicya ()

  • Ich werd mal mit ihr zeitnah zum Tierarzt gehen und das Fell und die Haut kontrollieren lassen. Danach melde ich mich nochmal

    Noch ein Nachtrag dazu. Ich lasse meine beiden immer gleichzeitig untersuchen und behandeln. Gerade wenn ich das Gefühl habe es könnte ein Getier im Spiel sein. Du hast deinen Kater entwurmt/Zeckenmittel gegeben, der Katze aber nicht. Die besten Mittel helfen nicht, wenn nicht beide Tiere gleichzeitig behandelt werden, wenn ein Befall vorliegt. Eine Art Ping-Pong spielen der Parasiten wird da durch vermieden.

    Liebe Grüße von Anja, Marvin und Nala


    Nala - Russisch Blau (*15.05.2022)

    Marvin - Russisch Blau (*15.05.2022)


    Sternenhund

    Lilly <3 - Jack Russel Mix (2004 - 28.09.2022)

  • Nochmal zu dem 10mal kratzen. Das kann ich mir nicht vorstellen, dass du das normal findest. Ich denke, du versuchst mich hier ein wenig zu beruhigen, was ja auch lieb gemeint ist. Aber das hilft mir nicht weiter.


    Wie dem auch sei, ich habe eben nochmal beim TA angerufen und jetzt wird definitiv hingefahren. Auch wenn jetzt wieder ein paar Tage dabei sind wo es besser wird. Auf Dauer hat sich ja klar gezeigt, dass es eben nicht wirklich besser wird. Termin nächsten Montag am Nachmittag. Ist besser, da ich ihn dann leichter nüchtern halten kann. Dann kann er morgens nochmal fressen und dann bis zum Termin nüchtern bleiben.

  • Behandel im Zweifelsfall beide Tiere und deren Aufenthaltsorte im Haus.

    Und zwar zeitgleich. Alles.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Die Tiere mit Tablette.

    Die Umgebung... Ozongerät. Fogger.

    Frag Deinen TA...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • So ich war heute beim TA. Es ist tatsächlich schlimmer als gedacht...


    Unterm Kinn hat er schon ne richtige Kruste die ich gar nicht bemerkt habe. Er scheint sich also heftiger zu kratzen als ersichtlich...Das ist sehr schlecht.


    Ich habe das Kopfschütteln erwähnt woraufhin die Ohren richtig untersucht wurden. Nix, absolut sauber. Auch Parasiten im Fell keine zu finden. Zähne und Zahnfleisch augenscheinlich auch in Ordnung. Es wird also höchstwahrscheinlich doch etwas sein, was von innen kommt, oder tatsächlich Umweltallergie.


    Es wurde ordentlich Blut abgezapft. Zunächst sollte nur Blut für Allergietest entnommen werden, Geriatrisches Profil sei für ein so junges Tier nicht nötig. Ich habe aber darauf bestanden und somit wird nun auch ein Geriatrisches Profil angefertigt. Ende dieser Woche gibt es Ergebnisse. Ich werde diese dann hier mit euch teilen, vielleicht ist ja etwas auffällig.


    Nachdem die Ergebnisse dann vorliegen beginne ich mit AD. Ich bin mir irgendwie sicher, dass es irgendein Supplement zu sein scheint. Rind oder Huhn schließe ich mittlerweile aus, da sich jetzt nach knapp 8 Wochen absolut nichts gebessert hat. Ich denke, es ist entweder ein Supplement oder Fisch. Das gilt es dann herauszufinden.


    Starten wollte ich erstmal mit AD Light mit Kaninchen. Davon kann ich nämlich alles bekommen, Leber, Blut, Fett und Fleisch. Und er frisst es auch. Supplemente wollte ich zusätzlich dann erstmal noch Salz, Calciumcarbonat und Taurin hinzugeben und das so erstmal einige Zeit füttern. Ich hoffe, dass schnell Besserung eintritt...Och man, dass mit der Kruste nimmt mich echt mit. Habe nicht gedacht, dass er schon so heftig gekratzt hat...


    Ich halte euch auf dem Laufenden sobald die Blutergebnisse da sind

  • Viel neues fällt mir nicht ein aber:

    Huhn, Rind und Lamm mal wegzulassen klingt sinnvoll und einfach umzusetzen.

    Vielleicht auch Fischöl. Sowie sämtliche Leckerlis, auch wenn diese pur sind (sein sollen).

