Beiträge von Ramona13

    Ich hab mir in excel mal einen Rechner gebastelt, da stehen die Kosten meiner verschiedenen Fleischsorten und Supplemente je kg drin. Da tippe ich dann die Mengen aus dem Rezept ein und erhalte den genauen Preis, was mich das Rezept kostet. Je nach Fleisch schwankt der Preis, aber ich bin immer so zwischen 6-9€ je kg fertigem Barf. Und die Suppis machen da nur einen sehr geringen Teil aus.

    Sieht doch schon mal gut aus :)


    Tropfen lassen sich ja bekanntlich nicht teilen, ich würde aber dennoch genau rechnen, also 3,xxx Tropfen eintragen und wie es passt auf- oder abrunden. Wenn ich z.B. in einem Rezept 3,5 Tropfen Vitamin E bräuchte nehme ich 4. beim nächsten mal würde ich dann aber 3 statt 3,5 nehmen. So gleicht sich das wieder aus.


    Wenn du einen B-Komplex nimmst, brauchst du keine extra Bierhefe dazugeben.

    Wie oft Füttert ihr eure Katzen am Tag eigentlich?

    Ich frage mich nämlich wie oft ich den zwei Futter hinstellen soll, Kitten sollen ja „all you can eat „ bekommen, soll ich ihnen dann wie der Kalki es mir sagt ca. 60g 2 mal am Tag hinstellen oder wie macht ihr das?

    Ich hab zwei SureFeed Automaten, die sind durchgehend befüllt. Bevor ich ins Bett gehe bekommt jeder 200g in den Napf und am Tag gibt es dann immer 100g nachgefüllt sobald aufgefressen ist oder das Futter nicht mehr gut ist (ist mir mal an heißen Tagen passiert, da hatten sie den ganzen Tag keinen Appetit und abends war es nicht mehr frisch).

    Das klappt aber auch nur weil ich im Home Office arbeite.


    Bei Kitten kannst du die Portionsgrösse ignorieren, die fressen eh mehr 🤣

    Also du löst die Supplemente dann vorher nicht in Wasser auf ?

    Nee, das ist mir zu umständlich. Außerdem würden sich auch nicht alle Supplemente in Wasser lösen, dann hat man die wieder am anderen Behälter kleben ;)

    Ich hab bei meinem ersten Rezept versucht Blutpulver ins Wasser zu mischen, ganz großer Fehler 🙈 Da löst sich nichts, aber alles staubt…


    Leber und Lachs schneide ich auch direkt noch halb gefroren in ganz feine Stücke, dann muss ich die auch nicht pürieren.


    Da ich Eisentabletten und Vitamin B (die von dm sind so kleine Kügelchen) sowieso mörsern muss kippe ich alle Pulver im Mörser zusammen, verrühre die da drin ordentlich und schütte sie direkt vom Mörser schön gleichmäßig über das Fleisch.

    Zum umfüllen nehme ich dann einen großen Spatellöffel aus Silikon, damit am Ende auch nichts in der Schüssel kleben bleibt 😁

    ich habe für einen meiner Mäuse mal Probeweise ein Rezept erstellt.

    Jetzt hab ich mir deinen Text noch mal durchgelesen, du musst übrigens nicht für jede Katze einzeln die Rezepte rechnen (außer es wäre gesundheitlich nötig). Für Garfield und Balu rechne ich nur gemeinsame Rezepte und schreibe beim Gewicht die Summe rein, aktuell für eine 9kg Katze 😉


    Wann ziehen die kleinen denn bei dir ein? Ich bin gaaaaaar nicht neugierig, nein nein Kitten sind halt sooooo süß🤭

    Die Sorge hatte ich ganz am Anfang auch. Ich wollte es so perfekt wie möglich machen und hab anfangs zwar 1kg Rezepte gerechnet, aber dann bei Fleisch, Lachs und Leber grammgenau auf meine Gefrierdosen verteilt. Mittlerweile denke ich mir nur „Warum hast du das so umständlich gemacht und da so viel Zeit verschwendet?“ 😅


    Mittlerweile matsche ich immer zwischen 1-3kg Fleisch auf einmal und verteile dann auf meine Gefrierdosen (immer 200g pro Dose). Natürlich kommt es dann mal vor, dass etwas mehr Leber oder Lachs in einer Portion landet, aber ganz perfekt wird man es nicht schaffen. Dafür rechnen wir ja möglichst perfekt, weil wir sowieso natürliche Schwankungen beim Fleisch und auch bei der Zubereitung haben.


