Beiträge von Sandra

    Hat denn einer von euch überhaupt noch vor im Barfershop zu bestellen? Was ich in lezter Zeit so gelesen und gehört habe, hab ich da nicht mehr so ein gutes Gefühl bei, ich selbst kann zwar nichts schlechtes über meine Lieferungen sagen, doch hab schon viel anderes gehört und die Unzuverlässligkeit gint ein ja auch zu denken. Wie seht ihr das?

    also riechen tut es nach nix, sieht auch null verfärbt oder so aus, werde da mal nachfragen wie das kann, danke für deinen Antworten. Mit der Rückgabe ist es nur so ne Sache, ich hatte es eigentlich nicht für schlimm empfunden, hatte mich nur doch gewundert und hab es aber schon ein paar Tage benutzt, da kann ich es ja schlecht reklamieren.

    Ich leite diese Nachricht nur weiter


    Hallo hab da mal eine Frage, ich hab mir das lezte Mal Taurin im Luckyland gekauft, sah aus wie feiner Zucker und war völlig trocken und pulverisiert. Jetzt hab ich diesmal weil ich auch [definition='7','0'][/definition] brauchte in Lilysshop ehemals Katzenbarfbar bestellt. Das Taurin sieht auch vollkommen in Ordnung aus, ich hab jetzt nicht den Eindruck das es schlecht wäre oder so, doch es ist nicht wie feines Pulver, sondern etwas feuchter, doch nicht klumpig, ich würde sagen es hat die Konsiztens von Schnee. Wie kann das? Hat das einer von euch auch schon mal gehabt? Ist das schlimm?

    Hab nen Problem, ich finde ddas Futter wirklich total klasse, doch ich hab hier so einen schlinger drunter, der immer kurz nach dem Fressen wieder alles ausgekot... , da es ja sehr kleine Stückchen bzw. Streifen sind. Weiß einer wie ich das verhindern kann? Denn ich möchte es sehr gern auch weiterhin füttern, die anderen Mietzen mögen es nämlich auch sehr gern und bei ihnen bleibt es auch drin. ?(

    Hallo,


    hat da schon mal einer von euch bestellt? Ich hab meine Kücken immer vom barfershop bekommen, doch da hört man nix mehr von?


    Muss ich was beachten wenn ich Mäuse füttere? Bin am überlegen ob ich die dann mitbestelle und es mal wgen soll (ekel mich jetzt schon)? Wie oft dürfen die die und werden die gesuppt, nö oder?

    Danke dir. Aber sagt mal wie rechnet ihr das immer aus, ich hab es ein paar mal schon versucht, doch ich steig da echt net durch. Ich weiß auch erlich gesagt gar nicht erst, wo ich anfangen muss ?( Meistens hat man nur die angaben wie hoch der Bedarf pro Kilo Katze ist, aber wie rechne ich das dann aufs Fleisch um und wie rechne ich wenn ich trächtige, stillende und Kitten dabei habe, die fressen ja alle unterschiedlich. Ich möchte ja im Grunde austrechnen wieviel ich zu Fleisch zugeben muss. Hat da vielleicht jemand einen guten Rat wie man da anfangen kann. In der Barfiebel stehen ja auch die Werte drin die im jeweiligen Fleisch enthalten sind, doch teilweise sind da Zeichen hinter die hab ich noch nie gesehen 8o geschweigen denn mit gerechnet. Was mache ich mit den Fleischwerten??? Wie rechne ich damit aus was noch dazu muss, das schlimmste sind ja die Vitamine, das andere geht ja mit dem Kalkulator, doch wenn ich Vitakalk nehmen möchte oder Catfortan oder Nekton steh ich da wieder und weiß nicht was ich machen soll. Einfach finde ich noch das [definition='7','0'][/definition], doch es ist schon sehr teuer, bei meinem Kleinzoo hier und ich will ja auch Abwechslung in meine Suppis kriegen, möchte nicht zuviel mit den A-Z machen.

    Huhu, die Nervensäge schon wieder ;o)
    Weiß vielleicht jemand so aus dem Kopf wieviel Vitakalk ich auf 500g Rindfleisch gebe, muss ich dann auch die Knochenmehlmenge reduzieren, oder nehme ich dann besser Calziumcitrat?
    Ich komme leider immer noch nicht wirklich mit der blöden rechnerei klar und frag auch einfach mal ganz unverschämt ob mir jemand anhand eines Beispiels mit den 500g Rindergulasch es vorrechnen kann? Wäre ganz lieb, verstehe aber auch wenn da bei diesem Wetter keiner Bock zu hat ;o)

