Beiträge von Sandra

    Ja ich war auch ganz begeister, die haben echt ne Riesenauswahl. Ich hab auch schon ein paar mal darüber nachgedacht beim Fleischshop zu bestellen, doch ich hab Angst das ich die 30 Kilo nicht in meinen Gefrieschrank bekomme, der ist zwar sehr groß doch wir haben son Eiscrascher da drin und der nimmt ne Menge Platz weg, ich glaube da werde ich mir lieber mal noch ne Truhe kaufen und in den Keller stellen.
    Denn im Moment kaufe ich so alle zwei drei Tage Fleisch ein und suppe auch alles erst vor dem Füttern das macht doch ne Menge Arbeit.
    Die meisten scheinen ja einmal ne große Fuhre zu machen, das denke ich ist auch praktischer.
    Werde auf meinem Wunschzettelchen mal ne Gefrietruhe vermerken :wa:

    Ja ich fürchte auch das es mehreren so ergangen ist, da ja in dem ein oder anderen Foren jubelschreie audbrachen, als es bei Aldi endlich Rohfleisch gibt.
    Deshalb hab ich es auch hier gepostet und natürlich auch weil ich bedenken hatte, da ich es ja schon länger verfüttere. Aber heut hab ich im Edeka gekauft, da ist nix dran, die hatten sogar Jungbullenherz, scheint auch ohne Gewürz geschmeckt zu haben :sp:

    Ich leg das Fleisch zum auftauen oft in etwas Wasser, das schütte ich danach aber weg, denn meine Süßen mögen keine Suppisuppe, deshalb hab ich es mir angewöhnt was zu machen was gut haftet. Vor allem aber auch damit jeder etwa gleich viel abbekommt und keiner extrem überdosiert ist. Denn alls ich Suppisuppe zum Fleisch gab, hat eeine ne Menge davon aufgeschleckt und die anderen sind gar nicht erst drangegangen. Und dann hab ich meisten teuren Suppis in den Ausguß geschüttet. Wenn die Katzen aber alle halbwegs gleichmässig verteilt auflutschen ist es ja o.k.
    Noch ne Frage: Ist es gut wenn man den Mietzies das auftauwasser anbietet, denn man sagt ja auch immer das man Fleisch abspülen soll, ich hab mich auch nie getraut denen das zu geben?


    @Danie: Hast aber nen nettes Katerchen, ist es ein Wernerwald?

    wir haben bei uns Aldi Süd und da steht es auch auf dem Gulasch drauf.
    Heute war ich einem neuen Edka bei uns und das ist ja mal klasse, die haben echt alles, ich hab grade unter anderem Jungbullenherzen gekauft und Putenherzen.

    So ein Mist, ich hatte mich ja sehr darüber gefreut das es jetzt bei Aldi auch Frischfleisch gibt und hab dies oft und viel dort gekauft, vom Hack bis zum Gulasch. Meine Mietzen haben es auch sehr gern gefressen und gut vertragen. Jetzt ist mir durch den Mailkontakt mit einem KA Mitglied aufgefallen das das Fleisch gar nicht pur ist sondern küchenfertig gewürzt, oh Gott ich bin echt geschockt. Das kann man null sehen, das sieht aus wie normal und es steht nur in microschrift auf der Rückseite, auch das Fleisch aus der TK. Kann es passieren das meine Mäuse da nachträglich Schäden von tragen?
    Ich werde das jetzt natürlich nicht mehr füttern, so ein Sch... :oh:
    Da setzt man sich mit guter Ernährung auseinander, liest und macht und tut und dann macht man sowas blödes, könnt mich selbst würgen :tb:

    also passieren kann da immer was, aber wenn sie es schon gewöhnt sind Knochen zu fressen. Ich füttere schon 7Wochen alte Kitten damit und die schaffen es Problemlos. Oft wird auch nur das Fleisch abgeknabbert, sie fressen die Karkassen meist nicht alle ganz, aber das ist ja egal.
    Schön war nur lezte Woche hatte meine Buffy eine tolle Idee. Als ich morgens wach wurde hat die mir ne Hähnchenkarkasse ins Bett gelegt, uhää :schl: :huhn:

    Also ich supplementiere grundsetzlich nicht auf Katze, sondern auf die Menge Fleisch die ich verfüttere. Auf 250g würde ich eine viertel Tablette geben, die äußere Schicht wäscht du am besten unter Wasser ab. Ich habe 13 Katzen plus Würfe, da fressen alle unterschiedlich viel, wenn ich immer aufs Fleisch berechne weiß ich das die Verhältnisse stimmen, zumindest mehr oder weniger. Doch würdest du Beispielsweise jeden deiner beiden Katzen die Suppis für 125g Fleisch geben und der eine frisst vielleicht nur 50g und der andere 200g stimmt das Verhältniss ja nicht.
    Um die Suppis gut in die Katze reinzubekommen ist es ganz gut wenn du deine Supplemente in etwas lauwarmen Wasser löst und Bierhefeflocken (Reformhaus) hineingibst, die werden meist gern gefressen. Mach daraus einen richtigen Brei der an den Fleischstücken gut haften bleibt. Gut funktioniert es auch mit [definition='7','0'][/definition], das ist an sich schon etwas schleimig klebrig und bleibt gut haften. Pulver drüberstreuen würde ich nicht empfehlen, denn erstens sind die Katzen davon denke ich nicht sonderlich angetörnt und Taurin z.B. muss man immer erst in Wasser lösen, sonst kribbelt es den Katzen unangenehm auf der Zunge. Und du musst ja auch Calziumprähpharate verabreichen, die kann man ja gar nicht pur geben, ist ja ekelig ;o)
    Und wenn an dem einen Fleischbröckchen mal nen bissel mehr Suppisachen hängen als an dem anderen ist es nicht all zu dramatisch. Wenn man täglich nen Apfel isst ist der auch mal kleiner und mal größer.
    Wirklich gut und gleichmässig bekommt man die Suppis allerdings in gehacktem oder gewolftem unter.
    Ach und sollten deine Mietzen die Bierhefesuppipampe nicht fressen, rühr statt dessen vielleicht etwas Multi- Malz oder Käsepaste ein, oder was auch immer sie mögen, Quark, Hüttenkäse ihrgentwas was gut haftet, kannst auch die erste Zeit immer etwas gewolftes mit bei geben oder Nassfutter indem du die Suppis versteckst und dann über die Fleischbröckchen ginst.


    Viel Erfolg ;o)

    also ich kaufe auch sehr viel Fleisch bei Aldi, Edeka oder in der Fegro. Ich nehme z.B. von Aldi so ziemlich alles an Rind und Huhn aus der Frischfleischabteilung und aus der TK Hirschgulasch(wird sehr gern gefressen) Lachs, Seelacks, Huhnerfilet und in der Fegro bekomme ich sehr günstig Hühnerherzen, Hühnermägen und Hühnerklein sowie Lammhack, kaninchenteile, Hasenläufe und sogar ganze Sardinen. Fleisch bestell ich gar nicht per Internet, als der Barfershop noch lieferte hab ich das mal gemacht, doch ich bekomm eigentlich alles so. Allerding hab ich auch mal über ne Bestellung beim Fleischshop nachgedacht, da gibt es ja auch Pferd, was ich gern mal zur Abwechslung geben würde.
    Mein Dosenfutter bestelle ich bei Grau oder Zooplus und ich wollte die nächste Bestellung in Sandras Tieroase machen, da man bei Zooplus leider kein Petsnatur bekommt.

    ja das meinte ich , das Aldifutter geht noch und ich füttere es unter anderem auch, da ich möchte das unsere Kitten auch ein Futter gewöhnt sind, was man überall bekommt, falls wir auch mal Kittenkäufer ohne Internet haben;o) Obwohl man bekommt das Grau und Feline Porta21 mitlerweile immer mehr in Läden, bei uns im Fressnapf und im Raifeisenmarkt führen die es.
    Voll barfen würde ich generell nie, grade bei Kitten nicht, da hätte ich zuviel Angst doch was falsch zu machen, sie bekommen zwar 50-80% barf, doch sie sollen schon ein bisschen Dose kennen, ich kann ja nicht von meinen Kittenkäufern verlangen das sie voll barfen und auch wenn mal eine Mietze in die Tierklinik muss, die werden sie ja wohl kaum barfen.

