Beiträge von Tempeltiger

    Und wie die groß geworden sind... Weihnachten hatten beide ihre 3 kg, obwohl Dooley immer noch klein und babyhaft wirkt.


    Ja, die Schlankheit und die Ohren gehören so. ;)
    Sind eben "moderne" Siamesen, wobei beide nicht wirklich extrem sind (Dooley ist etwas typvoller noch als Amie).


    Danke für die Komplimente, ich werde sie weitergeben, aber geklaut wird hier nix :P

    Das Thema heißt "Messe Jagd & Hund".
    Ich habe hier ehrlich gesagt Bilder von Hunden, vielleicht besonders Jagdhunden erwartet. Oder einen Bericht, mit Bildern gespickt. Aber keine Trophäensammlung.


    Ob dies nun echte Tiere waren oder nicht sei dahingestellt, denn ohne Erklärung muss man einfach davon ausgehen.
    Die Bilder sind ja dazu da, Leuten, die nicht dort waren, etwas davon zu zeigen, also sehe ich es nicht als unseren Fehler, davon auszugehen, dass alle Präparate echt sind.


    Naturschützende Jagd, die in unseren Breiten ja nunmal üblich und unumgänglich ist, da Wölfe, Bären und Co ausgerottet wurden, und so der Jäger für ein "natürliches" Gleichgewicht sorgen muss, ist soweit für mich in Ordnung, ja.


    Was mich daran aber besonders sauer macht: Ich habe vor ein paar Wochen in einer Jagdzeitschrift (ja, ich schaue über den Tellerrand) einen Artikel gelesen, mit dem neue Jungjäger geworben werden sollten. Grundsätzlich sicherlich sinnvoll- ABER es wurde argumentiert, die Jagd sei ja ein ähnliches Hobby wie die Fotografie und während der Fotograf lange Zeit auf den richtigen Moment für seinen "Schuss" wartet und dann ein Bild als "Trophäe" mit nach Hause nimmt, würde der Jäger eben wirklich schießen und den Kadaver als Trophäe mitnehmen.
    Hallo?! Jagd sollte Selektion sein, die schwächsten, kleinsten, ältesten aus der Herde nehmen, die der Wolf an sich fressen würde.
    Nicht den schönsten Hirsch mit dem tollsten Geweih.
    Das ist doch Paradox!


    Und was Jagdsafaris angeht: Das ist für mich legalisierte Wilderei für reiche Europäer und Amerikaner.


    Entschuldigt, wenn ich mich in Rage geredet habe, und das hier zu einer Grundsatzdiskussion mache, aber nur weil ein Teil dieser Tiere mit stolzem Alter im Zoo gestorben ist und dann präpariert wurde, macht es das für mich nicht besser. Denn das war nicht der Sinn und der Ursprung der Tierpräparation.

    Kann mich da Boxylady und Iris nur anschließen... muss das sein? :hb: ?(


    Ich kann sowas sehen, ja, ich sehe fast jeden Tag tote Tiere, und grundsätzlich habe ich auch kein großes Problem mit waidgerechter naturschützender Jagd, aber diese Jagd für Trophäensammlerei ist echt :br:

    Huhu ihr Lieben,


    wollte euch doch endlich mal neue Fotos von meinen beiden Mietzies zeigen.
    Leider, leider teilweise noch mit Blitz (hier ist es einfach zu dunkel und gerade kein Geld für Beleuchtung oder externen Blitz da...) :(


    Aber nichtsdestotrotz will ich euch den Blick auf die Süßen nicht verwehren ;)
    Ich hoffe, es dauert nicht zu lang mit dem Laden...


    Amie - "L-Amour von Collioure", unsere Balinsin
    [Blockierte Grafik: http://chyca.de/bilder/blog/amie01.jpg]
    ©Chyca


    Schönheitspflege
    [Blockierte Grafik: http://chyca.de/bilder/blog/amie02.jpg]
    ©Chyca


    Ganz majestätisch ;)
    [Blockierte Grafik: http://chyca.de/bilder/blog/amie03.jpg]
    ©Chyca


    Kleine Dämonin (jaja, der Blitz :schü:)
    [Blockierte Grafik: http://chyca.de/bilder/blog/amie04.jpg]
    ©Chyca


    Bunte Pfötchen
    [Blockierte Grafik: http://chyca.de/bilder/blog/amie05.jpg]
    ©Chyca


    [Blockierte Grafik: http://chyca.de/bilder/blog/amie06.jpg]
    ©Chyca


    [Blockierte Grafik: http://chyca.de/bilder/blog/amie07.jpg]
    ©Chyca



    Dooley - Jademond Dolittle - ein bißchen eingebildet
    [Blockierte Grafik: http://chyca.de/bilder/blog/dooley01.jpg]
    ©Chyca