    Die Supplemente (in Pulverform) mische ich alle vorher zusammen und verteile sie dann direkt auf dem Fleisch in meiner großen Schüssel. Dann kommen noch die Vitamin E-Tropfen, Ballaststoffe und Wasser drauf bevor ich alles ordentlich durchrühre. Da bin ich mir eigentlich schon sicher, dass alles gut verteilt ist :)



    Meine Kater fressen zusammen ca 600g Barf pro Tag, also drei Gefrierdosen. Da würde ich verrückt werden, wenn ich alles einzeln mache 😁

    Ach, ich hatte jetzt tatsächlich gedacht, dass dein Senior das alleine verputzt hat 😂

    Die Pulvermischung ist dann ähnlich einem Fertigsupplement oder? Also ein Pulver das möglichst auf alle Fleischsorten passen soll?

    Ich würde persönlich lieber mit dem Kalki die verschiedenen Fleischsorten einzeln berechnen und supplementieren, aber die Vielfalt von Truthahn, Lamm, Ente, Kaninchen und Wild klingt ja schon mal gut :)

    Ich verwende zur Zeit Eisentabletten. Vom Blutpulver wurde mir übel und für frisches Blut reicht der Gefrierplatz zur Zeit nicht aus. Ich hab die von Ratiopharm mit 50mg und zusätzlich Ferro Sanol Tropfen, um rechnerisch perfekt das Eisen abzudecken. Ich hab öfters gelesen, dass die Tropfen wegen dem Aroma nicht gut ankommen, meine Kater stören sich nicht dran.


    Ich achte immer drauf möglichst Fettiges Fleisch zu kaufen oder mit Haut. Pollo Fino (Huhn mit Haut, aber schon ohne Knochen), Putenoberkeule, Ente mit Haut und fettiges Rindfleisch bekommt man auch gut im Supermarkt 😊

    Butterschmalz hab ich auch schon genommen, da hab ich erstmal ohne das Fett alles gematscht, auf meine Gefrierdosen verteilt und dann die Fettmenge durch die Anzahl der Dosen geteilt. Die berechnete anteilige Fettmenge hab ich einfach als kleines Stück Schmalz mit in die Dose gegeben und wurde so anstandslos gefressen.

    Hallo zusammen,

    denkt ihr solche Tropfen wären geeignet um das B12 zusätzlich zu supplementieren?

    Im Komplex der Firma ist relativ wenig B12 (als z.B. in dem von dm), ich würde also (hoffentlich) auch nicht ganz so massiv überdosieren, wenn ich die beiden Produkte zusammen verwende.

    Vitamin B12 200 µg Tropfen ✓ pro Tropfen
    Vitamin B12 200 µg Tropfen
    www.zeinpharma.de

    Vitamin B Komplex Kapseln beim Hersteller kaufen | ZeinPharma
    Vitamin B Komplex + Biotin Forte (90 Kapseln)
    www.zeinpharma.de


    Das Prevantil, was ich bisher gegeben habe, ist jetzt leer und ich weiß nicht ob ich das nochmal kaufen möchte, weil Balu den Geschmack mittlerweile echt nicht mehr leiden kann und ich es mit haufenweise Schleck-Snack verstecken muss 🙈

    Ich hab auch mal ausgerechnet, mit dem Prevantil hat er pro Woche gesamt 210μg B12 (1ml Prevantil enthält 10μg B12, er bekam 3ml täglich), das würde dann ja mit einem der Tropfen gut abgedeckt werden.


    Denkt ihr die Tropfen sind gut? Ich hab das ganze schon bestellt, wenn es ungeeignet für die Katzen ist wäre es aber auch kein Drama, als Veganerin brauche ich selbst ja auch ein B12 Supplement 😉

    Huhu :)

    Nimm die Vitamin E Tropfen von Allcura, die sind im Kalki hinterlegt und gibt’s bei Lillys Bar.

    Hast du schon eine Feinwaage?

    Meine Suppi-Kiste sieht so aus 😉

    Taurin hatte ich auch erstmal nur 100g, da wird es bei der nächsten Bestellung eine große Dose mit 500g 😊

    Hinter dem Seealgenmehl ist noch das Salz, das hab ich aber aus dem Supermarkt ;)

    Creme ist die Verdünnung von Rot 😊

    Beide Eltern von Balu haben blaue Katzen im Stammbaum, Balus Mama ist lilac, also Verdünnung von Chocolate.

