Beiträge von woody.anni

    Ich schiebe dieses alte Thema mal wieder hoch, da es ja seither viele Neuerungen gibt bei dem Thema!


    Mich würde interessieren, wer GPS Tracking nutzt und welches.

    Es haben ja mittlerweile fast alle der Halsbänder einen Sicherheitsverschluss, der bei einer Zugkraft von xKG aufgeht (je nach Hersteller) :)

    Bauchansatz ist vor den Hinterbeinen - so ganz doof gesagt. Der Schwabbel füllt sich dann quasi ^^. Da ist er dann kugelrund nach dem "Schlemmen" und ist es nach 1-2 Klogängen wieder los.


    Achso, haben Flohsamen da dann nicht den Effekt wie Leinsamen beim Menschen? Also dass man einfach schneller satt wird und weniger isst.


    Ich habe je nach Rezept etwa 12-15% Fett. Mehr als das habe ich bisher nicht probiert...auf was empfiehlst du raufzugehen?


    Ich hab da eher das Gefühl, dass er als kleinstes Kitten aus dem Wurf bei der Milch immer "etwas spät" dran war und jetzt immer alles wegchonked, was er bekommt.

    Ihr Lieben,


    ich hoffe, ich bin hier im richtigen Forumsteil.
    Ich barfe unsere beiden erfolgreich voll supplementiert seit circa 3 Monaten - es war einfacher als gedacht :)


    Loki, 14 Monate - Fressmaschine.

    Er frisst nicht nur bei uns sehr viel (sowohl Barf, als auch Nassfutter, das es circa 2-3x die Woche gibt)...sondern auch bei Nachbarskatzen :rolleyes: und zwar Milch, Trockenfutter und Nassfutter - das steht für die vier immer offen. Er wird zwar rausgeworfen, wenn sie es sehen...aber der Name passt halt leider sehr gut, er ist sehr listig und oft unbemerkt.


    Damit habe ich mich an sich abgefunden :ka: aber ich mache mir Sorgen, dass er bei dem Tempo fett wird. Jetzt hat er halt einen "Bauchansatz", wie man beim Menschen so schön sagt...


    Jetzt füttere ich wieder AYCE so gut es geht, damit er mehr von "meinem" Futter und weniger von dem der anderen Katzen isst und hoffe, er entwickelt da ein Sättigungsgefühl. Der frisst/trinkt alles in komplett auf, egal wie viel es ist - außer Nassfutter (da scheint das von unten besser zu schmecken) und rennt mit nem riesen Ranzen durch die Gegend.

    Und ja er fängt schon ab und zu mal was, aber ist jetzt doch eher der Faulenzer. Leckerlie's kriegt er nur als Belohnung abends beim Reinrufen und so 2x die Woche im Schnüffelteppich.


    Lange Rede, kurzer Sinn - ich habe überlegt, in die nächsten Portionen für ihn etwas beizumischen, das etwas stopft und seinen Hunger legt.

    Da habe ich hier schon öfter mal Flohsamen(schalen) gelesen. Ersetze ich die dann mit den anderen Ballaststoffen, zu 5%?

    Und welche Möglichkeiten würden euch da noch einfallen?


    Ich danke Euch <3

    Sorry hatte jetzt so viel Arbeit, komme jetzt erst zum reingucken...🙈


    Also wenn des aufploppt und er meckert kann man auf Wiederholen drücken und da ist dann ein Button mit "Tabellen Schreibschutz entfernen" oder so ähnlich 😅

    Eigentlich muss man nur lesen, aber dafür hatte ich natürlich keinen Nerv 😂

    Also die genaue Zusammensetzung ist


    Ingredients/Composition

    GC method according to IT-02-L

    - Natural Mixed Tocopherols: 700 mg/g min. (70 %) min.

        *Non alpha tocopherol: 560 mg/g min. (56 %) min.

        *Alpha tocopherol: 0 – 140 mg/g (0 –14 %)

        *Beta tocopherol: 0 – 70 mg/g (0 – 7 %)

        *Gamma tocopherol: 350 – 490 mg/g (35 – 49 %)

        *Delta tocopherol: 70 – 210 mg/g (7 – 21 %)

    - Vegetable oil (sunflower): 300 mg/g max. (30 %) max.


    Das Allcura hat 24.2mg pro Tropfen. Wie viel wiegt denn ein Tropfen? Oh man, OK ich glaube ich nehme einfach das Allcura, ist ja anscheinend bereits bewährt 😂

    Guten Morgen ihr Lieben,


    ich habe zwei kurze Fragen zum Fisch...im Grundrezept steht Lachs oder Regenbogenforelle drin, ist aber jeder nicht thiaminasehaltiger Fisch möglich?

    Ich habe hierfür die Liste im Forum gefunden, wo auch Bachforelle, Hecht, etc mit drauf stehen 🤔


    Und sind die Fische ausgenommen, oder im ganzen (mit Organen)?

    Oder kann ich die Organe eventuell verwenden?


    Mein Partner ist Fischer und kriegt natürlich dann genaue Anweisungen, was er den Katzen fangen muss 😅



    Danke!

    Hat übrigens Recht gut geklappt, er war lange "tapfer" zickig, hat dann aber mitten in der Nacht (grad so, dass ich noch wach war) gleich ne riesen Portion verdrückt 😜


    Jetzt haben wir wieder das gleiche Gemäckel, aber ich weiß ja jetzt, ich bin am längeren Hebel 🤗


    Wobei ich denke er mag an sich lieber stückige, als gewolft...gut, gemerkt für die Zukunft.


    Danke euch ☺️

    Krank ist er nicht, er ist schlank und aktiv unterwegs - aber eine gute Figur!


    Jetzt sitzt er hier neben mir und wird wohl meinen Forenaccount löschen :lach:

    Dann sitzen wir das aus...muss er ein besserer Mäusefänger werden oder sich damit abfinden. Danke für eur Bestätigung ☺️


    Danke für die Fleischkunde! Ich dachte es wäre verschieden, da ich hier bisher immer nur Pute, nie Truthahn gelesen habe (also bei Aufschnitt oder so). Gut...also Federzeugs mögen sie jedenfalls ☺️

    Hallo ihr Lieben,


    also ich füttere schon seit einigen Monaten großteils Barf mit FC, da stehen sie auch ziemlich drauf. Rind, Huhn, Pute und Truthahn sind hierbei die beliebtesten Sorten.


    Aber der eine ist immer Mal wieder sone richtige Zicke, wie sie im Buche steht. Am einen Tag haut er es weg als gäbe es kein Morgen, am nächsten Tag beginnt das große Drama und er muss sich sogar die Pfoten schütteln, so absolut ungenießbar ist es :rolleyes: Schlecht ist es nicht - ist frisch und der andere isst es auch...

    Das geht auch durchaus den ganzen Tag so! Am nächsten Tag isst er es dann meistens wieder...manchmal gibt es dann aber auch was anderes, weil das andere leer ist (Loki schredeert alles weg :D )


    Was macht ihr in so einem Fall?

    Einfach aussitzen, bis er Kohldampf hat?


    Möchte ihm jetzt ungerne antrainieren, dass ich dann was anderes auspacke und er "seinen Willen bekommt" :ka:


    Danke euch :)