    ... und auf dem Terra, der Lieblingsplatz der beiden aktuell (so schön warm)
    [Blockierte Grafik: http://chyca.de/bilder/blog/dooley02.jpg]
    ©Chyca


    Katzenliebe :schü: - sie ist kastriert, er kommt bald dran
    [Blockierte Grafik: http://chyca.de/bilder/blog/katzenliebe01.jpg]
    ©Chyca


    So, ich hoffe, es hat euch gefallen ;)

    Zitat

    Original von Lelaa
    Ein 3 Sterne- Gerfrierfach erreicht eine Temperatur von -18° wenn das Gerät in der Wohnung steht (wenn das Gerät im Keller steht, wo die Außentemperatur nicht zimmerwarm ist wird diese Temperatur nicht erreicht)


    Huhu Dani,


    kannst du das bitte näher erklären?
    Verstehe nicht so ganz, warum es weniger kalt werden sollte, wenn es draußen kühler ist ?(

    Ich habe zwar noch nicht mit gearbeitet, da ich es etwas unübersichtlich finde, aber GiMP soll ganz gut sein und ist kostenlos, einfach mal googlen.


    Ansonsten sind alte Versionen vom Paint Shop Pro relativ günstig udn da lässt sich schon ne Menge mit anstellen (Vorsicht! Macht süchtig! ;))

    Laut meinem Prof entsteht ein Sarkom durch den Impfstoff. Diabetes-Katzen werden z.B. fast jeden Tag gepiekst und bei ihnen erhöht sich das Risiko eines Impfsarkoms soweit ich weiß nicht.


    Meine Kätzin ist zusätzlich zur Grundimmu Leukose geimpft, aber das schon bei der Züchterin.
    Katerchen hat nur die Grundimmunisierung.

    Schööön :)


    Aber das Red so dunkel sein kann, wow, das hätte ich nicht gedacht.
    Kenne das nur bei anderen Rassen, und da ist es deutlich heller und orangiger.


    Soll er denn hüten oder wie bekommt man einen Arbeits-Aussie ausgelastet?

    Hallo Doreen,


    dass es mir leid tut, habe ich dir ja schon im anderen Thread geschrieben.


    Gebt Herrn Lehmann die Chance, zu trauern und zu leiden.
    Wenn ein geliebter Freund von uns nicht mehr da ist, dann wollen wir auch nichts essen und nichts von der Welt sehen. Dann gehen wir an Orte, die wir mit ihm verbinden oder streicheln versonnen Geschenke von ihm.
    Jeder führt seine eigene Trauerarbeit, aber jeder hat sie und sollte sie auch ausleben können.


    Natürlich ist es bei Katzen gefährlich, wenn sie lange nichts fressen, aber ein bißchen nimmt er ja doch zu sich.
    Unterstützend Feliway und Bachblüten einzusetzen ist sicher nicht verkehrt.
    Und wenn es in den nächsten Tagen nicht besser wird, dann wäre die Hilfe einer Tierkommunikatorin vielleicht auch eine Idee - sofern du dich damit anfreunden kannst.


    Auf keinen Fall würde ich jetzt irgendwelche Hammermedikamente einsetzen, damir wird wahrscheinlich alles nur noch schlimmer, auf Dauer gesehen.


    Also, ich denke, ihr geht schon ganz richtig mit der Situation um.
    Zu deinem Freund wird er sicherlich bald auch wieder Vertrauen fassen - vielleicht hat er ja wirklich was gesehen und plötzlich Angst vor Männern?
    Mach dir keine Vorwürfe, dass ihr Miss Pingle beim Tierarzt gelassen habt. Daran ist jetzt nichts mehr zu ändern.


    Ihr schafft das schon! Meinen Daumen habt ihr :)

    Jau, da gebe ich dir Recht.


    Habe vor einiger Zeit mal auf der Internetseite rumgestöbert, und fand es nur schrecklich.


    Meiner Meinung nach ist das eine Form der Selbstdarstellung sondergleichen und wird in keinster Weise vernünftig kontrolliert und abgesegnet.


    Ab und zu zappe ich mal über den Kanal und habe bis jetzt ausschließlich Mist gesehen.
    Eigentlich schade, aber aus dem Format lässt sich wahrscheinlich nicht viel mehr machen, ohne richtig Geld reinzustecken. Denn Potential sollte es eigentlich haben, wenn man den Erfolg der ganzen Tier- und Zoosendungen auf anderen Kanälen sieht... aber die sind ja auch nicht gerade seriöser *seufz*