Beiträge von liluyvon

    Hi,

    ich zerlege immer ganze Hühne und da ist ne Menge Haut dran, ein Teil wolfe ich zum Futter der Rest wird dann so eingefrohren und portionsweise zur freies Verfügung gereicht.

    Anfangs wurde das auch gierig weggeputz wie nix, aber es hat sich dann ziemlich bald einreguliert. Nun scheint es wirklich so zu sein das er es nach bedarf nimmt, mal nen Tag nix, oder mega viel oder nur ein bißchen. Wie SiRu schrieb, Katzen haben gute Instinkte und nen super Körpergefühl, die Wissen für gewöhnlich was sie brauchen.

    LG

    Lilu

    Hi ,

    ich wollte bei Gizmo, damals noch mit Schwester, beide eingezogen als Kitten, eigentlich nur Teil-barfen. Ich war da sehr unsicher ob man das mit den Nähstoffen im Wachstummit mit nur barfen hin bekommt. Aber der Kater hat dann bald angefangen nix anderes mehr zu Essen, und dann wurde innerhalb weniger Wochen Vollbarf draus. Boa das war anstrengend, ich hab so viel gelesen in kurzer Zeit und war trotzdem noch furchtbar unsicher, aber als sich bald zeigte das beim TA immer alles top war mit den Werten wollte ich auch gar nicht mehr Fertigfutter füttern.

    LG Lilu

    Akira ich hatte an Flohsamenschalen gedacht weil die sehr viel Flüssigkeit aufnehmen, denn eenn ich das Fleisch sehr fein wolfe wird es recht matschig, gerade bei Geflügel, was dem Katerchen sein Favorit wäre.


    Ist das gewolfte, getrocknete sehr hart geworden mit dem Calzium drunter?

    Hallo liebe Forumler,

    ich bin neu und war bisserl am stöbern hab aber so nix gefunden über Leckerli zubereiten.


    Ich hab natürlich schon Fleisch getrocknet aber so richtig ankommen tut das bei meinem Gizmo nicht.


    Deshalb dachte ich, ich teste mal etwas wie ein Teig aus gewolftem magerem Fleisch und bisserl Ballaststoff für Struktur (Flohsamenschalen vielleicht) und ev. Ei für ne bessere Konsistenz...


    Hat jemand von euch schon mal selber ausprobiert was katzengerechtes zu backen?


    LG

    Lilu