    Und beim Papa kann ja das Blau bzw. Schwarz verdünnt genetisch da sein ohne sich zu zeigen, da Rot oder Creme ja auf dem X-Chromosom steht. Weibliche Creme-Kitten gibt’s dann auch nur wie bei Garfields Schwestern wenn beiden Eltern creme sind. Balus Schwestern sind blau mit Creme-Flecken 😄

    Genetik ist schon was spannendes 😃

    Bei Garfield haben Papa und Mama beide die Farbe Creme, da war schon mal die Optik klar bestimmt. Balu ist ja blau, Papa Creme und Mama Lilac… irgendwie scheint da dann blau rauszukommen 😅

    Balu hat noch 1 Bruder und 2 Schwestern, Garfield 2 Brüder und 2 Schwestern 😁


    Meine Züchterin ist beim 1. DEKZV, die beiden haben Fife Stammbäume, ich denk mal dann wird auch der Standard der Fife zutreffen 🤔

    Aber nicht über's volle Jahr raus - das brauchen selbst die großen Showlinien Coonies nicht. (Wobei ein BKH mit 10 kg auch 'ne Hausnummer ist.)

    Okay, danke 😃


    Jap, als ich ihn bei der Züchterin kennenlernen durfte war ich auch erstmal überrascht wie groß eine Katze sein kann… und dann ist Garfield auch noch der größte aus seinem Wurf, da war es schon fast vorherzusehen 😉


    Vermutlich kann man bei ihm auch vom einer BKH-Showlinie sprechen wenn ich mir den Stammbaum genauer ansehe… anfangen kann ich mit den ganzen Cahmpion-Titeln aber eh nichts 😂

    Hallo zusammen 😊


    Gefühlt war es erst gestern, als ich verwirrend meinen Kalki von 30 Wochen auf 40 Wochen geändert habe, und jetzt sind die beiden tatsächlich schon 38 Wochen alt 😅


    Jetzt würde mich mal interessieren, ob man wirklich pauschal ab 40 Wochen nur noch Adult-Rezepte macht oder ob es auch Gründe gibt evtl. länger die Kitten-Rezepte zu füttern.

    Sowohl bei Balu als auch bei Garfield frage ich mich das, nur die Gründe sind verschieden 😉


    Garfield futtert wie ein Scheunendrescher. Er hat mittlerweile geschätzt die 5kg schon erreicht und ist ein echter Riese. Ich vermute aber, dass er noch größer wird, bei ihm zeigen sich die Gene vom Papa, ein stolzer Brite von ca. 10kg Gewicht 😅

    Wenn er jetzt vom Kitten-Rezept ca 350-400g fertiges Barf am Tag frisst und das auch beim Adult-Rezept tut, ist das ein Problem mit den Nährstoffen und der Kalorienmenge? Oder macht es nichts, wenn er da weiter reinhaut? 😄


    Balu ist ein bisschen das Gegenteil. Er hat zwar den selben Papa wie Garfield, aber davon merkt man nichts 😉

    Ich hab leider keine Waage da, würde aber Balu auf 3kg schätzen, er ist schon ein gutes Stück kleiner als Garfield, deutlich dünner was den Bauch angeht und frisst auch nur so 200-250g Barf pro Tag. Meine Tierärztin hatte auch mal gesagt, dass er von seiner gesamten Entwicklung her etwas verzögert ist, obwohl die beiden nur 5 Tage Altersunterschied haben hat Balu vieles was Garfield konnte erst ca 2-3 Wochen später auch geschafft (z.B. auf Tische oder verschiedene Höhen springen). Falls Balu also auch erst mit einer leichten Verzögerung körperlich wächst, könnte es für die Entwicklung evtl. besser sein länger die Kittenrezepte zu füttern wegen der anderen Calcium-Mengen?



    Liebe Grüße

    Ramona

    Du hast eigentlich Fleischsorten, bei denen man ganz gut das Fett auf einen höheren Wert bekommt 😊

    Bei Huhn fand ich immer Fleisch mit Haut ganz praktisch um das Fett nach oben zu bekommen, das gibts bei mir im Supermarkt auch ohne Knochen als „Pollo Fino“. Pute nehm ich gern im Supermarkt die Oberkeule (tu dir keine Unterkeule an, einmal und nie wieder 😂). Suppenfleisch vom Rind ist glaube ich auch relativ fettig.


    Ich nehme als Ballaststoff Hipp Pastinake Gläschen, das wird ohne Probleme gefressen. Kürbis und Karotte aus dem Gläschen war weniger beliebt.