    Hallo,


    also ich habe jetzt schon ein paar Würfe roh aufgezogen und kann dir sagen das es nur positive Auswirkungen hatte, die Kitten fressen es sehr gern und nehmen es auch eher an als Nassfutter. Ich füttere meist mit Tatar oder verschiedenen Gehacktessorten an oder wolfe etwas Hühnerklein mit Hähnchenfilet, Herzen oder so. Ab ca. der achten Woche fressen sie ganz normal mit den großen mit und manche ziehen sich in dem Alter schon zwei ganze Küken weg.
    Übrigens wenn du mal schlechteres Futter nimmst, bringt es aber nichts wenn du Vitaminpaste zugibst, erstens sollte man die sowiso eher als kleines Leckerchen für zwischendurch ansehen und ja nicht zuviel davon geben, und zweitens sind auch in schlechten Futtersorten meist geug an Vitaminen und Mineralien enthalten, da ist dann eher zu wenig Fleisch drin.
    Und was meinst du mit schlechtem Futter, falls du mal wegen den Kosten ein günstigeres Futter nehmen möchtest, dann nimm das Shah von Aldi, das ist noch o.k. im Vergleich zu vielen anderen oder das Opticat (heißt glaube ich so) von Lidel geht meine ich auch noch ist ähnlich.

    Danke erstmal für deine Antwort, ich denke ich werde den Fleischanteil bei Hühnerklein etwas erhöhen und vielleicht an dem Tag nochmal was ohne Ca geben.
    Ich denke eigentlich auch das es dann wohl hinhaut, bis jezt war ja alles o.k. und es hat bei acht Würfen bisher super geklappt, ist übrigens voll Süß wenn so ein Futzi nen Hühnerhals oder der gleichen brumment verteidigt, sieht zum schiessen aus ;o)
    Ansonsten füttere ich denke ich schon ziemlich abweckselnd, auch meine Suppis wecksel ich oft ab und ich suppe auch jede mahlzeit, life und mach mir keine Mischung für ne Woche, von daher werden die doch bestimmt auch mal sowas ausgleichen können, wenns mal nicht ganz so stimmt, hoff ich zumindest.

    @ GypsieLady:


    Sag mal wäre es denn auch o.k. wenn ich denen in einer Portion morgens etwas mehr Hühnerklein gebe und dafür in der abends Portion das Calzium Supplement weglasse? Oder sollte ich es dann lieber aufteilen, weil das Verhältniss dann in den jeweiligen Mahlzeiten nicht stimmt, oder gleicht sich das über ienen Tag aus ?(
    Desto mehr ich im Moment vom barfen lese, desto unsicherer werde ich im Moment wieder, heul :tra:
    Ich dachte auch eigentlich das mein Halb und halb gemische o.k. war weil sie eh immer was vom Hühnerklein übrig gelassen haben, bzw. nur am Fleisch rumgeknabbert haben.


    Ist hier noch jemand der auch sehr viele Katzen hat? Wie mach ihr das das alle das gleiche abkriegen? Ich finde das ziemlich schwierig, daher kriegen meine generell öffters auch mal gewolftes.

    Hm, also ich habe da eigentlich nur kleine Karkassen drin und schon mal ein paar Hälse, schreibt man das so,lol. Wieviel Fleisch ist dann da dran. Und wenn es kleine sind müssten es dann junge Hühner gewesen sein ?
    Hab grade auf der Savannaseite noch mal geschaut da steht im Rezept:


    350 g Hühnerklein und/oder Hälse, Flügel


    650 g Fleisch, ggf. mit einem Anteil Innereien


    Bei mir ist es nur ziemlich blöd das auch nicht jede Katze gleich viel abbekommt, wenn ich ganze Stücke füttere, da kann es auch vorkommen das die eine zwei Karkassen frisst und die andere nur Filet, das kann ich ja gar nicht überprüfen oder ändern.
    Es ist auch meistens so das an dem Hühnerklein zum größten Teil nur rumgeknabbert wird, vor allem von den Kleinen und der Rest liegen bleibt, es sind zwar ein paar bei die alles komplett fressen (meist die die ich von klein auf mit roh großgezogenhabe) aber sie fressen insgesamt meistens nie die ganze 500g Packung auf, deshalb dachte ich auch immer die Mischung sei o.k.