    Also meine fressen auch problemlos nass und Roh, Trockenfutter gibt es bei mir eh so gut wie gar nicht mehr. Ich hab immer noch einen kleinen Rest vom lezten Sack, da bekommen sie vielleicht höchsten ein zwei mal die Woche ein kleines Schälchen für die nacht hingestellt, doch wenn der leer ist, füttere ich gar kein Trofu mehr.
    Unser potenter Kater, der ein richtiger Trofujunky war, tut sich noch etwas schwer mit dem Rohfleisch und läßt dann gern mal ne Mahlzeit aus, aber er frisst jetzt gern das Nassfutter, da bin ich auch schon mal sehr froh drum. Das die Mäuse aber generell etwas weniger Appetit haben ist denke ich normal, doch sie fressen deshalb jetzt nicht unbedingt was anderes. Auch grade Trofu bei dem Wetter finde ich nicht so dolle, leider trinken unsere Mieziez ja net mehr. Ich würde einfach nur kleinere Portionen hinstellen und vielleicht sehr früh morgens und spät abends füttern, wenn es noch nicht so dolle warm ist.


    lieben Gruß

    huhu,
    also ich kann dir auch nur raten deine Katze soviel fressen zu lassen wie sie mag, denn im Wachstum kann es durchaus vorkommen das sie doppelt soviel fressen wie die Großen und das brauchen sie auch. ich würde ihr auf keinen Fall das Futter reduzieren. katzen neigen nicht dazu sich zu überfressen und wissen an für sich wieviel sie brauchen. Vor allem versteh ich nicht wiso du, wenn du meinst das sie zu dünn ist, das Fztter auch noch reduzierst :( Ob es teuer ist oder nicht die Katze sollte schon satt werden. Das einzigste was ich mir noch vorstellen könnte, wäre vielleicht ein Bandwurm, wenn du meinst sie frisst genug und ist zu dünn. Wann haste denn das lezte mal entwurmt? Sonst fällt mir auch nichts mehr ein ?(

    andere Multis benutze ich ja auch. Fisch bekommen sie ca. ein Kilo die Woche. Sie fressen allgemein, ca. 7kg Fleisch (eher mehr) die Woche da dachte ich 500g Leber sind o.k. Ich habe die Leberration auf zwei Mahlzeiten die Woche aufgeteilt und erst die Hälfte verfüttert.

    ich hatte hier auch mal nach ner Dosierung auf ein Kilo gefragt und jemand antwortete mir ne halbe Catfortan auf ein Kilo, das fand ich schon was wenig und wenn ich dein Rezept jetz seh, mit 15, mhh. Vielleicht war es damals nur ein Tippfehler ?(
    Naja ich wühle mich grade durch die Yahoodatein und werde wohl in Zukunft doch nicht mehr um die Rechnerei drumrumkommen ;(

    Meinst du jetzt das man generell Catfortan und Nekton in Kombi gibt ?(
    Und ich dachte immer man soll aufs Fleisch supplementieren, nicht auf Katzis :(
    Ich hatte leztens schonmal nach der dosierung hier gefragt und es hieß man gibt auf 1 Kilo
    Fleisch entweder 6,5g Vitakalk plus 2g Eierschale.
    Oder eine halbe Tablette Catfortan oder 10g [definition='7','0'][/definition].
    ich dachte immer Nekton und Catfortan sind Kombisuppis wo ich nix mehr ergänzen muss, warum sind die sonst so teuer ?(
    Auf dem Nekton steht ja auch das es ein Mineralstoff und Vitaminpräparat ist und Taurin ist auch mit drin.
    Beim Nekton steht Ca: 19,4% P: 4,0%
    680mg Calzium-D-Pantothenat ?(
    ich weiß gar nicht wie ich das überhaupt ausrechnen soll (blond :rolleyes:) steht das hier irgentwo???
    Im Calci kann ich das doch auch net ausrechnen, da sind ja keine Vitaminsuppis drin ;(



    Ach und wenn ich Catfortan auf die Katze berechnet verabreiche, dann geb ich ja ungefähr das 10 fache ?( ?( ?( ?( ;(

    Hallo, meine neuen Suppis sind da und deshalb muss ich hier wieder etwas rumnerven :P
    Wenn ich mit Catfortan und Nekton supplementiere, brauche ich doch kein Calziumpräpharat und auch kein Salz zufühgen, oder?
    Und wieviel Nekton geb ich auf ein Kilo Fleisch?
    Geb ich bei Vitakalk noch Salz bei, wenn wieviel?
    Kann ich alle drei Supplemente nicht benutzen, wenn ich mit Knochen füttere, oder geht das doch?

    Ich weiß eigentlich das der Leberanteil so ca. 5% betragen soll, doch das ist ja ne mini Portion und ich habe im Moment 21 katzen und da wird nicht jede was abbekommen von der Leber. Kann ich auch eine größere Portion füttern, aber dafür nur ein zwei mal die Woche?
    Ich hab eine Portion nu so zusammen gestellt:
    500g Hühnerherzen
    250g Hühnermägen
    250g Hühnerleber


    dann noch vier Eßl. Bierhefefloken, 12,6g Knochenmehl Grau, 4g Taurin und 12g Keimöl


    ist das o.k. so? ?(


    Sind auf die Woche gesehen 500g Leber zuviel für 12 große katzen plus 9 Kitten?