    Aber ein Freigänger mit Allergie ... du machst und tust und kommst trotzdem auf keinen Nenner, weil draußen alles unkontrollierbar ist. Für mich wäre es fraglich, ob eine AD da wirklich erfolgreich oder nicht doch rausgeworfen ist.

    Hast du mal überlegt ihm ein Papierhalsband mit "Bitte nicht füttern: Allergiker!" oder so um zu machen?

    Oder mal einen Tracker dran machen, um zu schauen wo er sich aufhält und dann die Menschen dort gezielt anzusprechen? Auf den Halsbandkameras sind auch öfter erkenntnisreiche Fotos zu sehen.


    Bei Kinn aufkratzen bin ich spontan bei Kinnakne. Wie sieht denn deine Futterschüsselhygiene aus und aus welchen Materialen sind sämtliche Näpfe? Probiere doch mal einen Spülmittelwechsel.

  • Ich habe mal kurz ne Frage, weil ich eigentlich Mittwoch wieder mischen will. Wie kalkuliere ich denn dann die Mengen wenn ich nur Taurin, Salz und Calciumcarbonat zugeben möchte? Einfach ganz normal durch den Kalki und die übrigen Sachen bei Null lassen, oder muss ich was beachten? Will jetzt erstmal das mischen was ich habe, ohne Kaninchenleber. Die habe ich nicht da und ich kann nicht wieder soviel Fleisch bestellen. Muss erstmal was verbrauchen. Die Mahlzeiten würden dann also aus Kaninchenfleisch, Kaninchenblut, Taurin, Salz und Calciumcarbonat bestehen

  • Jupp, genauso.

    Alles, was rausbleiben muss diesmal, ignorierst Du bei der Eingabe.

    Die Auswertung wird sehr speziell aussehen...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Immer doch.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Kurzer Zwischenstand: TA hat gerade angerufen.


    1. BB plus Geriatrisches Profil in Ordnung

    2. Hausstaub, Milben und Flöhe keine Reaktion

    3. Pollen Reaktion


    Also hat er in irgendeiner Form eine Pollenallergie. Es wird jetzt zusätzlich noch geschaut, auf welche Pollen er reagiert und dann werd ich nochmal angerufen. Dann lasse ich mir auch alle Ergebnisse per Mail schicken und lade sie hier hoch.


    Aber irgendwie passen die Symptome doch überhaupt nicht zu einer Pollenallergie, oder? Bei Pollenallergie haben die Tiere doch Schnupfen und tränende Augen, aber keinen Juckreiz und vermehrtes Lecken... Irgendwie seltsam. Ich glaube nicht, dass eine Pollenallergie Auslöser der Symptome ist.

  • Du bist selber von keiner Alletrgie betroffen?

    Freu Dich.


    Völlig unmögliche Symptome sind die Sahnehäubchen auf dem Allergiekuchen.

    (Nein, auch beim Zweibein muss Pollenallergie nicht juckende/brennende Augen und verstopfte Niesnase heißen. Das ist zwar das typische, aber da geht auch ganz anderes...)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Hm wohl war. Habe gerade nochmal bisschen gelesen, Juckreiz vor allem im Kopfbereich scheint doch nicht unwahrscheinlich zu sein bei Pollenallergie. Kann also tatsächlich der Auslöser sein.


    Frage mich dann noch Folgendes: Ist das nicht dann nur bei unmittelbarem Kontakt, also draußen, vorhanden? Verfängt sich wahrscheinlich alles im Fell etc oder? Deshalb ist das quasi eine Dauerreaktion solange man ihn nicht drinnen einsperrt.


    Naja mal abwarten, was weiterhin rausgefunden wird. Gut ist, dass die Kruste bereits vollständig abgeheilt ist. Lediglich das Fell an der Stelle ist noch kahl.

  • Einsperren hilft auch nur bedingt - wichtiger wäre, die Pollen auszusperren.


    Ich schätz mal, das wird auf ein katzenverträgliches Antihistaminikum rauslaufen.

    Die Über-Reaktion des Immunsystems muss halt unterdrück werden. (Heilen lässt sich Allergie nicht, aber die Symptome können minimiert werden.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (beide Einzug 27.12.2006)

    Flocki 17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016

    Shiyuu 27.05.2011 - 01.02.2021, eingezogen am 31.07.2020


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!