    Ohwei das hört sich ja echt schlimm an. Da habt ihr ja noch Glück im Unglück gehabt, da mach ich mir dann aber doch etwas Sorgen um meine Futziz, in der ersten Zeit wolf ich ja eigentlich alles, aber so ab der 6ten Woche laufen sie ja normal überall rum und fressen dann auch recht schnell bei den Großen mit und denen geb ich das auch schon mal gern im ganzen. Doch das läuft jetzt eigentlich schon ca. acht Würfe so und bis jetzt war alles o.k. Die Mäuse haben leztens sogar ganze Sardinen verspeist mit Kopf und Gräten, ich glaub die hab ich in der Hinsicht schon arg abgehärtet :ju:
    Eines unserer Kitten hat schon mal mit sechs Wochen locker zwei ganze Kücken verspeist, da hab ich auch gedacht der Platzt, aber nö war glücklich und zufrieden danach. Doch dann konnte ich erstmal die ganze Wohnung auf Eigelbflecken säubern :o)
    Das mit dem Verhältniss werde ich dann ändern, wenn du meinst das es zu viel ist, ich dachte das passt ungefähr, meinste ein halbes Kilo Hühnerklein auf ein Kilo Muskelfleisch ginge auch, denn das passt mit den Abpackungen besser, da ich es immer gefrohren hole, oder meistens.

    Hallo,


    also ich verfüttere das auch schon seit längerem regelmässig, ganz und gewolft. Nehme aber immer noch die gleische Menge an Hähnchenfilet oder Herzen dazu.
    Meine sieben acht Wochen alten Kitten gehen sogar schon dadran, manche nagen auch nur das restliche Fleisch von den Knochen.


    Kirsten du machst mir wieder bedenken :tra: ich dachte immer fleischige Knochen seien gut und ich denke da die für den menschlichen verzehr geeignet sind, werden die ja wohl noch frisch sein wenn ich die auftau, oder net :oh:


    Und ein paar meiner Mietzen verspeisen auch ganze Kaninchenteile und Hasenfüße mit Knochen, unsere Insomnia frisst auch ne Hähnchenkeule komplett, naja oben den lezten Möppel läßt sie meist noch liegen, aber sonst kein Problem. Ich dachte eigentlich das Karkassen gut sind, sind doch auch noch viel kleinere Knochen als bei nem Flügel????


    Können den Hühnerknochen auch im rohen Zustand splittern, ich dachte das geht nicht?

    Huhu,
    ich denke aber das in jedem Buch irgend wo ein Fehler zu finden ist, das kann immer mal passieren. Ich finde wir sollten uns lieber darüber freuen das es mal ein paar Bücher über das Thema gibt und ich hoffe sehr das man sowas auch mal zum Katzenbarfen bekommt.
    In der Regel wird in Büchern ja eher von der Rohfütterung abgeraten und kritisiert, was ich da schon so alles gelesen habe :oh:

    Huhu,
    also ich bin grade dabei meinen achten Wurf mit Rohfutter aufzu ziehen, doch ich füttere auch noch Dosenfutter, hauptsächlich Shah von Aldi, Grau, Integra und Porta21.
    Ab der vierten Woche fange ich mit Tatar, Rinderhack, Lammhack, Putenhack und alles gewolfte an. Oft dreh ich Hühnerklein mit der gleichen Menge Filet oder Herzen durch.
    Zusätze musst du zu geben je nach dem wie du fütterst, desto besser du barfst desto weniger musst du dazu tun. Bei Kücken geb ich nix mehr dazu, wenn ich was mit Knochen füttere geb ich die halbe Menge an Salz und Vitamine zu, je nach den was für ein Fleisch gegebenfalls auch Fett. Was unbedingt rein muss ist Taurin. Bei dem Calzium Präpharat kannst du besser Knochenmehl nehmen für Kitten, als Beispielsweise Citrat oder so.
    Von den dosierungen ist es sonst genauso wie bei den großen.
    Wenn sie gut fressen gehen sie auch von allein bald an das ungewolfte Futter von den großen dran.
    Da ich aber grade bei den Kleinen Angst habe doch mal meine Suppis falsch zu dosieren, geb ich immer noch Dosenfutter.